bedeckt München 12°
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Archiv für Ressort Dachau - 2015

4283 Meldungen aus dem Ressort Dachau

joergensen_np317932_20130410100301
Karlsfelder als ADFC-Spitze Neuer Mann im Sattel

Der Karlsfelder Peter Reiz wird stellvertretender Landesvorsitzender im Verkehrsclub ADFC. Er hat sich einiges vorgenommen. Von Gregor Schiegl

toni.heigl_hei_0948_20150304142101
Ausbau der Linie 2 Mehr Züge, mehr Kunden

Hundert Tage nach dem Start der S 2 Altomünster zieht die Bahn eine positive Bilanz. Die Strecke bindet den Landkreis besser an München an. Im Vergleich zur Linie A ist die Zahl der Fahrgäste deutlich gestiegen. Von Robert Stocker, Dachau

joergensen_j7016289_20150323151501
Schulschließung in Dachau Zwei Frauen wollen Ludwig-Thoma-Schule retten

"Wir wollen alles versuchen und nicht kampflos aufgeben." Zwei Frauen wollen die Erhaltung der Ludwig-Thoma-Schule erwirken - auch mit öffentlichem Druck. Von Petra Schafflik

Dachau Mehr Nahverkehr mit Ruf-Taxis

Neue Linien für Pfaffenhofen, Odelzhausen und Sulzemoos

Naturschutz Im Reich der Biotope

Bund Naturschutz präsentiert zuversichtlich seine Tätigkeit

hfmpresse9
Flohmärkte Aus Freude am Flanieren

René Götz möchte seine anheimelnden Flohmärkte in Münchner Höfen und privaten Gärten nach Dachau transportieren. Wer mitmachen will, muss sich bald anmelden. Der erste Termin steht bereits fest. Von Andreas Förster, Dachau

Markt Indersdorf Lehrpersonal gesucht

Eine Initiative für mehr Ausbildung in der Hauswirtschaft

Universität Erlangen-Nürnberg Demenzforschung in Dachau

Der Freistaat will Demenzerkrankungen in Bayern systematisch erforschen. Eine besondere Rolle soll dabei der Landkreis Dachau spielen.

toni.heigl_hei_1041_20120906154201
Reden wir über Funktionierende Kontrollsysteme

Das Thema "Lebensmittelsicherheit" steht beim Weltgesundheitstag im Fokus. Helmut Thaler vom Landratsamt schützt Lebensmittel im Landkreis. Interview von Andreas Förster

joergensen_j7015591_20150311152401
Tierhaltung Glückliche Schweine sind teuer

Verbraucher haben großen Einfluss darauf, wie Nutzvieh gemästet und gehalten wird. Denn die Bauern können sich nur das leisten, was der Preis hergibt. Eine Rundfahrt zu einigen Höfen im Landkreis Dachau. Von Maurice Stiehl, Dachau

Verwaltungsgemeinschaft Odelzhausen Anachronistischer Rosenkrieg

Alle Kommunen im Landkreis werben für mehr Zusammenarbeit. Aber die Verwaltungsgemeinschaft Odelzhausen steht vor der Scheidung. Von Wolfgang Eitler

150406_67_Graffiti an Ostern
Attacken  in S-2-Bahnhöfen Ausraster an der Endstation

Ein betrunkener Fahrgast greift den Zugführer an. Die Bundespolizei fahndet nach einem Graffiti-Sprayer in Altomünster.

Bürgermeister im Clinch Ende einer Partnerschaft

Mehr als drei Jahrzehnte funktionierte die Verwaltungsgemeinschaft Odelzhausen relativ reibungslos. Jetzt fällt das Bündnis auseinander: Sulzemoos hat den Austritt beschlossen, Pfaffenhofen zieht vermutlich mit. Von Robert Stocker

HEI_2176
Bauruine in der Dachauer Altstadt Verwirrspiel

Erstmals bekundet ein neuer Investor öffentlich Interesse am Umbau der ehemaligen Koschadeklinik in Wohnungen. Trotzdem ist unklar, ob der Erwerb der Immobilie gelingt. Viele Fragen sind noch offen. Von Christine Heumann und Wolfgang Eitler, Dachau

Kommentar Schleichender Abschied

Ein Skulpturenweg in Dachau darf getrost als gescheitert betrachtet werden. Neue Ideen sind gefragt Von Wolfgang Eitler

Dachau Richtungslos

Das Mühlrad von Ulrich Brüschke sollte den Auftakt zu einem weit verzweigten Skulpturenweg entlang den Flüssen im Stadtgebiet bilden. Daraus ist aus finanziellen Gründen nichts geworden. Jetzt ist das Kunstwerk auch noch kaputt Von Wolfgang Eitler, Dachau

Dachau Das Fest der Auferstehung

Eine Auswahl der katholischen und evangelischen Gottesdienste im Landkreis an Karsamstag, Ostersonntag und Ostermontag

Dachau/München Beten und radeln

Gedenken an Georg Elser

Konzept des Jugendpflegers Prioritäten setzen

Petershausen packt Sanierung von Spielplätzen an Von Petra Schafflik, Petershausen

Erdweg Grenzenlose Freiheit

Münchens früherer OB Ude über sein Leben als Privatier Von Renate Zauscher

München Mozart, Schubert und immer wieder "Halleluja"

Die Kirchen in der Innenstadt und ihre Chöre begehen mit festlicher Kirchenmusik die Osterfeierlichkeiten

toni.heigl_1270044901_20
Von Bräuchen und Sitten Der Gockel als Gabenbringer

Im Dachauer Land brachte der Hahn einst die Ostereier. Aber nur mit sauberen Füßen. Von Annegret Braun

Vernissage mit vielen Gästen Alles auf Anfang

Die 35. Indersdorfer Kunstausstellung zeigt nicht nur eine breite Vielfalt der Malerei, Bildhauerei und Objektkunst, sondern erinnert auch an die Gründung des Kulturkreises vor 40 Jahren Von Bärbel Schäfer, Markt Indersdorf

Hebertshausen Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannter Täter nutzt Abwesenheit der Eigentümer

Dramatischer Einsatz in Markt Indersdorf Hubschrauber fliegt Passanten in Klinik

Ein älterer Mann bricht auf der Straße zusammen

Antrag der Stadtratsfraktion Gegen teure Container

CSU will wissen, ob Mittelschule Dachau-Ost erweitert wird

Nach dem Sturmtief "Niklas" Zurück zum Normalbetrieb

Die S 2 Petershausen fährt wieder planmäßig, die S 2 Altomünster eingeschränkt

Dachauer Nachkriegsgeschichte Braune Pflanzen

Wie ehemalige Nazis nach 1945 weiter auf dem Kräutergarten-Gelände wirkten Von Gregor Schiegl

Sägen, bohren, hämmern, nähen, schneiden Feen und Räuber

Die 53 Teilnehmer am Dachauer Kinderkunstraum haben sich auf das Thema "Im tiefen, dunkler Wald" regelrecht gestürzt. Und ihre ganze Phantasie walten lassen. Von Ostersonntag an kann die Ausstellung in der Neuen Galerie besichtigt werden Von Kathrin Pleva, Dachau

Karlsfeld Keine Alternativen

Junge Union spricht sich für Gewerbe am Tiefen Graben aus

Ostern Gedenken an die Kreuzigung Jesu

Eine Auswahl der katholischen und evangelischen Gottesdienste im Landkreis an Gründonnerstag und Karfreitag

Rettung des "Kräutergartens" Teures Gedenken

Erstmals gibt es Verhandlungen zwischen Stadt, Bund, Freistaat und Gedenkstättenstiftung, den Kräutergarten als Erinnerungsort zu erhalten. Doch es wird ein langer Weg Von Gregor Schiegl, Dachau

In München Ein Kreuzweg für die Flüchtlinge

Mit Andachten und Gottesdiensten erinnern die Kirchen in der Innenstadt an das Leiden Christi - und das der Menschen, die auf der Flucht sind

Kommentar Kreativität ist gefragt

Der politische Wille ist vorhanden, den NS-Tatort "Kräutergarten" vor dem weiteren Verfall zu retten. Für die richtige Umsetzung sind kreative Ideen gefragt Von Gregor Schiegl

Dachau Sadistische "Passionsspiele"

Im Konzentrationslager quälten die Nazis Priester aus ganz Europa

Krautergarten_1941 - 20150401_105348
NS-Ernährungspolitik Bio-Gemüse im Zeichen des Hakenkreuzes

Jeden Morgen wurden Hunderte von Häftlingen aus dem KZ Dachau durch den sogenannten Kräutergarten getrieben. In Wahrheit war dieser eine mörderische Plantage, die heute zu verfallen droht. Von Gregor Schiegl, Dachau

Aprilscherz zu Asylpolitik Landrat verärgert Bürgermeister mit falschem Hilferuf

Verwaltungsmitarbeiter, Kopierer, Zelte: Der Dachauer Landrat fordert bei den Bürgermeistern Hilfe bei der Unterbringung von Flüchtlingen an. Dann heißt es: April, April! Nicht alle können darüber lachen. Anna-Sophia Lang, Benjamin Emonts und Robert Stocker, Dachau

Dachau "Die Zusammenarbeit hat bestens geklappt"

31 Feuerwehren waren im Einsatz, als Orkan Niklas über den Landkreis hinwegtobte. Kreisbrandrat Heinrich Schmalenberg saß als Koordinator der Einsätze sozusagen im Auge des Sturms. Von Benjamin Emonts

Tierwelt Hunde an die Leine

Landratsamt mahnt Tierschutz in freier Flur an

joergensen_j7016449_20150325124801
Schüler als Banker 83 Millionen Euro in drei Monaten

Billiger sein und der Konkurrenz die Kunden wegnehmen: Die Kapital AG des Ignaz-Taschner-Gymnasiums schafft es ins Finale des Wettbewerbs der "Schul/Banker". Können sie sich auch vorstellen, echte Banker zu werden? Von Maurice Stiehl, Dachau

Arbeitsmarkt im Landkreis Dachau Weniger Arbeitslose

Zum Frühjahrsbeginn finden wieder mehr Menschen eine Stelle

Mitten in Dachau Ruinen verhüllen mit der SPD

Kaum ist der harte Winter vorbei, kommt der Frühling und macht es auch nicht besser: Müdigkeit, Uhrenumstellung und da soll man sich auch noch Aprilscherze ausdenken Von Viktoria Großmann

51243915
Dachau Wer sich zum Narren halten lässt

Schon an französischen Königshöfen schickte man sich in den April. Aber warum gerade am ersten? Von Annegret Braun

Schwabhausen Bunt gemischt ist gut gewappnet

Forstexperten mahnen, verschiedene Baumarten zu hegen, um Wälder gegen Sturmschäden zu schützen Von Renate Zauscher, Schwabhausen

toni.heigl_hei_2066_20150331151502
Orkantief 125 Einsätze im Sturm

Der Orkan Niklas bringt im Landkreis S-Bahnen und Züge zum Stillstand. Bäume stürzen auf Straßen und Autos. Bei der Dachauer Feuerwehr spricht man von "einem der schlimmsten Stürme der vergangenen zehn Jahre". Von Benjamin Emonts und Robert Stocker, Dachau

Prozess um Maßkrug-Attacke "Mein Mandant hat Mist gebaut"

Im Prozess um einen Mordversuch auf dem Dachauer Volksfest räumt der Verteidiger die Gewalttat mit einem Maßkrug ein Von Andreas Salch, München/Dachau

Handicap-Radrennfahrerin Denise Schindler Endlich Gold

"Ich habe alles gegeben": Denise Schindler aus Dachau, die als Kind ihren rechten Unterschenkel verlor, ist Weltmeisterin über 3000 Meter Verfolgung im niederländischen Apeldoorn geworden. Von Jana Korff, Dachau

Kommentar Verfehlte Bildungspolitik

Bevor der Landkreis Markt Indersdorf mit einer Fachoberschule versorgt, sollte er einen professionellen Versuch einer echten Bedarfsermittlung starten Von Wolfgang Eitler

Spannende Erfahrung Inklusion an der Werkbank

Unter Anleitung von Bildhauer Michael Nauderer arbeiten in der Mittelschule Hebertshausen Jugendliche mit und ohne Handicap gemeinsam an einem Kunstprojekt. "Das funktioniert wunderbar", sagt Konrektorin Ilse Thomas Von Petra Schafflik, Hebertshausen

Mentor, Vaterfigur, Vorbild "To be a Mensch"

Warum der Psychiater und KZ-Überlebende Viktor Frankl eine Lichtgestalt war und ist. Ein Symposium in Dachau. Von Anna-Sophia Lang, Dachau