bedeckt München

Archiv für Ressort Medien - 2013

1006 Meldungen aus dem Ressort Medien

dpa_1485D40098861469
RTL-Programm 2013/2014 Fußball, Gottschalk und ABBA

RTL stellt das Programm für die nächste TV-Saison vor. Der Tenor: Mit mehr Reportagen will der Sender seriöser werden. Auf wenig Gegenliebe stößt hingegen die Ankündigung, dass RTL die Qualifikationsspiele der DFB-Elf übertragen wird. Von Johannes Spengler

Thilo Mischke
"Heiß & Fettig! Das Sexmagazin" bei ZDF Neo Wie "Galileo" mit Busen

Der hat Penis gesagt: In "Heiß & Fettig! Das Sexmagazin" bei ZDF Neo talkt Moderator Thilo Mischke ungezwungen über Sexualität. Die Show kommt dennoch ohne echte Grenzüberschreitung aus. Von Matthias Kohlmaier

David Berger
Chefredakteur von "Männer" Der Wandelprediger

Früher hat David Berger die papsttreue Zeitschrift "Theologisches" herausgebracht. Sein Outing hat alles verändert: Er bekam Morddrohungen und wurde als Professor der päpstlichen Thomas-Akademie entlassen. Nach einem Bestseller und vielen Talkshows ist er heute Chefredakteur des Schwulen-Magazins "Männer". Besuch bei einem Grenzgänger. Von Mounia Meiborg

dpa_1485D400409FD169
Nachfolgekanal EDT Griechischer Rundfunk sendet ein bisschen

Neustart mit einem alten Spielfilm: Das öffentlich-rechtliche Fernsehen in Griechenland strahlt wieder Sendungen aus - wenn auch zunächst nur ein Minimalprogramm. Zufrieden sind die Gewerkschaften mit der neuen Lösung namens EDT aber nicht.

STN109_SOCCER-EURO-_0628_11
Fußball-EM 2016 und WM 2018 RTL ergattert Rechte für Qualifikationsspiele

RTL schnappt sich den Ball: Der Kölner Sender sichert sich die Rechte für die Übertragung der Qualifikationsspiele für die Fußball-EM 2016 und die WM 2018.

044927-000_balkanspirit_02
"Balkan Spirit" bei Arte Normal sind nur die Verrückten

In der Doku "Balkan Spirit" macht Hermann Vaske sich auf die Suche nach der Identität einer Region, die den Krieg zwar abgeschüttelt hat, aber immer noch mit den Folgen kämpft. Dabei entdeckt er Lebensfreude, verbindende Vielfalt und Aufbruchstimmung. Und er erklärt, was das alles mit einem roten Karton zu tun hat. Von Hans Hoff

Samuel Finzi
Schauspieler Samuel Finzi Auf den Brettern des Vaters

Samuel Finzi gehört zu den erfolgreichsten Schauspielern im deutschen Fernsehen. Trotzdem will er jetzt über Bulgarien sprechen - dort findet er auf den Bühnendielen in seiner Zweit-Wohnung immer noch Halt. Außerdem steckt das Land mitten im "Sommer der Empörung". Und Finzi glaubt wieder daran, dass Veränderung möglich ist. Von Claudia Tieschky

axnbreakis050003_neu
Serien-Quiz Kennen Sie Breaking Bad?

Krebskranker Chemielehrer wird zum Drogengangster - in wenigen Worten klingt die Story von "Breaking Bad" absurd. Doch dahinter steckt eine der erfolgreichsten TV-Serien. Testen Sie Ihr Wissen über Walter White & Co. Zeigen Sie Ihr Wissen im Gewinnspiel!

sde_tahrir
Bericht vom Tahrir-Platz Wie Science Fiction in Kairo

Seit drei Jahren lebt Marion Touboul in Kairo, ihr Arbeitsplatz ist der Tahrir-Platz. Als Arte-Korrespondentin steht die 28-jährige Französin bei den Protesten und Unruhen dort oft zwischen den Fronten und wurde selbst schon Ziel von Übergriffen und Verhaftungen. Ein Protokoll. Von Erik Brandt-Höge

17235068
Wechsel von RTL zum ZDF Rach testet jetzt das ZDF

Restauranttester Christian Rach wechselt in diesem Herbst von RTL zum ZDF. Der erfolgreiche Koch und Restaurantbesitzer wird dann in neuen Formaten zu sehen sein. Für RTL kommt die Meldung zu einem unglücklichen Zeitpunkt. TV-Blog

Klaus Barbie
"Nazis im BND" auf Arte Stets zu Diensten

Klaus Barbie, der "Schlächter von Lyon", Wehrmachtsgeneral Reinhard Gehlen und Goebbels-Pressesprecher Wilfred von Oven sind nur einige der NS-Schergen, die beim deutschen Geheimdienst unterkamen. Ein Film auf Arte zeigt die Verstrickungen von Nazis mit dem BND. Von Willi Winkler

Marion Bartoli
Sexistische Angriffe auf Marion Bartoli "Du wirst keine Scharapowa sein"

Während Marion Bartoli im Wimbledon jubelt, lästert ein BBC-Kommentator über das Aussehen der Tennisspielerin. Die Reaktion: ein Shitstorm über Twitter. Doch auch unzählige Bartoli-Gegner tauschen sich im Netz aus. Gegen deren sexistische Beschimpfungen ist der Spruch des BBC-Journalisten noch fast harmlos. Von Kathleen Hildebrand

Bachmannpreis
Ingeborg-Bachmann-Preis im Fernsehen Diese Zumutung muss sein

Die Tage der deutschsprachigen Literatur sind ein Fossil des Fernsehens - aber auch eine Castingshow par excellence. Während DSDS und GNTM an ihrem Konzept herumdoktern, funktionieren die TDDL immer noch gut - nach altbewährtem Muster. Von Kathleen Hildebrand

Schweizer Einschaltquoten Fernsehen Internet
Streit um TV-Quoten in der Schweiz Messbare Verstimmung

In der Schweiz sollen Klickzahlen aus dem Netz in die Fernsehquoten einfließen. Das sorgt für großen Streit in der Branche - denn ein kleiner Sender widersetzt sich dem Verfahren. Von Wolfgang Koydl

dpa_1485CC002793A73F
"Got to Dance" bei Pro Sieben und Sat 1 Wider das Casting-Einerlei

Beim Tanz-Casting "Got to Dance" läuft beinahe alles anders als in vergleichbaren Shows - und das ist gut so. Die angenehm kurzweilige Unterhaltung können nicht einmal eine schwache Moderatorin und die allzu zahme Jury ruinieren. Eine TV-Kritik von Matthias Kohlmaier

Sabine Lisicki
Lisicki-Match im Pay-TV Gut für Sky, schlecht für den Sport

Die ARD hat gebettelt, gefleht und Geld geboten, der Pay-TV-Sender Sky ist dennoch hart geblieben. Das Wimbledon-Finale mit Sabine Lisicki wird nicht im Free-TV zu sehen sein. Will die ARD nicht nochmal in eine ähnliche Situation geraten, bietet sich ein einfacher Ausweg. Von Matthias Kohlmaier

Netzüberwachung in "The Newsroom" Saurer Regen der digitalen Generation

Ein geheimes Überwachungsprogramm, verraten durch einen Whistleblower. Die US-Serie "The Newsroom" hat schon im vergangenen Jahr einer Befürchtung ein Gesicht gegeben, die nun Wirklichkeit geworden ist. Popkultur trifft den Nerv der Gegenwart. Doch was jetzt? Von Dirk von Gehlen

Thomas Gottschalk und Günther Jauch
Gottschalk und Jauch bei RTL Thommys letzte Chance

Thomas Gottschalk ist mit all seinen Engagements nach "Wetten, dass..?" grandios gescheitert. RTL glaubt trotzdem an ihn. Gemeinsam mit Kumpel Günther Jauch soll Gottschalk nun im Privatfernsehen eine große Unterhaltungshow moderieren und beweisen, dass das Publikum ihn noch sehen will. Von Matthias Kohlmaier

dpa_1485C8003D27719B
Pläne für neues TV-Programm Das ZDF will neo werden

Mit US-Serien, neuen Eigenproduktionen und realitätsnahen Sonntagsfilmen soll das ZDF jünger und moderner sein. Programmdirektor Norbert Himmler will den Spagat zwischen "Mad Men" und Rosamunde Pilcher wagen. Und auch für Markus Lanz spricht er sich aus.

2013-07-01T164951Z_1223603099_TM4E9710Z6501_RTRMADP_3_NEWSCORP-FOX
"News of the World" Geheime Aufnahme zeigt Murdoch reuelos

Die Polizei? "Total inkompetent". Die Reaktionen auf den Abhörskandal bei News Corp? "Die größten Ermittlungen aller Zeiten über annähernd Null". Aufnahmen interner Äußerungen von Medienmogul Rupert Murdoch empören Großbritannien.

Diskussion über Snowden und NSA bei Anne Will Austausch der Totschlagargumente

In der Diskussion über die Datensammelwut der NSA hätten Gabriel und Künast nur auf die USA eindreschen müssen. Doch am Ende müssen sie sich selbst verteidigen. Und ein Teilnehmer hat eine besonders undankbare Rolle. Eine TV-Kritik von Benjamin Romberg

TV-Sender Phoenix Gebärdensprache bleibt vorerst im Programm

Gebärdendolmetscher sind bislang fester Bestandteil von Phoenix. Im Zuge der Ausweitung der Barrierefreiheit will der Sender diese nun durch Untertitel ersetzen. Nach massiver Kritik sucht Phoenix jetzt aber das Gespräch mit Gehörlosenverbänden.

dpa_1485C400167C7984
Ramadan im britischen Fernsehen Bewusste Provokation

Während des muslimischen Fastenmonats Ramadan will der britische Fernsehsender Channel 4 täglich den Gebetsruf eines Muezzin ausstrahlen. PR, Alibipolitik oder guter Wille? Viele Briten jedenfalls sind empört.

Zukunft des Journalismus Nachrichtenmacher von nebenan

Der Syrer, der mit zittriger Stimme spricht, und wackelige Aufnahmen der Proteste in der Türkei: Bildmaterial wie dieses kommt oft nicht von Journalisten, sondern von Bürgern, die ihr Smartphone zückten. Zwei Agenturen sehen das als Chance und haben die Vermarktung der Augenzeugenberichte zum Geschäft gemacht. Von Daniel-C. Schmidt

sde_Franz-Dinda
TV-Kolumne Und was guckst Du, Franz Dinda?

Franz Dinda hat Albert Speers Sohn in "Speer und Er" gespielt und war zuletzt in "Nacht über Berlin" zu sehen. Aber was sind seine eigenen Fernsehgewohnheiten? Im Interview erklärt der Jungschauspieler, warum er als Kind geradezu süchtig nach der Glotze war und heute Rach, den Restauranttester, besonders gerne mag. Von Erik Brandt-Hoege

Thomas Gottschalk und Günther Jauch
Neue Show auf RTL Jauch und Gottschalk gegen Deutschland

"Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen alle", heißt das neue RTL-Format mit Thomas Gottschalk und Günther Jauch, das zugleich die Wiedervereinigung zweier TV-Größen bedeutet. Der Sender liebt die Übertreibung und verspricht ein Spiel gegen die gesamte Nation.

dpa_1485A40079D66EFE
Neue Sendung von Guido Knopp Geschichte aus der Gruft

Guido Knopp hatte sich eigentlich in den Fernsehruhestand verabschiedet. Seit Sonntag ist er aber wieder da, mit der Live-Diskussion "History live" auf Phoenix. Es geht natürlich wieder um Historisches. Vor allem aber geht die Sendung daneben. Von Gustav Seibt

"Die Simpsons"
Die Simpsons und Homosexualität Gelbe Männerherzen

Homer Simpson ist nicht gerade für seine Zimperlichkeit bekannt - er macht Witze über alles. Auch über Homosexualität. Warum er trotzdem eine Ikone im Kampf um Gleichberechtigung ist, erklärt das Buch "Hinter den schwulen Lachern - Homosexualität bei den Simpsons". Von Carsten Janke

HImg723920
Privatfernsehen Wahlkampf in der neuen Welt

Meinung Der politische Anspruch ist ein Versprechen, das vom Privatfernsehen bisher nicht eingelöst wurde. Jetzt rufen die privaten Sender zur "Programmoffensive" in Sachen Politik auf. Hier treffen zwei fremde Welten aufeinander. Ein Kommentar von Claudia Tieschky

dpa_1485B400A876DC22
Ziehung der Lottozahlen "90 Sekunden können schrecklich lang sein"

Statt Kugeln steht da jetzt ein Touchscreen: 47 Jahre lang wurde die "Ziehung der Lottozahlen" live im Fernsehen übertragen, nun wird die Sendung geschrumpft. Lottofee Franziska Reichenbacher muss sich künftig kurz fassen, sehr kurz. Von Johannes Spengler

324z5630
Mathias Döpfner über die Zeitungskrise Vor einer Renaissance der Inhalte

Schon als 14-Jähriger hat Mathias Döpfner Bombenrenditen durch unternehmerisches Handeln erwirtschaftet, zumindest für seine damaligen Verhältnisse. Bei Axel Springer sind ihm ebenfalls Rekordergebnisse geglückt, doch die Zeitungskrise erschwert dem Vorstandschef nun das Geschäft. Ein Gespräch über Wachstum im Digitalen, Paywalls und das Silicon Valley. Von Caspar Busse und Claudia Fromme

Marc Bator und Jan Hofer
Streit unter (Ex-)"Tagesschau"-Sprechern Immer einmal mehr als du

Lügner und Heuchler, Zeter und Mordio: Die früheren "Tagesschau"-Kollegen Marc Bator und Jan Hofer streiten darüber, ob Bator nun bei der ARD ordentlich verabschiedet wurde oder nicht. Und wie das so ist, wenn ein Zwist Kindergartenniveau erreicht, hat mittlerweile eine Art Erziehungsberechtigter eingegriffen. Von Matthias Kohlmaier

"Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers
"Tagesschau" Und sie bewegt sich doch

"Bei uns ist jeder Versprecher eine Katastrophe": Bis zu zehn Millionen Menschen sehen täglich die "Tagesschau". Die einen erinnert das Nachrichtenformat an Nordkorea, für andere ist es gutes Fernsehen. Eine Erkundung in Hamburg. Von Ralf Wiegand, Hamburg

Mathias Müller von Blumencron
Ehemaliger Ko-Chefredakteur des "Spiegel" Mathias Müller von Blumencron wechselt zur "FAZ"

Vor nicht mal drei Monaten musste er den "Spiegel" unfreiwillig verlassen, nun hat er bei der "FAZ" im Onlinebereich bereits eine neue Aufgabe gefunden. Matthias Müller von Blumencron wird bei den Frankfurtern Chefredakteur Digitale Medien.

credo-titel1
Magazin "Credo" zum "Jahr des Glaubens" In Scham vereint

Der Journalist Peter Seewald hat sich als Biograf des emeritierten Papstes Benedikt XVI. einen Namen gemacht. Nun hat er mehrere Millionen Euro von Großspendern aufgetrieben, um das Hochglanzmagazin "Credo" zu produzieren. Das Heft zum "Jahr des Glaubens" ist gelungen, aber wohl genau deswegen sind die katholischen Bischöfe pikiert. Von Matthias Drobinski

Urban Priol und Frank-Markus Barwasser.
Wechsel bei "Neues aus der Anstalt" Priol und Barwasser wollen nicht mehr

Noch zweimal, dann ist Schluss: Urban Priol und Frank-Markus Barwasser alias Erwin Pelzig verlassen die ZDF-Satire "Neues aus der Anstalt". Das Format soll dennoch unter anderem Titel fortgeführt werden - und die beiden Darsteller verbleiben auch auf der Gehaltsliste des Senders.

01688330
Neue Pro Sieben-Formate "Bully spielt Bully"

Michael "Bully" Herbig kehrt ins Programm von Pro Sieben zurück und Joko-und-Klaas-Sidekick Olli Schulz bekommt seine eigene Show. Was sonst noch vom Programm des Senders in der Saison 2013/2014 zu erwarten ist? Altbewährtes. Von Johannes Spengler

LUI_115
Männermagazin "Lui" Raffiniertes Text-Bilder-Soufflé

Das französische Herrenheft "Lui" war zum Pornomagazin verkommen und verschwand vom Markt. Nun kehrt es zurück - setzt aber nicht mehr auf die Erfüllung voyeuristischer Erwartungen. Von Johannes Willms

dpa_1485AC0028A48108
Nachfolge von Tom Buhrow Roth wird neuer "Mister Tagesthemen"

Lange wurde um die Nachfolge von Tom Buhrow gerätselt. Nun hat die ARD-Intendanz die Gerüchte bestätigt: Thomas Roth übernimmt künftig die "Tagesthemen". Ingo Zamperoni soll ihn dabei unterstützen.

dpa_14857A0066C050E8 Bilder
Moderation der Tagesthemen Wer wird Nachfolger von Tom Buhrow?

Bilder Bei den Tagesthemen ist ein Posten frei. Doch wer soll die Nachfolge von Tom Buhrow antreten? Soll es eine Frau sein? Oder doch lieber ein Mann? Oder könnte sogar der Liebling aller Kinder die Sendung in Zukunft moderieren? Hier ein paar Vorschläge. Von der SZ-Medienredaktion

C6CDF1AA-E06A-4FE5-AB7A-9659E82906A2
Neuausrichtung von "Wetten, dass..?" Mehr Schlagerstars, weniger C-Promis

Markus Lanz bekommt bei "Wetten, dass..?" auf einen Schlag viele neue Kollegen. Nachdem am Montag bekannt geworden war, dass Cindy aus Marzahn den Showklassiker verlassen wird, kündigte der Sender zudem einen neuen Redaktionsleiter an. Denn "Wetten, dass..?" soll neu ausgerichtet werden. Von Johannes Spengler

Tatort
Sexszene im Bodensee-"Tatort" "Heute ist mein Geburtstag"

Mann und Frau besuchen ein leeres Kino, Frau fällt dabei über Mann her, als gäbe es kein Morgen, und blutet literweise aus der Nase. Klingt nach einer Szene aus einem Film von Lars von Trier, ist aber im "Tatort" passiert. Fünf Gründe, warum diese Sexszene ganz schön seltsam war. Von Lena Jakat und Matthias Kohlmaier

Tatort
Wissenschaftliche Tagung zum "Tatort" Wie der Wagen, so der Kommissar

Der "Tatort" ist für viele Familien das letzte gemeinsame Ritual. Wissenschaftler aus ganz Deutschland haben nun auf einer Tagung in Göttingen die Krimi-Reihe als gesellschaftliches Phänomen untersucht. Von Jens Schneider, Göttingen

getty_gyi_170177260_20130608205101
Lanz-Assistentin Cindy verlässt "Wetten, dass..?"

Moderatorin Cindy aus Marzahn verlässt "Wetten, dass..?". Grund dafür seien die Tournee für ihr Solo-Programm "Pink is bjutiful" und neue TV-Projekte. Bisher hat sich das ZDF zu der Meldung nicht geäußert. Von Johannes Spengler

Tatort
"Tatort" auf Twitter "Selten so was Doofes gesehen"

Im Bodensee-"Tatort" zofft sich Klara Blum ausufernd mit einem Schweizer Kollegen und Kommissar Perlmann grantelt sich durch den Film. Ein öder Fernsehabend - wäre da nicht diese seltsame Sexszene. Eine Auswahl der besten Tweets zu "Letzte Tage".

3_Tatort_Letzte_Tage
Konstanzer Tatort "Letzte Tage" Mord an Bord

Kommissarin Klara Blum hat es im Bodensee-Tatort "Letzte Tage" mit einem Mord auf einer Fähre zu tun. Dabei gerät sie in ein Kompetenzgerangel mit ihrem Schweizer Kollegen - und dieses will einfach kein Ende nehmen. Von Holger Gertz

Thomas Roth in Berlin im Jahr 2007.
ARD-Nachrichtenmagazin Thomas Roth soll Moderator der "Tagesthemen" werden

Von New York nach Hamburg: ARD-Studioleiter Thomas Roth wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge der Nachfolger von Tom Buhrow als Moderator der "Tagesthemen". Vertreter Ingo Zamperoni kann demnach mit einer Beförderung rechnen.

Pool Champions bei RTL
"Die Pool Champions" bei RTL Fummeln am Beckenrand

Zehn semiberühmte Menschen üben sich in "Pool Champions" bei RTL in verschiedenen Wassersportarten. Was seichte, aber kurzweilige Unterhaltung verspricht, macht spätestens ein distanz- und anstandsloser Moderator zunichte. Eine TV-Kritik von Matthias Kohlmaier

"Verschlossene Auster"
Netzwerk Recherche 2013 Sportfreunde Journalisten

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich wird beim Netzwerk-Recherche-Treffen mit dem Negativpreis "Verschlossene Auster" als Informationsblockierer des Jahres ausgezeichnet. Ansonsten dominierte trotz Krise bei der Veranstaltung der Spaß. Von Cornelius Pollmer

Michael Steinbrecher
ZDF-Moderator Michael Steinbrecher verlässt das "Aktuelle Sportstudio"

"Wenn es am schönsten ist", wolle er gehen. Michael Steinbrecher beendet seine Karriere als Moderator des "Aktuellen Sportstudios" im ZDF. Vor seinem Abschied warnt er vor zu viel Gefälligkeit im Sportjournalismus - und spricht über Optionen für seine Zukunft.