Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°

Archiv für Ressort Kultur - 2018

5000 Meldungen aus dem Ressort Kultur

gegenteil_sde
Literatur-Hashtag #gegenteilbücher kehrt Buchtitel ins Absurde

Von "Moby schlank" bis "Hetero Faber".

150818_Dilbert_01 Bilder
Dilbert, Peanuts & Co. Projekt "Zebra"

Bilder Dilbert fühlt sich bedroht. Und bei den Peanuts löst das Ferienende Katastrophenstimmung aus. Viel Spaß mit unseren Comics!

klauslemkecleokretschmer
SZ-Serie: Drehmomente, Teil 3 Aus Freude am Anbandeln

In den Siebzigerjahren galt Klaus Lemke als "König von Schwabing", doch seine Komödie "Amore" mit Cleo Kretschmer hat er in Haidhausen gedreht. Die Münchner lieben den Film noch immer. Von Barbara Hordych

So lebt Fantasy-Bestseller-Autor Wolfgang Hohlbein (Vorschaubild) Video
Fantasy-Bestseller-Autor So lebt Wolfgang Hohlbein

Video In seinem Haus sieht es aus, als wäre es einem seiner Bücher entsprungen. Zu Besuch bei Bestseller-Autor Wolfgang Hohlbein, der zu einen der meistgedruckten Autoren Deutschlands gehört.

dpa_5F9A1A003E7EECB7
Literatur Jury nominiert 20 Romane für den Deutschen Buchpreis

Auf der Longlist stehen unter anderem Werke von Helene Hegemann, Maxim Biller und Arno Geiger.

dpa_5F9A12009B7650B7 Video
Kinostarts der Woche "The Equalizer 2", "Don't worry, weglaufen geht nicht" und "Christopher Robin"

Video Diese Woche neu im Kino: Denzel Washington als Racheengel, Joaquin Phoenix als alkoholkranker, gelähmter Cartoonist und Ewan McGregor als bester Freund von Winnie Puuh.

329A120090453B52
"The Meg" im Kino Grobes Urviech

Der Film "The Meg" scheucht einen Riesenhai auf, aber weiß dann nicht, was er mit ihm anfangen soll. Das Hai-Film-Genre ist eigentlich längst viel weiter. Von Nicolas Freund

Ruhrtriennale
Theater Betonköpfe

SZplus Die Ruhrtriennale zeigt das Stück "The Factory" von Mohammad Al Attar. Es geht um die skandalöse Verstrickung des französischen Baustoffkonzerns Lafarge in den syrischen Bürgerkrieg. Der zähe Abend hat den Charakter einer Fernsehdokumentation. Von Martin Krumbholz

Denzel Washington im Interview Handfeste Action

SZplus Der zweifache Oscarpreisträger im Gespräch über Veränderungen in Hollywood, seine eigene Schauspielkarriere und den Rachethriller "Equalizer 2". Interview von David Steinitz

Salzburger Festspiele Aus Freude am Menschen

SZplus Jan Lauwers bringt Monteverdis Spätwerk "L'incoronazione di Poppea" als bedeutsames Tableau vivant und demokratisches Ereignis auf die Bühne. Von Egbert Tholl

DOC170118-17012018152120-0001
Judenverfolgung Der lange Weg in die Heimat

SZplus Harry Heber ist sieben Jahre alt, als er mit seiner Schwester mit den "Kindertransporten" aus Hitlers Reich nach Großbritannien flieht. Er kennt weder Land noch Sprache und wird von der Schwester getrennt. Von Alexander Menden

Vorschlag-Hammer The awesome Glockenspiel

Wer Besuch bekommt, ist gezwungen, die eigene Stadt, in der jede U-Bahn-Fahrt längst mit verbundenen Augen zu bewältigen wäre, als Neugieriger zu betrachten Kolumne von Christiane Lutz

Pop Dunkle, weite Welt

Roland Scandella und Maria de Val sind "Me + Marie". Das zweite Album hat das Folkrock-Duo ganz auf Englisch aufgenommen - um die Heimatsound-Nische hinter sich zu lassen Von Michael Zirnstein

Filmtipp des Tages Innenschau einer Rebellin

Etappen und Stationen im Leben der erfolgreichen, jungen Frau

Kino Qualität zeigen

Monika Kijas' Filmreihe "Femmes Totales" Von Elena Berchermeier

Ausstellung Zum Blühen bringen

Das Schlossmuseum Murnau feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einer "Floriade" voller Blumengrüße Von Sabine Reithmaier

Retrokolumne Erhabene Alltäglichkeit

Die interessantesten Pop-Wiederveröffentlichungen der Woche. Diesmal mit "The Band" und "Ivor Raymonde" - sowie der Antwort auf die Frage, warum "Teenage Fanclub" vollkommen zu Recht jedermanns Lieblingsband ist. Von Thomas Bärnthaler

Nicolas Roeg Gischt der Liebe

Der Filmemacher wird 90 Jahre alt. Er begann als Kameramann und machte sich dann als Regisseur einen Namen, zum Beispiel mit "Wenn die Gondeln Trauer tragen." Von Fritz Göttler

Rückblick Sommerhaus, zwanzig Jahre später

Sind die Beziehungsprobleme ästhetisch gebildeter Mittelklasse-Menschen als Literaturthema noch zeitgemäß? Eine Probe an zwei Romanen dieses Sommers. Von Marie Schmidt

Lyrik "Wir wateten im grünen laub und traten den sommer mit füßen"

Wie geschaffen für diese heißen Tage: In seinem neuen Gedichtband zeigt sich die leise, weise Melancholie von Reiner Kunze, der jetzt 85 Jahre alt wird Von Jörg Magenau

Nachruf Witali Schentalinski ist gestorben

Von Thomas Urban

2018-08-10T175527Z_1901736290_RC13E93A08A0_RTRMADP_3_USA-TRUMP-OMAROSA
Neue Anschuldigungen gegen Donald Trump Reality-Show im Weißen Haus

Omarosa Manigault Newman war Kandidatin in Trumps TV-Casting-Show "The Apprentice". Dann bekam sie einen Job im Weißen Haus. Nachdem sie gefeuert wurde, behauptet sie in einem Buch: Ihr Ex-Chef ist ein Rassist. Von Christian Zaschke, New York

ipad FE Selbsterlag
Self Publishing Der ungebundene Autor

SZplus Selbst verlegte Bücher finden immer mehr Leser und machen bereits so manche Verfasser reich. Ganz ohne Verlag, Werbung oder klassische Rezension. Wie funktioniert das - und was heißt das für den Buchhandel? Von Bernd Graff

imago84259083h (1)
Demokratie "Die Eliten haben sich immer mehr von der Bevölkerung entfernt"

Wie konnten die Rechtspopulisten in Deutschland so stark werden? Für den Soziologen Michael Hartmann liegt es auch daran, dass sich die soziale Herkunft von Politikern verändert hat. Interview von Luise Checchin

Bildschirmfoto 2018-08-13 um 14.10.27
Batwoman Erst "zu lesbisch", jetzt "nicht lesbisch genug"

Die Schauspielerin Ruby Rose hat genug von Kritik, die auf ihre sexuelle Orientierung abzielt, und löscht ihren Twitter-Account.