bedeckt München

Archiv für Ressort Dachau - 2018

4891 Meldungen aus dem Ressort Dachau

Dachau KZ-Gedenkstätten sind auf Holocaust-Leugner vorbereitet

Die Einrichtung in Dachau sieht keine Zunahme von Besuchern, welche die NS-Verbrechen verharmlosen. Andernorts gibt es aber vereinzelt Zwischenfälle

Kommentar Biogas und Schweinepest

Das Problem der zunehmenden Wildschweinpopulation ist menschengemacht. Es ist konsequent, dass Menschen es auch regeln Von Erich C. Setzwein

Mehr Abschüsse Das Grunzen im Walde

Die Wildschweine vermehren sich prächtig. Das führt dazu, dass die Jäger mehr schießen müssen. Denn das Schwarzwild richtet auch Schäden an. Nun gilt es, die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest zu verhindern. Von Jana Rick, Dachau

Gesundheitsversorgung Kritik an Psychiatriekonzept

Eine Gesetzesänderung erschwert auch dem Isar-Amper-Klinikum die stationäre Behandlung über längere Zeit. Darin sieht eine Expertin Nachteile für die Patienten Von Ingrid Hügenell, Fürstenfeldbruck

Am Sonntag Zum Gedenken an Max Mannheimer

Film und Gespräch im Cinema Dachau erinnern an den Zeitzeugen

Eröffnung "Super, was jetzt hier los ist"

Der renovierte Spielplatz am Jugendzentrum Dachau Ost hat Neues für Kinder und Eltern zu bieten

Dachau Gefährdete Muschelart

Die Malermuschel lebt in Alt- und Nebenarmen der Amper. Der Bestand geht zurück

Landtagswahl 2018 Auf Kuschelkurs

Der saarländische CDU-Ministerpräsident Tobias Hans kommt für eine Wahlkampfveranstaltung nach Dachau. Während er noch vor wenigen Monaten die CSU und insbesondere Parteichef Horst Seehofer scharf kritisierte, scheut er kurz vor der Landtagswahl jedes Gemecker Von Thomas Hürner, Dachau

Geschäftsidee zweier Freunde Ziemlich beste Hotdogs

Michael Nottensteiner und Marco Garner kennen sich seit dem Kindergarten. Sie wohnen zusammen und haben gemeinsam eine Ausbildung zum Koch absolviert. Nun haben sie sich mit einem Foodtruck selbständig gemacht Von Julia Haas, Günding

Stadtrat CSU will Dienstwohnungen

Die Fraktion drängt auf einen Neubau an der Thoma-Straße

Im Café Gramsci Musikalische Heimat

Der neuseeländische Sänger Mathew James White fühlt sich auch in Dachau tief verwurzelt Von Clara Nack, Dachau

Mitten in Deutenhausen Die Tücken der analogen Kindheit

Zugegeben: Wer auf dem Land aufwächst, hat manchmal Langeweile. Aber Randalieren im Dorf geht trotzdem nicht als Zeitvertreib durch Kolumne von Viktoria Großmann

Wider das Vergessen Max Mannheimers Vermächtnis

Dachau und die polnische Stadt Oświęcim verbindet eine schreckliche Vergangenheit. Der Musiker Jürgen Rothaug möchte daran erinnern und stellt nach dem Debüt in Dachau auch ein Gedenkkonzert für das ehemalige KZ Auschwitz auf die Beine Von Adolf Karl Gottwald, Dachau/Oświęcim

Viermal im Jahr Magazin blickt auf den Landkreis

Das Landratsamt gibt ein neues Bürgerheft heraus

Sparkasse lädt ein Wettbewerb der Schützen

74 Vereine aus dem Landkreis treten gegeneinander an

Erfolgsgeschichte Eine Institution der Bildung

Das Dachauer Forum gibt anlässlich seines 50. Jubiläums ein Programm heraus, das Vergangenheit und Gegenwart vereint Von Anna-Elisa Jakob, Dachau

Zeitgeschichte Ein Verbrechen im Blickfeld

Das 18. Dachauer Symposium behandelt den Vernichtungsfeldzug gegen die Sowjetunion von 1941 bis 1945. Russische und deutsche Experten diskutieren über die Folgen des Krieges für die heutigen Beziehungen ihrer Länder Von Walter Gierlich, Dachau

Gemeinderat Schneller als der Notarzt

Pfaffenhofen möchte einen First-Responder-Dienst einrichten Von Horst Kramer, Pfaffenhofen a. d. Glonn

Stadtrat Tanzboden auf dem Volksfest

Bündnis für Dachau will mehr Traditionspflege

Neues Schuljahr Mittelschule als Chance

Roland Grüttner wechselt als Schulleiter von der privaten Montessorischule in Dachau in den staatlichen Schulbetrieb nach Bergkirchen. Er sieht den mittleren Bildungsabschluss als guten Start ins Berufsleben und will ihm zu mehr Ansehen verhelfen Von Petra Schafflik, Bergkirchen

Offene Ateliers Kunstbummel

Bei der Haimhauser Art präsentiert sich die Gemeinde als Ort der Kreativen. Maler King Panzu verarbeitet Fluchterfahrungen, Wolfgang Sand bereitet neue Skulpturen vor Von Anna-Elisa Jakob, Haimhausen

Aktion in Vierkirchen Feuerwehren suchen Nachwuchs

Eine bayernweite, vordergründig digitale Kampagne soll junge Menschen für den Rettungsdienst begeistern

Umweltschutz Diskussion über nachhaltigen Ackerbau

Landtagswahl Erhorn offizieller Zweitstimmenkandidat

Landtagswahl "Das wird schon"

Auf der Feier zum 50-jährigen Bestehen des CSU-Ortsverbandes in Petershausen spricht sich die Basis Mut zu. Der Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath begrüßt Bauministerin Ilse Aigner als Ministerpräsidentin Von Thomas Radlmaier, Petershausen

Mitten in Dachau Doppelgänger unterwegs

Auf der Wiesn sollen heuer spezielle Polizisten Vebrecher im Getümmel identifizieren. Doch für diesen Job ist nicht jeder geeignet. Kolumne von Thomas Radlmaier

joergensen_54_27374_20180915183901
Kultur Im Dauerlauf durch eine viel zu kurze Nacht

Das Angebot der langen Nacht der offenen Türen in Dachau ist anspruchsvoll. Es reicht locker für ein ganzes Wochenende Von Dorothea Friedrich, Dachau

Podiumsdiskussion Magere Ausbeute

Fünf Landtagskandidaten stellen sich der Diskussion mit den Landwirten im Landkreis. Viel kommt dabei nicht heraus Von Thomas Altvater, Schwabhausen

Fotografie Der Mann mit der Kamera

Über viele Jahrzehnte hat der Fotograf Siegfried Scheibner die Arbeit Dachauer Künstler begleitet. Entstanden sind Aufnahmen von seltener Nähe und Intensität. Nun hat er seine Sammlung von rund 1000 Bildern dem Stadtarchiv übergeben Von Gregor Schiegl, Dachau

Ampertauschring Organisierte Nachbarschaftshilfe

Im Ampertauschring Karlsfeld-Dachau werden seit 15 Jahren Dienstleistungen feil geboten. Was der eine nicht kann, erledigt ein anderer - und umgekehrt. So entsteht eine rege Tauschkultur Von Thomas Altvater, Dachau