bedeckt München 19°

Archiv für Ressort Medien - 2016

1657 Meldungen aus dem Ressort Medien

Bilder
Emmys 2016 Und dann verteilt Jimmy Kimmel Sandwiches

Bilder Große Freude bei "Game of Thrones" und "The People v OJ Simpson" bei den Emmy Awards in Los Angeles.

6517B1C6-73B7-49F4-A7D2-DF22A94A8EF7
Emmys 2016 Jimmy Kimmel ist schwer zu toppen

Auch wenn die Emmys nicht ohne Anspielungen auf den US-Wahlkampf auskommen - der Moderator führt locker durch den Abend. Bis auf einen Ausrutscher. Von Hakan Tanriverdi

6_Tatort_Freitod
Nachlese zum ARD-Krimi High vom Sterben

Ist das ein Krimi oder das Proseminar "Die ethischen Implikationen des begleiteten Freitods"? Nachlese zum Schweizer "Tatort". Kolumne von Johanna Bruckner

AnneWill-20160918-001
"Anne Will" zu Ausschreitungen in Sachsen Das Bild von Bautzen ist wichtiger als die Realität

Die Randale in der sächsischen Stadt beschäftigen die Gäste bei Anne Will. Der Generalsekretär der CDU macht sich unglaubwürdig, Verleger Augstein pöbelt unpräzise. Erfrischend wirkt nur einer: Bautzens Oberbürgermeister Ahrens. TV-Kritik von Cornelius Pollmer

32926600053AAE35
US-Fernsehpreise "Game of Thrones" gewinnt erneut Emmy als bestes Drama

Die Politsatire "Veep" wird zur besten Comedyserie gekürt. Hauptdarstellerin Louis-Dreyfus spottet über die reale Politik und US-Präsidentschaftskandidat Trump.

maxresdefault
Verifizierung von Online-Content Wie die "Tagesschau" Videos und Fotos prüft

Quelle: Internet. Bildmaterial aus Krisengebieten ist unsicher und nicht selten manipuliert. Ein Redaktionsbesuch in der öffentlich-rechtlichen Prüfstelle. Von Sebastian Jannasch

Sportevent Schöner Drohnen

SZplus Pro Sieben Sat 1 hat die Rechte für die Hochgeschwindigkeitsrennen der Drone Racing League gekauft. 2017 startet die "Formel1 der Zukunft" auch in Deutschland. Von Bernd Graff

BR-Porträt Nicht reserviert

Der Münchner Promi-Barchef Charles Schumann ist vor kurzem 75 Jahre alt geworden. Zum Geburtstag ist eine filmische Liebeserklärung entstanden, unterlegt mit Tom-Waits-Musik und dem Jubelchor der Fangemeinde. Von Christian Mayer

12_Tatort_Freitod
"Tatort" Luzern Der letzte Cocktail ist tödlich

Unerwartete Wendungen? Sucht man vergeblich in dieser Schweizer Episode zum Thema Sterbehilfe. Aber verglichen mit einigen echten "Tatort"-Katastrophen ist "Freitod" im Großen und Ganzen unfallfrei. TV-Kritik von Katharina Riehl

GYI_607308444
Oktoberfest im Fernsehen Wiesn-TV - Bei jeder Werbung möchte man weinen vor Dankbarkeit

Die Erkenntnis nach mehr als vier Stunden Live-Übertragung? Söder verliert im Wiesn-Schwanzvergleich. Und das Oktoberfest kann auch ohne Alkohol sehr weh tun. TV-Kritik von Johanna Bruckner

dpa_1492620079B5BD6A
Trauer beim ZDF Sportreporter Günter-Peter Ploog ist tot

Noch im Sommer war der Journalist für das ZDF bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro aktiv. Nun ist Günter-Peter Ploog überraschend gestorben.

stranger-things-05
Netflix Netflix setzt auf Nostalgie - und hat Erfolg damit

"Stranger Things" spielt im Jahr 1983 und ist gerade dabei, zum größten Serien-Hit des Jahres zu werden. Von David Pfeifer

dpa_14926200A7F47200
Berlin "König von St. Pauli"-Darsteller Hilmar Thate ist tot

Er war "Mephisto" und "Der König von St. Pauli". Jetzt ist der Schauspieler Hilmar Thate in Berlin gestorben.

GYI_606522118
Finale von "Promi Big Brother" bei Sat.1 Beim Zusehen stürzen sich Gehirnzellen freiwillig in den Tod

Ben Tewaag gewinnt "Promi Big Brother" 2016. Den Stempel "missratener Sohn von Uschi Glas" ist er damit los. Für alle anderen ist das Finale ein Lehrstück in Sachen Enttäuschung. TV-Kritik von Johanna Bruckner

Pro Sieben Mut zur Lücke

SZplus Auf dem früheren Sendeplatz von Stefan Raabs "TV total" darf sich nun auch der Comedian Ingmar Stadelmann ausprobieren. "Mission Wahnsinn" heißt die Show. Von David Denk

Hörfunktipps Fremdgesteuert

Autos fahren von alleine, über jedem Assistenten thront ein Alphatier und die "German Angst" hat uns ohnehin am Wickel. Zudem gilt man schnell einmal als verrückt. Beim Radiohören kann einem also bange werden, jedoch steht genügend Bier bereit. Von Stefan Fischer

32907A00549F8251
Fernsehpreis Emmy Awards - relevanter als die Oscars

Das Serien-Geschäft boomt, doch wo viel produziert wird, ist viel Mist dabei. Von der Flut an Produktionen profitiert der Fernsehpreis Emmy - er gilt als anerkanntes Gütesiegel. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Schweizer Fernsehen Ein "n" zu wenig

Eine Schweizer Nachrichtensendung fordert ausreichende "Sprachkentnisse" von Zuwanderern - und die Boulevardzeitung "Blick" will dann auch gleich wissen: "Wird jetzt der Tagesschau-Redaktor ausgebürgert?" Von Charlotte Theile

Klaudia Wick "Eine eher skeptische Sicht auf die Zukunft"

Die Kuratorin über den noch immer schweren Stand von deutscher Science-Fiction im Fernsehen. Interview von Benedikt Frank

Raumpatrouille Orion Das Traumschiff

Die legendäre deutsche Science-Fiction-Serie erzählte Mitte der 1960er-Jahre mit einer ganzen Menge Selbstironie ein Weltraummärchen von übermorgen. Eine Würdigung zum 50. Geburtstag. Von Fritz Göttler

Deutscher Juristentag Im Fokus

Spektakuläre Verfahren wie die um Jörg Kachelmann oder Christian Wulff führen regelmäßig zu Medienhysterie. Doch wie viel Öffentlichkeit verträgt ein Strafprozess? Experten suchen Antworten. Von Wolfgang Janisch

Handy-Quadrat
Gehacktes Smartphone Werde ich ausspioniert?

Verschwundene E-Mails, plötzliche Fehlermeldungen - nach ihrer Reise nach China wird unsere Autorin das Gefühl nicht los, dass ihr Handy gehackt wurde. Von Xifan Yang

Redaktionsbesuch Unter Druck

SZplus Beim "Schifferstadter Tagblatt" ist die Verlegerin Susanne Geier zugleich Chefredakteurin und Anzeigenverkäuferin. Von Susanne Höll

Hörspiel-Remake Gerüchteküche

Ulrich Lampen hat "Zwei oder drei Porträts" neu inszeniert, einen Klassiker des Schriftstellers Helmut Heißenbüttel, dessen Todestag sich zum 20. Mal jährt. Das Remake kommt noch reduzierter daher als das Original. Von Stefan Fischer

Wechsel ins Privatfernsehen Förmchen-Krise

Die britischste aller TV-Shows verlässt die BBC und wird künftig bei Channel 4 zu sehen sein. Viele Fans von "The Great British Bake Off" sorgen sich um ihr Lieblingsformat. Von Christian Zaschke

45894235
Eurovision Song Contest Neues ESC-Konzept: Back to the Raab

Im künftigen Castingverfahren für den Eurovision Song Contest setzt die ARD auf einen alten Bekannten. Von Hans Hoff

The-Walking-Dead Bilder
Fernsehen Wie internationale Serienhits in Deutschland aussähen

Bilder Daniel Brühl spielt eine der Hauptrollen in "Game of Thrones und aus "The Walking Dead" wird ein Appalachen-Drama. Von SZ-Autoren

Studie zum Medienmisstrauen "Gravierender Anstieg"

Der Journalismusforscher Kim Otto hat Daten der Europäischen Kommission zum Medienvertrauen ausgewertet. Die Ergebnisse verblüffen: Viele junge Menschen glauben den Medien nicht. Interview von Sebastian Jannasch

11_Kroatien_Krimi_D_Teufel_von_Split
Deutsches Fernsehen Sterben, wo andere Urlaub machen

Split, Istanbul, Athen, Bozen: Das deutsche Fernsehen erzählt seine Geschichten gerne an malerischen Orten. Auch deshalb bleiben die Produktionen hinter den großen Qualitätsserien zurück. Von Katharina Riehl

Radio Bodentruppe

Etwa ein Dutzend Vertreter der "Identitären Bewegung" haben am Montagabend eine Live-sendung von RBB-Welle und "Freitag" gestört. Mitten im Talk von Jakob Augstein und Margot Käßmann brüllten sie rechte Parolen. Von David Denk

HAF_12_09_2016_14
"Hart aber fair" zum Burka-Verbot "Deutschland 2016: Das ist ja Apartheid"

Ein Burka-Verbot hätte auf Deutschland insgesamt zwar wohl keine praktischen Auswirkungen, doch möglicherweise auf einen Optiker in Garmisch. Und das reicht für schrille Töne bei "Hart aber fair" aus. TV-Kritik von Paul Katzenberger

WagnerMoura_Narcos
Serie "Narcos" Escobars Sohn prangert 28 Hirngespinste bei "Narcos" an

Laut Sebastián Marroquín kennen die Macher der Serie noch nicht einmal den Lieblingsverein seines Vaters. Von Katharina Mau

Rundfunk Bedingt reformierbar

Horst Seehofer will ARD und ZDF zusammenlegen und trifft bei vielen genervten Gebührenzahlern voll ins Schwarze. Die Medienpolitik aber reagiert genervt auf den Vorstoß. Ginge eine Fusion überhaupt? Von Hans Hoff und Katharina Riehl

BR-Doku Der Strippenzieher

"Wollen Sie Russlands Präsident werden?" Der BR zeigt eine intensive Dokumentation über Putin-Gegner Michail Chodorkowskij, der einst Russlands berühmtester Häftling war. TV-Kritik von Frank Nienhuysen

Schutzrecht Leistung muss sich wieder lohnen

Günther Oettinger, der EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft, will die Verhandlungsbasis europäischer Presseverlage gegenüber mächtigen Internetkonzernen stärken. Von Thomas Kirchner

AnneWill-20160911-001
TV-Talk bei Anne Will Söder, Klassenlautsprecher fürs Volk

Bei Anne Will präsentiert der CSU-Politiker einen neuen Rhetorik-Trick: das Mantra. Der zerfledderten Diskussion über Flüchtlinge hilft das leider überhaupt nicht. TV-Kritik von Ingrid Fuchs

11777-132-22
"Polizeiruf 110" aus München In jedem von uns steckt ein Wolf

Aber das macht nichts, wenn es so knistert wie zwischen Kommissar von Meuffels und seiner Bekannten. Die Nachlese zu einem ganz feinen "Polizeiruf". Kolumne von Carolin Gasteiger

Krimi Waidmannsgeil

Filme über die DDR sind immer schwierig bis unmöglich, weil hinterher wieder alle sagen werden, so, Freunde, war das aber gar nicht damals. Das ZDF versucht es trotzdem. Von Cornelius Pollmer

Porträt Das vernarrte Kino-Kind

SZplus Felix von Boehm hat berühmte Eltern, die in der TV-Branche schon lange als Produktionsteam bekannt sind. Ihr Sohn arbeitet gerne ohne sie, aber unbedingt in demselben Metier. Ein Treffen. Von Claudia Tieschky

Neue Serie Glückskekse

Die Sky-Serie "Happyish" spielt im überdrehten Werber-Milieu. Diese wird nicht ultracool wie in "Mad Men" vorgestellt, sondern voller Neurosen und Versagensängste. Ein bitterschwarzes Comedy-Drama ist so entstanden. Von Benedikt Frank

11777-132-14
Münchner "Polizeiruf" Wie ein Gedanke zwei Menschen schweben lassen kann

Christian Petzolds zweiter "Polizeiruf" aus München hätte ein furchterregend relevantes Stück über Problemwölfe werden können. Stattdessen ringen seine beiden Ermittler mit der Problemwelt. TV-Kritik von Holger Gertz

dpa_1492540090BBDDC6
Öffentlich-rechtliches Fernsehen Seehofer will ARD und ZDF zusammenlegen

Eine öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt sei ausreichend, findet Bayerns Regierungschef. Der Journalistenverband bezeichnet den Vorschlag als "unrealistisch".

Facebook "Hör zu, Mark"

Die norwegische "Aftenposten" legt sich mit Facebook an. Das soziale Netzwerk macht in seinem Lösch-Eifer auch vor historisch wichtigen Fotos nicht Halt. Von Silke Bigalke

Hörfunktipps Unruhe schüren

Mal hechelt die Kunst der Realität hinterher, mal ist sie ihr voraus. Vom steten Versuch, zu provozieren - und der Gefahr, trotzdem altbacken zu sein. Von Stefan Fischer

Retro-TV Das ist doch noch gut

Nichts ist so alt wie der Jugendwahn von gestern: "Jeopardy" und "Glücksrad" sind zurück und zeigen, wie sich das Privatfernsehen seine Zukunft vorstellt. Von Hans Hoff

iStock_000021604105Large_alt
Kiosk-Rundschau Was Männer lesen wollen

Krise? Welche Krise? Ein neuer "Zeit Magazin"-Ableger will sich mit Optimismus auf dem Markt der Männerhefte etablieren. Doch die Konkurrenz im Zeitschriftenregal ist groß und divers. Von Martin Wittmann

7AD1BEE1-6BE1-4E6E-BCDB-28B73D767754
FPÖ-Chef HC Strache Österreichischer Kleinkrieg um Haare, Harn und Koks

Der Wahlkampf im Nachbarland gipfelt in einer neuen Posse: Der Chefredakteur eines Wochenblatts und FPÖ-Chef Strache fordern sich gegenseitig zum Drogentest auf. Von Cathrin Kahlweit, Wien

dpa_14924C00099B5967
40 Jahre Biene Maja Ein Leben in Summs und Braus

Seit 40 Jahren fliegt Biene Maja durch das Kinderfernsehen. Heute muss sie sich in einer veränderten TV-Landschaft gegen neue, harte Konkurrenten behaupten. Von Bernd Graff

WDR Der letzte Schreyl

Für die Zeit nach dem Ende von "Zimmer frei" und einigen anderen Formaten setzt der Sender in seinem Fernsehprogramm auf Olli Dittrich und einen RTL-Mann. Originäre WDR-Gesichter spielen kaum eine Rolle. Von Hans Hoff

Tom Tykwer Der eigene Weg

SZplus Der Regisseur im Gespräch über die Arbeit mit kenianischen Filmemachern und seine Serie "Sense 8". Interview von Jakob Wihgrab