bedeckt München
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Digital - 2019

687 Meldungen aus dem Ressort Digital

892581-01-02
Datendiebstahl bei Capital One Die Hackerin, die zu viel prahlte

"Ziemlich zwielichtige Sache": Paige Adele Thompson kann sehr gut programmieren. Mit diesem Können soll sie Bank-Daten von 100 Millionen Amerikanern geklaut haben. Von Max Muth

000_1CN89I
Perfekt gefälschte Videos Fox News und Photoshop sind gefährlicher als Deep Fakes

Menschen glauben, was sie glauben wollen. Dafür braucht es gar keine perfekte Illusion. Doch die Technik entwickelt sich rasant: Bald könnten die Fälschungen das Netz überfluten. Von Simon Hurtz

Games-in-sommer-SZ
Gaming Warum man auch im Sommer zocken sollte

Bei Sonnenschein Videospiele zu spielen, hat zu Unrecht einen schlechten Ruf, findet unser Autor. Denn sie sind alles andere als Zeitverschwendung. Von Matthias Kreienbrink

imago_imago_st_0619_09540014_84911026_20190619095401
Neue Studie Warum "anonyme" Daten eine Illusion sind

Krankenkassen vermarkten Patientendaten, App-Entwickler verkaufen Nutzerdaten - natürlich alles anonymisiert. Das Problem: In vielen Fällen lassen sich Einzelpersonen trotzdem identifizieren. Von Simon Hurtz

sauger_16_9
Facebook, Google und der Datenschutz So verwanzt ist das Netz

Über "Like-Buttons" fließen Daten von Webseiten an Facebook - auch über Nutzer, die gar kein Konto bei dem Konzern haben. Der EuGH klärt nun, wer dafür verantwortlich ist. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Urteil. Von Jannis Brühl, Wolfgang Janisch und Simon Hurtz

ROW_wolfenstein-youngblood_zitadelle-combat
Ballerspiel mit Hakenkreuz Warum das neue "Wolfenstein" deutsche Computerspielgeschichte schreibt

Ändern die auch in der deutschen Version erstmals sichtbaren Hakenkreuze etwas am Spielempfinden im neuen "Wolfenstein"? SZ-Autor Caspar von Au hat es ausprobiert. Von Caspar von Au

dpa_5F9DFA00C35CC317
Like-Button Webseiten müssen klar über Datenabfluss an Facebook informieren

Mit dem Like-Button konnten Besucher eines Online-Modehändlers kenntlich machen, wenn ihnen ein Kleidungsstück gefiel. Weil dabei unauffällig Daten an Facebook flossen, musste das höchste europäische Gericht ran.

2019-07-28T215210Z_633458113_NOCID_RTRMADP_3_ESPORTS-FORTNITE-WORLD-CUP-FINALS
"Fortnite"-Weltcupfinale Drei Millionen Dollar Siegprämie

Der amerikanische Teenager Kyle Giersdorf gewinnt die erste Weltmeisterschaft im Videospiel "Fortnite". Seine Siegprämie ist ähnlich hoch wie die eines Grand-Slam-Turniers im Tennis. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

emojies
Guerilla-Marketing Wie Ford den Emojis die Unschuld raubt

Der Autokonzern hat aus Marketing-Gründen ein Pick-up-Emoji durchgesetzt, ohne das transparent zu machen. Es war nur eine Frage der Zeit, bis Marken Emojis kapern. Von Adrian Lobe

Sprave 4
Angebliche Scheinselbständigkeit IG Metall sagt Youtube den Kampf an

Europas größte Gewerkschaft droht damit, gegen eine mögliche Scheinselbständigkeit von Youtubern rechtlich vorzugehen. Fraglich, ob sie damit etwas erreicht - was nicht nur an ihrem telekolleg-artigen Video liegt. Von Caspar von Au

063_458751500
System-Administrator "Haben Sie schon mal einen Neustart versucht?"

System-Administratoren halten unsere Computer am Laufen, aber selten wird ihnen dafür gedankt. Deshalb haben sie ihren eigenen Feiertag erfunden. Aus diesem Anlass sprach die SZ mit dem Chef ihrer eigenen SysAdmins. Interview von Max Muth

dpa_5F9DF200A5634757
Samsung Galaxy Fold Klappe, die zweite

Der erste Startversuch war ein Desaster, nun will Samsung das faltbare Smartphone Galaxy Fold aber wirklich auf den Markt bringen. Von Helmut Martin-Jung

2019-07-05T200249Z_980189312_RC1372953FF0_RTRMADP_5_CUBA-USA-MCAFEE
John McAfee Wildester Mensch des Internets nach Karibik-Irrfahrt festgenommen

Das halbe Netz rätselte, wo John McAfee abgeblieben war. Jetzt ist klar: Der exzentrische Erfinder des nach ihm benannten Virenscanners saß im Inselknast. Verraten hat ihn wohl ein Foto, das an schlechte Actionfilme aus den 80ern erinnert. Von Max Muth

Katharina_Ketels_2
Phishing "Menschen sind neugierig, ängstlich oder gestresst"

Sie kommen als unwiderstehliche Angebote daher oder harmlos als Bewerbung: bösartige Phishing-Mails. Die Techniksoziologin Katharina Ketels erklärt, warum so viele Internetnutzer darauf hereinfallen und wie man sich wehren kann. Interview von Mirjam Hauck

E1C316AF-747C-4DB2-B42F-D0C57614B25F
Digitale Assistenten Alexa, Siri & Co. "Hey Google, wer hört uns noch zu?"

Wer Alexa, Siri oder Google nutzt, kann sich sicher sein, dass irgendwann ein Mensch zuhört. Aber ist das ein Skandal? Von Simon Hurtz

723543-01-02
Likes in sozialen Netzwerken Instagram will die Gefallsucht seiner Nutzer eindämmen

Die Kritik an der Gefällt-mir-Kultur wächst. Instagram probiert, die Anzahl der Likes für Inhalte vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Für Influencer könnten düstere Zeiten anbrechen. Von Michael Moorstedt

Facebook Foto Metadaten
Facebook-Tracking Was Fotodaten über uns verraten

Facebook fügt allen Fotos einen Tracking-Code hinzu. Das dient der Sicherheit, sagt das Unternehmen. Doch Fotodaten verraten oft mehr, als Nutzer wollen. Mit ein paar Klicks lässt sich das verhindern. Von Simon Hurtz

imago_imago_st_0719_15130004_92324931_20190719152003
Leserdiskussion Biometrische Daten: Welche Bedenken haben Sie?

Datenschutzbeauftragte warnen vor der russischen FaceApp. Viele Menschen wissen jedoch nicht, in welchen weiteren Datenbanken ihre biometrischen Daten abgespeichert sind.

dpa_5F9DE4004C37E926
Biometrie und Gesichtserkennung FaceApp ist noch unser geringstes Problem

Meinung Die Panik um die beliebte App verfehlt das Ziel. Längst experimentieren Konzerne und Polizei mit gigantischen Datenbanken von Gesichtsfotos - ohne, dass die Fotografierten es wissen. Das Gesicht wird zum Peilsender, den man nicht loswerden kann. Kommentar von Jannis Brühl

charles-Wsk3dxGJphc-unsplash
Tracking im Netz Wie Sie beim Pornoschauen beobachtet werden

US-Wissenschaftler warnen, dass Daten über Besucher von Porno-Seiten unter anderem an Facebook und Google fließen. Gerade Daten über sexuelle Vorlieben gehörten besser geschützt. Von Max Muth

Das_leben_der_anderen_SZ
Social Media Was macht der Vergleich mit anderen mit uns?

Soziale Medien zeigen uns, wie sehr sich unser eigener Lebensentwurf von denen unserer Bekannten unterscheidet. Welche Konsequenzen hat das für unsere Psyche? Von Melanie Maier

image
FaceApp Graue Prominenz

Während noch über die Sicherheit der "FaceApp" diskutiert wird, posten Prominente wie Tim Mälzer, Heidi Klum oder David Guetta fröhlich ihre besten Alterungsfotos auf Instagram. Die anzusehen lohnt sich - ob man die Stars im wahren Leben je mit so vielen Falten sehen wird, ist fraglich. Eine Auswahl. Von Wiebke Bolle und Marc Baumann

buzz-instagramm-SZ
Social Media Instagram will Likes verbergen

Posten soll sich nicht mehr wie ein Wettbewerb anfühlen. Die Neuerung des zu Facebook gehörenden Unternehmens wird seit heute in sieben Ländern ausgespielt.

dpa_5F9DE400F4310D6C
Virale Erfolgs-App Was Sie wissen sollten, bevor Sie die russische FaceApp nutzen

Dank viel Werbung durch Influencer ist derzeit keine App beliebter als FaceApp. Mit der können Nutzer sich Jahrzehnte altern lassen. Experten warnen, dass die relativ unbekannte Herstellerfirma die Fotos zweckentfremden könnte. Von Max Muth

dpa_5F9DA600D1B9C30D
Überwachung von Passagieren Justizministerin Lambrecht gegen Erfassung von Zug- und Busreisenden

Exklusiv Die EU-Staaten diskutieren, ob Daten über Passagiere auf Land- und Seereisen automatisch an die Polizei fließen sollen. Lambrecht warnt, dass so Bewegungsprofile unverdächtiger Bürger entstehen könnten. Von Jannis Brühl

YK5_NFC_Keychain
Schutz von Daten Warum der Yubikey toll, aber unpraktisch ist

Hardware-Schlüssel wie der Yubikey können helfen, Online-Konten gegen heimtückisches Phishing zu schützen. Der SZ-Test zeigt aber: Privatnutzer müssen dafür auf etwas Komfort verzichten. Von Max Muth

A2E8EBB9-6050-4DFE-BCED-E6AF3B82CF3F
Schadsoftware Deutsche Krankenhäuser mit Ransomware infiziert

Eine Schadsoftware hat die IT-Infrastruktur der DRK Trägergesellschaft Süd-West erwischt. Ärzte in 13 Krankenhäusern mussten auf Papier und Stift ausweichen, um Patienten aufzunehmen. Von Max Muth

dpa_5F9DD800E057E411 Bilder
40 Jahre Walkman Als die Musik Laufen lernte

Bilder 1979 verkaufte Sony den ersten Walkman. Heute weiß die Hälfte der Jugendlichen nichts mehr von dieser Revolution des Musikhörens. Ein Rückblick in Bildern. Von Simon Hurtz

dpa_5F9D88008FF910DC
"Passenger Name Record" EU-Staaten streiten über Überwachung von Zug-, Bus- und Schiffsreisenden

Exklusiv Ob das Durchleuchten von Flugreisenden in Datenbanken der Polizei etwas bringt, ist noch ungeklärt. Dennoch läuft bereits die Debatte, wie man auch Passagiere auf dem Land- und Seeweg erfassen könnte. Von Jannis Brühl

dpa_5F9C760087E9BC4C
Passagiere in Bus und Bahn Reisen ohne Freiheit?

Meinung Die EU überlegt, auch Bus- und Zugreisende genau zu erfassen. Das würde nicht nur längere Schlangen am Ticketautomaten bedeuten, sondern den Verrat an einer der besten europäischen Ideen. Kommentar von Jannis Brühl

339923025_0-4
Swisscom Schweizer Cloud-Dienst löscht versehentlich Kundenfotos

Der Telekommunikationskonzern Swisscom bietet einen Dropbox-ähnlichen Speicherdienst - und hat daraus versehentlich Fotos und Videos seiner Kunden gelöscht. Es ist nicht die erste Panne des Unternehmens. Von Barnaby Skinner und Rafael Zeier

actionpress_action_29984574_20190703141801
Projekt "Libra" Facebooks Weltwährung wird eine Revolution

Es geht um Geldmacht, Überwachung und ein Quasi-Monopol: Das von Facebook geführte Projekt der Digitalwährung Libra verspricht Freiheit vom Bankensystem. Aber sollte man diesen historischen Moment Mark Zuckerberg überlassen? Gastbeitrag von Sarah Spiekermann

599284-01-07
Youtube Kein Werbegeld für "kontroverse Themen und heikle Ereignisse"

Im Kampf gegen Terror-Propaganda will die EU Plattformen wie Youtube zwingen, mehr Inhalte zu löschen. Doch deren Algorithmen sind zu dumm für die Komplexität der Welt. Von Michael Moorstedt

Bildschirmfoto 2019-07-13 um 16.06.49
Facebook-Quatsch 600 000 Menschen wollen die Area 51 stürmen

Die tun nichts, die wollen nur die Aliens sehen.

Streamingdienst Deezer Mit brasilianischen Labels gegen Spotify und Apple

Der französische Streamingdienst Deezer ist derzeit die Nummer Vier hinter Spotify, Apple und Amazon. Um das zu ändern, setzt der deutsche Unternehmenschef Hans-Holger Albrecht auf lokale Angebote - und zielt auf etwas ältere Nutzer. Von Helmut Martin-Jung

754328-01-03
Datenschutz-Skandale Facebook vor Milliardenvergleich mit US-Verbraucherschutzbehörde

Das Bußgeld von umgerechnet 4,4 Milliarden Euro wäre das höchste, das je gegen einen Technologiekonzern verhängt wurde. Die Summe entspricht etwa einem Fünftel des Konzerngewinns des vergangenen Jahres.

27Hacke-1_psr
Soziale Medien Willkommen in Facebookistan

Wie sähe es aus wenn Facebook einen eigenen Staat gründete? Und würde dieses neue Gebilde noch etwas anderes exportieren als Lügen, Fälschungen und Niedertracht? Von Axel Hacke

dpa_14914400D23B4D64
Deep Fake Gefälschte Nacktbilder aus der App

Kurze Zeit war eine App verfügbar, die Menschen per Deep-Fake-Algorithmus die Kleidung auszog. Die Opfer dieser Technologie: vor allem Frauen. Von Christina Waechter

IMG_6244
Videokonferenz-Software "Zoom" Wenn die Laptop-Kamera ungefragt mitfilmt

Die Bürosoftware "Zoom" macht es Angreifern leicht, auf dem Mac Kameras ohne Erlaubnis zu nutzen. So leicht, dass es unheimlich ist. Von Max Muth

dpa_5F9D7A00574831F4
Sprachassistent von Amazon Gutachten: Alexa birgt Risiken für Kinder

Der Sprachassistent von Amazon sammelt auch Daten von Personen, die nicht zugestimmt haben. Zudem sei unklar, wie der Konzern die Aufzeichnungen nutze. Nun hat sich Amazon geäußert.

Baby_Bommer_Facebook_SZ
Facebook-Gruppe Hier können Millennials posten wie ihre Eltern

Tauche ein in eine Welt voller Großbuchstaben, falsch benutzter Emojis und Rechtschreibfehler.

727399-01-02
Gerichtsurteil Donald Trump darf seine Kritiker nicht bei Twitter blockieren

Der US-Präsident hat mehr als 62 Millionen Follower und nutzt das Netzwerk für seine Zwecke. Wer die Beiträge kritisch kommentierte, wurde aber mitunter einfach gesperrt. Die Opfer wehren sich erfolgreich.

2019-07-03T191330Z_1433715569_RC1DD6BF2740_RTRMADP_5_FACEBOOK-PRIVACY-EU
Schrems vs. Facebook Der nächste Daten-Deal mit den USA steht auf der Kippe

Datenschutzaktivist Max Schrems streitet mit Facebooks Anwälten, ob EU-Bürger darauf vertrauen können, dass ihre Daten in den USA sicher sind. Von Wolfgang Janisch, Luxemburg

browser_illu
Chrome vs. Firefox Wenn Google den Browser-Krieg gewinnt, wird das Netz zur Monokultur

Chrome bedroht das freie Netz, warnt Mozilla. Der Firefox soll Googles Dominanz brechen - als Browser, der Daten schützt und Werbung blockt. Von Simon Hurtz

c2554329-5b63-49c8-9cb8-d647f817a064
Instakram: Promis im Netz Operation Brüssel

Ursula von der Leyen will Präsidentin der EU-Kommission werden. Wer sich ihren Instagram-Account ansieht, merkt: Auf dieses Amt hat sie sich schon lange vorbereitet. Von Marc Baumann

106954697
Hetze in sozialen Netzwerken "Die Beschuldigten sind extrem erstaunt, wenn die Polizei vor der Tür steht"

In NRW sorgt ein Sonderdezernat der Justiz dafür, dass Hasspostings nicht nur gelöscht, sondern auch strafrechtlich verfolgt werden - mit Erfolg. Interview von Wolfgang Janisch

Vorschaubild 2_Werkstatt_Bienenmiene Video
Werkstattvideo Wie die SZ die chinesische Polizei-App analysiert hat

Video Der SZ wurde eine Überwachungssoftware zugespielt, die auf dem Handy eines Touristen installiert worden ist. Unsere Software-Experten berichten, was die App über Chinas Interessen verrät. Video von Katharina Brunner, Felix Ebert, Hennes Elbert, Sonja Salzburger

190701_DarkForrest_weicher
Social Media Das Netz ist ein dunkler Wald

Debatten auf Social Media verlagern sich stärker ins Private - wo Micro-Influencer regieren und Facebook-Rowdies außen vor bleiben. Gefährdet der Trend die digitale Demokratie? Von Johannes Kuhn

dpa_5F9DC8004F37708D
Überwachung an der Grenze Private Daten als Wegezoll

Meinung Ein Skandal, nicht nur in China: An den Grenzen sind Reisende der staatlichen Gier nach Information fast hilflos ausgeliefert. Ein Machtgefälle mit erpresserischem Potenzial. Kommentar von Nicolas Richter

Bildschirmfoto 2019-07-04 um 17.24.01
Pläne von Innenminister und Bundesrat Im Darknet geht die Angst um

Die Politik will das Anbieten des anonymen Tor-Netzwerks in bestimmten Fällen kriminalisieren. Die Community fürchtet fragwürdige Razzien. Von Max Muth