bedeckt München 23°

Archiv für Ressort Medien - 2019

1434 Meldungen aus dem Ressort Medien

Pascal Bünning/Birgit Stöver Artists
Schauspielerin Carol Schuler Kommissarin mit schüchternen Füßen

Obwohl sie keine Routinen mag, ist Carol Schuler neben "Skylines" bald auch als Ermittlerin im Sonntagabendheiligtum "Tatort" zu sehen. Musikerin ist sie auch noch - ein Treffen in der Karaokebar. Von Maresa Sedlmeir

Medienpolitik Lehren aus Halle

Politiker der Regierungsparteien im Bundestag fordern eine Meldepflicht für Hassbotschaften im Internet.

Dokumentarfilm Der lachende Gnom

Warum das Scheitern manchmal wichtiger ist als der Erfolg: Eine Arte-Dokumentation beleuchtet den schwierigen Karrierestart des britischen Musikers David Bowie. Von Quentin Lichtblau

Printmedien Bitte nicht schreddern

Eine Zeitschrift für Leserinnen, die nachhaltiger leben und sich dabei gut fühlen wollen: "Brigitte Be Green" richtet sich dezidiert an das grünbewegte weibliche Publikum. Die Männer hingegen bekommen hier ordentlich eins übergebraten. Von Gerhard Matzig

Sportberichtertattung Live vom Bildschirm

Life Radio Tirol erweckte den Eindruck, der Reporter berichte aus dem Stadion. Dabei saß er im Studio. Wie viel Fake ist erlaubt? Von Felix Haselsteiner

Radio Trotz allem

"Ich werde nicht hassen": Wie geht man damit um, wenn die Familiengeschichte zur Tragödie wird? Ein Hörspiel widmet sich der Autobiografie des palästinensischen Arztes Izzeldin Abuelaish, der heute in Kanada lebt. Von Stefan Fischer

Interview-Autorisierung Sagen Sie jetzt nichts

Der Journalist Gabor Steingart zieht ein Interview zurück, das Branchenblatt "Journalist" kritisiert den Missbrauch der Autorisierung. Warum die umstrittene Praxis trotzdem wertvoll ist. Von Harald Hordych

Neuer ARD-Experte Schweigt er oder spricht er?

Gratulation: Bastian Schweinsteiger wird Fußball-Experte in der ARD. Es ist zu erwarten, dass ihm die Sympathien zufliegen. Von Harald Hordych

Neuer Krimi Schneckenrennen in Leipzig

Das ZDF hat am Samstag einen Krimi im Angebot: "Das Quartett". Zu sehen sind vier Ermittler, zu vermuten ist viel gute Absicht in der Drehbuchvorlage - leider ist im Ergebnis wenig Überzeugendes zu spüren. Von Hans Hoff

Hörfunktipps Ungehörig

Haltungen machen Leute. Das Radio erzählt eine Vielzahl von Geschichten, was mit den Standhaften passiert, wenn sie notgedrungen anecken. Einige davon machen Mut. Von Stefan Fischer

TV-Tipps zum Wochenende Poetisch brutal

Es geht tief hinein ins Sumpfland - ganz real und auch im übertragenen Sinn. Aber Liselotte Pulver zieht einen wieder raus aus dem Schlick. Von Fritz Göttler

GYI_536123546
Sport in der ARD Schweinsteiger wird TV-Experte der Sportschau

Für die ARD soll der Fußballstar künftig die Spiele der deutschen Nationalmannschaft bis zur WM 2022 analysieren. Erst am Dienstag hatte er sein Karriereende verkündet.

Serie "Fett und Fett" Münchner Geschichten

Zwei Filmstudenten drehen eigentlich erst mal nur aus Spaß die Serie "Fett und Fett" - dann schlägt das ZDF zu. Das Ergebnis ist sehenswert: Absurdes und Alltagsgeschichten werden herrlich vereint. Und das mit einem Hauptdarsteller, der an Monaco Franze erinnert. Von Maresa Sedlmeir

Radio Hörstück über eine Trashfilmerin

Radiostück "Satan was a Lady" dreht sich um die Trash-Filmerin Doris Wishman. Deren Filme tragen Titel wie "Ein superheißes Ding" oder "Teuflische Brüste" und brechen mit einigen Konventionen des Filmemachens. Von Stefan Fischer

"Vogue"-Jubiläum Der Kanon der Schönheit

Mit einer Ausstellung feiert die deutsche "Vogue" 40. Geburtstag. Eskapismus war immer ihr Geschäft. Die gesellschaftlichen Prozesse, aus denen Mode hervorgeht, hat sie aber nie aus den Augen verloren. Von Tanja Rest

432585-01-02
Refinery29-Übernahme Cool sein oder nicht sein

Heikles Krisen-Geschäft: Vice Media kauft die Lifestyle-Plattform Refinery29. Können zwei strauchelnde Unternehmen eine profitable Einheit ergeben? Von Jürgen Schmieder

Schauspieler Adnan Maral Los geht's!

Zwölf Mal hat Adnan Maral schon einen Mehmet gespielt - um Klischees zu entgehen, hat der deutsch-türkische Schauspieler eine eigene Produktionsfirma gegründet. Aber Migration bleibt sein Thema. Von Kathrin Müller-Lancé

Serie Im tiefen Tal der Lügen

Was passiert, wenn eine Frau erfindet, dass sie Brustkrebs hat? Die Arte-Serie "Eine kleine Lüge" zeichnet die Folgen einer einzigen Unwahrheit nach. Von Hans Hoff

Zeichentrickserie Wer ist Pu der Bär?

"South Park" beleidigt China, wird daraufhin zensiert - und entschuldigt sich doppelbödig. Klar wird: Staatschef Xi Jinping besitzt nicht die geringste Ähnlichkeit mit Pu dem Bären. Von Willi Winkler

Doku Familienwirren in der DDR

Der Film "Familie Brasch" erzählt von Schicksalen - und Deutschland. Von Maresa Sedlmeir

Deutscher Fernsehpreis Rückkehr ins Fernsehen

Der Deutsche Fernsehpreis wird ab 2020 wieder im richtigen deutschen Fernsehen ausgestrahlt, und live. Dort gehört er auch hin. Vielleicht schafft der Preis es so auch, den Beteiligten weniger egal zu sein als bisher. Von Hans Hoff

Großbritannien Kriegserklärung

Prinz Harry klagt wegen des Umgangs mit seiner Frau Meghan gegen die britischen Boulevardmedien - die ohnehin berühmt dafür sind, Grenzen zu überschreiten. Nachsichtiger wird die Presse nun wohl kaum werden. Von Cathrin Kahlweit

3erCombo_4-3
Tinder-Serie "Swipe Night" Apokalypse zum Kennenlernen

Die Dating-App Tinder hat eine interaktive Serie gestartet. Der Nutzer wischt sich durch den Weltuntergang, um sich dann über das Erlebte zu unterhalten. Womöglich sogar in echt. Von Jürgen Schmieder

dpa_5F9E700003694FC4
Medien-Kolumne "Abspann" Der Beef der fetten Kartoffel

Ein weiterer Teil der beliebten Serie "hypersensible Rapper bedrohen Journalisten". Diesmal: Der Berliner Fler auf Hausbesuch bei einem Tagesspiegel-Reporter. Von Harald Hordych

EU-Journalisten Eine Wunschliste für von der Leyen

Die Brüsseler Journalisten stellen Forderungen für eine bessere Kommunikation. Von Matthias Kolb

Magazin Die Comic-Erklärer

"Katapult" macht mit einfachen Karten und Infografiken Politik zum Anschauen. Das Magazin sitzt in Greifswald und erscheint auf Papier - mit wachsender Auflage. Von Kathrin Müller-Lancé

Millionen-Deal Vice Media kauft Lifestyle-Portal

Bayerischer Rundfunk Alle unter einem Dach

Der BR reformiert sich: Radio, Fernsehen und Internet wachsen durch einen Umbau zusammen. Wie kann das gelingen, wenn man gleichzeitig sparen muss? Von Benedikt Frank

Täuschungsfall Deutschlandradio trennt sich von Reporter

Er gab vor, vor Ort zu sein - und täuschte Redaktion und Hörer: Das Deutschlandradio hat die Zusammenarbeit mit einem Mitarbeiter beendet. Von Elisa Britzelmeier

Radioserie Der Mann und das Museum

Ein Künstler, den niemand erkannte: Ein WDR-Fünfteiler widmet sich Erwin Hapke, der eine Flut von Figuren hinterließ. Von Stefan Fischer

10_Totenfieber_Nachricht_aus_Antwerpen
Autorenfilm "Hey, it's Voodoo!"

Tieropfer, Menschenopfer, alles drin: Regisseur Titus Selge hat in Belgien einen Voodoo-Thriller gedreht - und mischt damit das deutsche Fernsehkrimi-Einerlei auf. Eine Begegnung in Berlin. Porträt von Christine Dössel

GYI_1171295023
Rechtsstreit Prinz Harry klagt gegen britische Zeitungen wegen Telefon-Hackings

Haben zwei der auflagenstärksten Tageszeitungen die Mailbox des Prinzen abgehört? Die Vorwürfe erinnern an einen der größten Medienskandale in der Geschichte Großbritanniens.

Hörfunktipps Traumländer

Es fehlt an vielem im Radio: dem armen Hund ein Begleiter, der künstlichen Intelligenz ein kluger Mensch, dem Ideologen jeder Sinn. Nur eines gibt es in schönem Überfluss: Kauze. Von Stefan Fischer

Print Endgültiges Aus

"Bild Politik" wird nicht fortgesetzt. Das wöchentlich nur in Hamburg, Lüneburg und Lübeck am Kiosk erscheinende Magazin-Projekt war bereits Anfang Juli gestoppt worden. Von Harald Hordych

Abspann Mensch, Mann!

Die neue "Apotheken-Umschau" wendet sich dem unbekannten Geschlecht zu - dieses andere Geschlecht ist zwar weniger gesundheitsbewusst, hat aber tatsächlich auch einen Körper, der dann und wann von Beschwerden bedroht ist. Von Kathrin Müller-Lancé

TV-Tipps zum Wochenende Seelenunheil

Das gewöhnliche Leben geht einfach weiter. Die Filmhelden des Fernseh-Wochenendes haben sich davon aber gelöst. Und suchen nach neuer Erdung. Von Stefan Fischer

Streaming Die Fakten und die Toten

"Departure" schlägt einen neuen Weg ein: Die kanadisch-britische Serie versucht, einen Flugzeugabsturz kriminologisch zu klären. Von Annett Scheffel

2_Polizeiruf_110_Dunkler_Zwilling_2
"Polizeiruf 110" Zwilling geteilt durch zwei

Ein Mörder, der die Schuhe seiner Opfer artig neben der Leiche abstellt - so ziemlich die einzige Ordnung in diesem Polizeiruf. Die Spannung geht aber trotz Komplexität nicht verloren. Von Holger Gertz

Netflix Stadt mit Fallhöhe

Die Serie "Skylines" arbeitet mit gut gepflegten Klischees aus der Frankfurter Rapperszene. Es ist alles ein bisschen viel, dennoch finden am Ende die Fäden zusammen. Von Jan Kedves

Verlage Die Zeit danach

Das Gesellschaftsressort des "Spiegel" bekommt nach der Affäre um den Ex-Reporter Claas Relotius einen neuen Namen und eine neue Chefin. Auch inhaltlich sollen sich Dinge ändern, Reportagen aber wichtiger Bestandteil des Hefts bleiben.

US-Fernsehen Mordsgeschichte

"American Horror Story" huldigt in der neunten Staffel den Achtzigerjahren und zeigt, warum es sich um eines der spannendsten Erzählprojekte der Gegenwart handelt. Von Jürgen Schmieder

Urheberrechte Sein Stück vom Ganzen

Seit mehr als zehn Jahren streitet der Kameramann von "Das Boot" um eine nachträgliche Beteiligung am Erfolg des Films. Jetzt entscheidet der BGH. Von Wolfgang Janisch

Großbritannien Royals klagen

Die "Mail on Sunday" hat einen privaten Brief von Herzogin Meghan veröffentlicht. Das Paar klagt nun wegen Missbrauchs privater Informationen.

AP_0106270804
BGH-Verhandlung Kameramann kämpft um gerechte Verteilung des Erfolgs

Jost Vacano, Kameramann bei "Das Boot", kämpft seit Jahren um eine angemessene Beteiligung an dem Filmklassiker. Wie der Bundesgerichtshof entscheidet, könnte wegweisend für alle Kreativen der Filmbranche sein. Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

GYI_1177122249
Journalismus Condé Nast will weniger Verlag und mehr Markenagentur sein

Luxus und Wohlfühl-Welt, dafür stehen die Publikationen aus dem Münchner Verlag Condé Nast. Die Zahlen sehen anders aus. Jetzt soll ordentlich ab- und umgebaut werden. Von Elisa Britzelmeier

Hörfunktipps Auf in ein neues Leben

Im Radio sind etliche Menschen im Aufbruch: Manche lassen die DDR hinter sich, andere nehmen Drogen und wollen dadurch in unbekannte Sphären vordringen. Und der rastlose Karl Lagerfeld bereitet sich auf seine Unsterblichkeit vor. Von Stefan Fischer

Schwarz_9007
30 Jahre Mauerfall Der Kronzeuge

Als einziger West-Journalist fuhr Ulrich Schwarz für den "Spiegel" am 9. Oktober 1989 zur großen Demonstration nach Leipzig - und schmuggelte ein Video in den Westen, das Geschichte schrieb. Von Annette Ramelsberger

TV-Tipps zum Feiertag Schwer verletzt

Wer soll noch an eine Zukunft glauben, wenn Kriege toben, Staaten sich auflösen und einen Aliens anfallen? Von Stefan Fischer

Fernsehen System-Spielerin

Ein Nachwende-Drama der spannenden Art: Petra Schmidt-Schaller als Doppelagentin, die nach dem Mauerfall ihre Stasi-Zeit verbergen muss. Von Clara Lipkowski