bedeckt München

Archiv für Ressort Medien - 2013

1006 Meldungen aus dem Ressort Medien

getty_gyi_168159477_20130506180002
Videoverbot bei Gericht Schiss vor dem Schauprozess

Der Streit über das Kameraverbot im NSU-Prozess hat der Justiz ein unangenehmes Thema beschert. Die Gründe gegen Fernsehbilder aus dem Gericht sind bei Strafprozessen so gravierend, dass in diesen Verfahren Kameras wohl tabu bleiben werden. Doch in anderen Gerichtszweigen können elektronische Aufnahmen durchaus Positives bewirken. Von Wolfgang Janisch

dpa_1485A600138A3877
Journalisten in Berlin Du kommst hier nicht rein

Der Trend in der Berliner Blitzlichtszene geht zur VIP-VIP-Party. Gastgeber laden zu illustren Veranstaltungen, doch die wirklich wichtigen Gäste werden irgendwann separiert. Das hat Auswirkungen auf die Berichterstattung. Sie verflacht. Von Ruth Schneeberger, Berlin

Zeig mir Deine Welt, Folge 4; Kai Pflaume in "Zeig mir deine Welt"
"Zeig mir deine Welt" mit Kai Pflaume Haltung trifft Unterhaltung

In der ARD-Reihe "Zeig mir deine Welt" besucht Kai Pflaume junge Menschen mit Downsyndrom. Dabei inszeniert sich der Moderator zum Glück nicht als Gutmensch und es gelingt etwas Seltenes: die Realität abzubilden und trotzdem zu unterhalten. Von Matthias Kohlmaier

florian.peljak_-6284_20130618063601
Herbert-Riehl-Heyse-Preis für Hans Holzhaider Sägen! Nicht drücken!

Journalisten können aus der Küche lernen: Hans Holzhaider schreibe so behutsam, wie es für das Brotschneiden angebracht sei, sagte die Laudatorin bei der Verleihung des Herbert-Riehl-Heyse-Preises über den Geehrten. Denn der schreibe ohne Druck und vergeude keine Empörung. Von Claudia Fromme

37ct0356
"Team Wallraff" auf RTL Gemeinsam ganz unten

Die Undercover-Recherchen von Günter Wallraff sind legendär. Jetzt bringt er RTL-Journalisten seine Methode bei. Erstes Ergebnis: Eine Reportage über die Arbeit als Reinigungskraft im Hotelgeschäft. Von Bernd Dörries

Tom Buhrow
Letzte "Tagesthemen" mit Tom Buhrow Zum Abschied einen Fontane

Tom Buhrow hat seine letzten "Tagesthemen" präsentiert, von 1. Juli an darf er sich offiziell WDR-Intendant nennen. Aus seiner Nachrichtensendung verabschiedet er sich mit einem überraschend weitschweifigen Monolog und den Worten eines großen Dichters. Von Matthias Kohlmaier

Tatort
"Tatort" auf Twitter "Gleich kommt Til Schweiger um die Ecke"

Ein junges Mädchen ist tot und trotzdem handelt der "Tatort" aus Leipzig hauptsächlich vom Zickenkrieg zwischen Simone Thomalla und Katja Riemann. Aber was hat Til Schweiger mit all dem zu tun? Eine Auswahl der besten Tweets zu "Die Wahrheit stirbt zuerst".

4_Tatort_Die_Wahrheit_stirbt_zuerst
Leipziger Tatort "Die Wahrheit stirbt zuerst" Von allem etwas zu viel

Der "Tatort" aus Leipzig beginnt wie eine Familientragödie, verabschiedet sich dann jedoch aus dem Bereich des Überschaubaren. Das ist aber nicht das Einzige, woran die Episode krankt: Die Geschichte wirkt konstruiert und die Handlung wird nicht gerade subtil vorangetrieben. Von Holger Gertz

38qg5224
Negativpreis von Netzwerk Recherche Innenminister ist Informationsblockierer des Jahres

Hans-Peter-Friedrich, verschlossen wie eine Muschel: Die Journalistenorganisation Netzwerk Recherche verleiht dem Bundesinnenminister ihren Negativpreis "Verschlossene Auster". Friedrich habe etwas getan, was keine Bundesregierung vor ihm gewagt habe.

sde-serien
US-Serien "Die kochen da Drogen oder so"

Sie kommen bei "Game of Thrones", "Girls" oder "Breaking Bad" nicht mehr hinterher? Wir auch nicht. Von Facebook und redseligen Freunden wissen wir aber genug, um uns vorstellen zu können, worum es bei den Serien geht. Aus der jetzt.de-Redaktion

dpa_148592004302EAB0
Zu Besuch in Südtirol Ansichten aus Lanzland

Markus Lanz wird von der Kritik verrissen. Inzwischen machen sich sogar die Amerikaner lustig über ihn. Aber wie sieht man das eigentlich in dem Dorf, aus dem er kommt? Ein Besuch in Gassl, Südtirol. Von Martin Zips

dpa_14859A0036861E80
Gewalt gegen Journalisten "Eine neue Spitze der Gewalt"

In Rio de Janero wurde ein Journalist der Boulevard-Zeitung "Hora H" mit insgesamt 44 Schüssen ermordert. Die Boulevard-Zeitung ist bekannt für ihre kritische Berichterstattung über die Bandenbrutalität und Korruption in Brasilien.

sde-tv
TV-Kolumne Und, was guckst du so, Sven Voss?

Jeden Samstagabend guckt Fußball-Deutschland auf Sven Voss und sein aktuelles Sportstudio. Aber was guckt der Moderator selbst? Im Gespräch erklärt der 36-Jährige, warum er den Hype um die Simpsons nicht versteht und DSDS lieber nicht moderiert. Von Erik Brandt-Höge

Tatort
"Tatort" in der digitalen Zukunft "Geile Krimis"

Die Ablenkung lauert auf dem "Second Screen": Die Macher des "Tatort" arbeiten daran, Krimierlebnisse via Internet zu intensivieren. Doch interaktive Konzepte wie der "Tatort+" kosten Geld und Zeit. Über den langen Weg der ARD ins Web. Von Matthias Kohlmaier

5_F1_Vier_Frauen_und_ein_Todesfall
"Vier Frauen und ein Todesfall" in der ARD Programmfarbe, die auch in Deutschland passt

So wie sie ist, stellt man sich gerne Wien vor, aber auch die österreichische Provinz: Adele Neuhauser bietet Interpretationsansätze für weite Teile ihres Heimatlandes. In der Krimiserie "Vier Frauen und ein Todesfall" demonstriert sie außerdem, wie gutes TV gehen könnte. Von Katharina Riehl

19776589
Freihandelsabkommen zwischen EU und USA Auf einer Linie mit Paris

Nicht nur Frankreich legt sich schon vor den Gesprächen über ein Freihandelsabkommen mit den USA quer. Auch die öffentlich-rechtlichen Sender Europas kritisieren die geplanten Verhandlungen, die den Bereich Audiovisuelles einschließen sollen. Der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, befürchtet Einschränkungen der Flexibilität. Von Cerstin Gammelin und Michael Klaesgen

Doku: "Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon" HR gewinnt Rechtsstreit

Im Rechtsstreit um die ARD-Dokumentation "Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon" hat der Hessische Rundfunk einen Erfolg erzielt. Das Landgericht Hamburg hob jetzt eine einstweilige Verfügung auf. Von Lars Langenau

Buhrow-Nachfolge bei den Tagesthemen Aus eins mach zwei

Pragmatische Lösung: Bei der anstehenden Nachfolgeregelung für den scheidenden "Tagesthemen"-Moderator Tom Buhrow soll sich die ARD für eine Doppelspitze aus den beiden wahrscheinlichsten Kandidaten entschieden haben.

66530F82-DA64-4897-B909-F5344C076EC7
Bildungsreise ins Krisengebiet Papperlapapp eines Augenzeugen

Was ist eigentlich in die deutschen TV-Schauspieler gefahren? Seit einiger Zeit nutzen sie Drehpausen, um im Vorübergehen die Welt zu retten. Nun kam "Tatort"-Darsteller Jan Josef Liefers mit "Bild" nach Aleppo. Ein Trip, bei dem es nicht um zerschossene Häuser, nicht um Kinder, nicht um Politik geht. Sondern um seine eigene Mission. Von Hilmar Klute

Haarich_Fürmann
Dreharbeiten zu "Oktoberfest - das Attentat" "So kann es nicht gewesen sein"

BR-Journalist Ulrich Chaussy ist einer der energischsten Gegner der offiziellen Version zu den Hintergründen des 1980 verübten Anschlags auf das Oktoberfest in München. Im Spielfim "Oktoberfest - das Attentat" werden seine Rechercheergebnisse erneut beleuchtet. Davon erhofft er sich auch neue Hinweise. Vanessa Steinmetz hat ihn am Set begleitet.

31gb4147
Katholischer Verlag Weltbild hat etwas gegen "schwule Liebesgeschichten"

Schwule Liebe ist anscheinend ein Problem für Weltbild. Die katholische Verlagsgruppe hat nun Bücher, die sich mit Homosexualität befassen, aus dem Sortiment genommen. Die Empörung ist groß - denn zugleich macht die Handelskette mit Sex-Literatur gute Geschäfte. Von Tobias Dorfer

Griechenland, ERT
Griechenland schließt Rundfunkanstalt "Das alles endet heute Abend"

Griechenland hat den öffentlich-rechtlichen Rundfunk abgeschaltet. Die Regierung behauptet, das sei Teil des Sparprogramms. Fassungslosigkeit, Tränen und Zweifel sind die Folge: Eindrücke der letzten Nacht im Sendezentrum von Athen. Von Alex Rühle, Athen

Griechenland, ERT
Nach Schließung von ERT Wie es mit dem griechischen Rundfunk weitergeht

Regierungschef Antonis Samaras hat die öffentlich-rechtliche Rundfunksanstalt ERT vorerst schließen lassen, 2600 Menschen sind arbeitslos. Wie geht es für die Mitarbeiter weiter? Wie reagieren die griechischen Privatsender? Und was hält die EU-Kommission davon? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

free-mans-world-burda-2013
Neues von Burda Magazine für wilde Kerle

Der Verleger Hubert Burda hat zwei neue Männerhefte auf den Markt gebracht: den Fleischporno "Meet" und das Outdoor-Magazin "Free Man's World". Bei solchen Draußentiteln hängt der Erfolg auch vom Wetter ab - aber das soll ja besser werden. Von Claudia Fromme

4906682A-6D01-4254-B8E0-FD10F2518EDB
Griechenland schließt Rundfunkanstalt "Was hier passiert, haben bisher nur Diktatoren gemacht"

Griechenlands Regierung schließt plötzlich die staatliche Rundfunkanstalt ERT, die Beschäftigten sind entsetzt. Die Entscheidung habe "doch nichts mehr mit Sparmaßnahmen zu tun", klagen die Mitarbeiter und gehen auf die Straße. Die Erschütterung sitzt tiefer als bei einer gewöhnlichen Demonstration. Von Alex Rühle, Athen

Robert Ménard
Journalist Robert Ménard Stellungswechsel eines Unbequemen

"Die Einwanderung von Muslimen muss beendet werden": Robert Ménard gründete die Organisation "Reporter ohne Grenzen" und galt lange als links. Jetzt sympathisiert er offen mit dem rechten Front National. Von Rudolph Chimelli

2013-06-07T142307Z_873055789_LM1E96712YV01_RTRMADP_3_BRITAIN-ROYAL-PHILIP
Besuch bei BBC Queen platzt in Live-Sendung

Die BBC freute sich über den Senderbesuch von Queen Elizabeth II. Aber damit, dass die Monarchin die Abendnachrichten sprengt, hatte niemand gerechnet. Am wenigsten die Moderatoren.

Friedrich Küppersbusch, "Tagesschaum"
"Tagesschaum" mit Küppersbusch Satire pur

Wider das moderne Fernsehen: Mit "Tagesschaum" kommt Friedrich Küppersbusch zurück ins TV und macht sich gekonnt über Steinbrücks Kompetenzteam und Thomas de Maizières Drohnendebakel lustig. Dabei ist die Satiresendung angenehm selten auf den schnellen Lacher aus. Eine TV-Kritik von Matthias Kohlmaier

dpa_14859000511471CC
Markus Lanz bei "Wetten, dass..?" Auf der Suche nach dem Gottschalk-Ego

Sein siebtes "Wetten, dass..?" gerät für Markus Lanz zum Fiasko, das ZDF verzichtet im kommenden Jahr auf das Mallorca-Spezial der Show. Wenn das mit Lanz und "Wetten, dass..?" noch was werden soll, muss sich die Show verändern - und auch der Moderator. Von Matthias Kohlmaier

14_Sex_Made_in_Germany
ARD-Dokumentation "Sex - Made in Germany" Die große Puff-Lüge

Aus Japan, den USA und Arabien reisen Männer mittlerweile nach Deutschland, ins Bordell Europas. Wie schlimm es um die Sexindustrie hierzulande tatsächlich steht, beleuchtet ein großartiger Film im Ersten. Ohne Pathos und ohne Anklage zeigt er eine Welt, die sich eine Gesellschaft nicht wünschen kann. Von Joachim Käppner

Vorfall in Offenbach Islamisten greifen Journalisten an - drei Verletzte

Offenbar radikale Islamisten sind in Offenbach auf ARD-Reporter und ihr Kamerateam losgegangen. Drei Menschen wurden verletzt. Die Journalisten wollten den Imam der dortigen Moschee treffen.

Tatort, Inga Lürsen
"Tatort" auf Twitter "Schon 'ne Unverschämtheit"

Im Bremer "Tatort" wird Kommissar Uljanoff gleich zu Beginn ermordet, viele Fans sind entsetzt. Ansonsten schwanken die Meinungen zwischen "Ich liebe Inga Lürsen" und "beschissen". Eine Auswahl der besten Tweets zu "Er wird töten".

2_Tatort_Er_wird_toeten
"Tatort"-Wiederholung im Ersten Leise ist laut genug

Im Bremer "Tatort" wird Kommissar Uljanoff erstochen - ein Trauma für Inga Lürsen. Es war ja Liebe im Spiel. Aber es ist immer schon zu spät. Von Holger Gertz

dpa_148590006934DF05 Bilder
Sommer-"Wetten, dass..?" auf Mallorca Ade Pamela

Bilder Markus Lanz lädt nach Mallorca zur ersten Sommer-Ausgabe von "Wetten, das..". Es gibt ein paar Wetten, ein paar Witzchen und ein paar Promis. Aber die wahren Stars kamen nicht. Die Show in Bildern.

getty_gyi_170182336_20130608215401
"Wetten, dass..?" Verpatzte Krönung auf Mallorca

Es hätte alles so schön werden können. Markus Lanz steigt vor malerischer Kulisse auf Mallorca vom Kronprinzen zum König auf. Doch erst springen dem "Wetten, dass..?"-Moderator die Gäste ab - und dann versemmelt er seine eigene Inthronisierung. Eine TV-Kritik von Johanna Bruckner

50045-0-05
"Heute-Journal"-Moderator Claus Kleber Zu Kopf gestiegen

Claus Klebers Vergleich der Tagesschau mit nordkoreanischem Regierungsfernsehen ist absurd - erst recht, wenn man sich darin erinnert, wie der Anchorman des "Heute-Journals" den Antisemiten Ahmadinedschad gewähren ließ. Von Willi Winkler

Syrische Exil-Zeitung "Sham" Neutraler Beobachter vor der Pleite

Die Zeitung "Sham" hat sich die unbequemste aller Positionen für die Berichterstattung über den Bürgerkrieg in Syrien gewählt: die Unabhängigkeit. Weder das Regime noch die Rebellen sind gut auf sie zu sprechen. Jetzt geht dem Blatt das Geld aus. Von Sonja Zekri

Türkische Gameshow zu #occupygezi Ernstes Spiel

Bisher sorgte die türkische Gameshow "The World Games" für kurzweilige Unterhaltung am Abend, doch jetzt widmete sie sich auf subtile Weise einem ernsten Thema: den Protesten am Taksim-Platz. Mit weitreichenden Folgen.

photocasel7o67kid54093291
Ausstieg von RTL bei DVB-T Schluss mit kostenlos

Weder Dschungelcamp noch DSDS: RTL steigt bis 2014 schrittweise aus dem DVB-T-Empfang aus. Im August werden Vox und n-tv sowie alle weiteren Sender der Mediengruppe zunächst in München abgeschaltet. Bereits seit Juni müssen dort Zuschauer, die eine Digitalantenne nutzen, auf vier andere Sender verzichten. Von Katharina Nickel

dpa_14858600174181DD
Miniserie "Parade's End" auf Arte Scheitern mit Stil

Die Briten widmen sich mal wieder ihrer Geschichte: Im dialoglastigen TV-Fünfteiler "Parade's End" treten Figuren auf, die sich ihren Rollen freudig und demütig fügen. Doch anders als bei Nostalgie-Hits wie "Downton Abbey" ist die gute alte Zeit nicht nur gut. Von Alexander Menden

guenther.reger_ffgr40618-kom-die-frau-von-früher_20101030202001
"Die Frau von früher" auf Arte Kalte Liebe rostet nicht

Devid Striesow und Anna Loos spielen Ehekrieg: Von Schöne-Zukunft-Säuselei zu entnervtem Schweigen bis hin zu blankem Hass. Selten hat man im Fernsehen eine so gnadenlose Dekonstruktion einer Ehe gesehen. Von Claudia Tieschky

dpa_14858A0047C11019
TV-Kritik zum "Euro Hawk"-Debakel Thomas, deine Misere

Siebenmal hat sich Drohnen-Minister de Maizière am Mittwoch erklärt: Dreimal vor dem Parlament, einmal vor der Hauptstadtpresse, dreimal im Fernsehen. Nur in Anne Wills Talkrunde gibt es eine wirklich kritische Auseinandersetzung mit der "Euro Hawk"-Affäre. Dort war der Minister jedoch gar nicht zu Gast. Von Thorsten Denkler und Michael König, Berlin

Carolin Kebekus
WDR zensiert Satire-Show "Kebekus!" "Bei Gott geht der Punk ab"

Wenn ein Fernsehmensch über seine eigene Sendung sagt: "Ist völlig verstümmelt", muss eine Menge schief gegangen sein. So passiert bei Komikerin Carolin Kebekus, deren neue Show der WDR kurzerhand zensierte. Schuld ist ein Rap über die katholische Kirche. Von Matthias Kohlmaier

ZDF
ZDF sucht nach Ideen Show must go on

Das ZDF ruft um Hilfe: Mit der Initiative "Show Up!" suchen die Mainzer nach einem neuen Showkonzept von jungen Leuten für junge Leute. Wer helfen darf, davon hat der Sender ganz genaue Vorstellungen. Von Matthias Kohlmaier

864076-01-07
Warren Buffett im Zeitungsgeschäft Herrscher der Provinz

Lebensmittel mag er besonders, kürzlich erst hat er den Ketchup-Hersteller Heinz erworben. Neuerdings stehen auf Warren Buffetts Einkaufsliste aber auch Zeitungen. 342 Millionen Dollar hat er bereits in das amerikanische Printgeschäft investiert - und hält damit ein Stück Medienkultur am Leben. Von Viola Schenz

WWM_PromiSpecial_2013_06_03_#32
WWM-Prominenten-Special Das sind die Quizfragen an Kristina Schröder

Hätten Sie's gewusst? Beantworten Sie selbst alle Fragen, die Günther Jauch beim 26. "Wer wird Millionär?"-Prominenten-Special Familienministerin Kristina Schröder stellte.

WWM_Promispecial
Promi-Spezial zu "Wer wird Millionär?" Kristina Schröder buhlt vergeblich

Eigentlich müsste ein Auftritt bei "Wer wird Millionär?" jeder Ministerin die perfekte Wahlkampfbühne bieten. Würde sie nicht so spröde wirken wie Kristina Schröder und säße sie nicht neben Drag-Queen Olivia Jones. Die hält das Publikum als Einzige mit plumpen Witzen und Obst halbwegs bei Laune. Eine TV-Kritik von Carolin Gasteiger

STN112_TURKEY-PROTESTS-_0603_11
Türkische Medien und #Occupygezi "Die Ersten, die es verschweigen"

Die türkischen Demonstranten sind wütend auf Premier Erdogan - und auf die Medien, die nicht über ihre Proteste berichten. Die Presse in der Türkei steckt allerdings nicht erst seit #occupygezi in einer schwierigen Situation. Von Hakan Tanriverdi

Stringtanga
Kuppelshow auf Pro Sieben Noch ein Stringtanga obendrauf

Meinung Pro Sieben kupfert mal wieder eine moralisch fragwürdige Sendung von RTL ab und hievt ein Format à la "Bachelor" ins Programm. Drei Millionäre dürfen sich dabei über 20 Frauen hermachen. So viel Widerwärtigkeit darf nicht ignoriert werden. Ein Kommentar von Matthias Kohlmaier

9958B02F-AA99-479E-B74D-C0259B6E8810
Kai Diekmann wieder bei "Bild" Der Austauschschüler ist zurück

Nach einem Jahr im Silicon Valley sitzt Kai Diekmann heute wieder im Chefsessel der "Bild"-Zeitung. Bei den kalifornischen Nerds hat er nach Ideen und dem richtigen Spirit gesucht, um die deutsche Medienlandschaft zu revolutionieren. Diekmann will nun vieles anders machen - die Frage ist nur, ob die lieben Kollegen das genauso sehen. Von Bernd Dörries