bedeckt München

Archiv für Ressort Bayern - 2018

4692 Meldungen aus dem Ressort Bayern

8E1919D5-3FF5-4226-999A-3DAD6399A59D
Verwaltungsgerichtshof Bund Naturschutz klagt gegen Abriss des stillgelegten Atomkraftwerks Isar 1

Kritiker befürchten unkalkulierbare Sicherheitsrisiken. Denn noch lagern dort Tonnen abgebrannter Brennelemente. Von Christian Sebald

Spätfolgen einer illustren Verbindung Nichts ist vergessen, aber vieles verjährt

Etliche Vorkommnisse in der Miesbacher Amigoaffäre sind juristisch nicht mehr zu ahnden. Manches hält das Gericht auch nicht für relevant. Den Hauptangeklagten drohen dennoch Bewährungsstrafen Von Matthias Köpf, Miesbach

dpa_5F9B040086A19D28
Augsburg Harte Zeiten für Weihnachtsmänner

Augsburger Forscher haben den Verbrauchern auf die Finger geschaut und festgestellt: Die Käufer handeln nur in ihrem Sinne - und am Ende zahlen Aushilfs-Nikoläuse die Zeche. Kolumne von Christian Rost

Landespolitik Aigner will Chefin bleiben

Nach Querelen demonstriert die Oberbayern-CSU Harmonie Von Wolfgang Wittl

Einfach unterirdisch Willkommen im Verlies!

Warum U-Bahnkunden in Nürnberg kurz vor dem Christkindlesmarkt Tristesse überfällt Von Olaf Przybilla

8 Am Ludwigsbahnhof Kopie
Anfänge der Eisenbahn Als Tempo 35 die Welt aufwühlt

Die erste deutsche Eisenbahn fährt von Nürnberg nach Fürth - und Lokführer William Wilson tauscht sich darüber mit Karl Marx aus? Dieser leider nur fiktive Briefwechsel ist nun als Buch erschienen. Es ist unterhaltsam wie klug. Von Olaf Przybilla

Regensburg Unbekannte legen Betonmast auf Bahngleis

Die Lokomotive eines Regionalzuges prallt gegen das Hindernis. Verletzte gibt es nicht. Nun ermittelt die Bundespolizei.

IMG_8350ba
Nordbayern Auf einmal taucht ein Rudel Wölfe auf

SZplus Als der Jäger Wolfram Murr eine Mondnacht auf seinem Hochsitz verbringt, sieht er plötzlich sechs Wölfe. Nun weiß er: Er ist nicht mehr allein als Jäger im Wald. Interview von Christian Sebald

dpa_5F9ACA008B83652A
Die Woche in Bayern Mangel an Kommunikation bei den Freien Wählern

Ungewöhnlich scharf rüffelte der neue Fraktionschef am Freitag die eigenen Minister, im Zentrum der Vorwürfe steht ein Mangel an Kommunikation. Was sonst noch in der bayerischen Politik los war. Von Katja Auer

26107215
Rentenreport Was von der Arbeit übrig bleibt

Eine Studie des DGB zeigt ein großes Gefälle bei den Altersbezügen in Bayern. Doch die Interpretation der Daten ist umstritten. Von Dietrich Mittler

Die Sorglosen 4500 Euro

Wie ein Ehepaar auch im Alter seinen Lebensstandard wahrt Von Jacqueline Lang

Die Armen 858 Euro

Wie nach einem arbeitsreichen Leben am Ende fast nichts übrig bleibt Von Dietrich Mittler

Unter Bayern Der Vater der Beständigkeit

Die Demokratie im Freistaat lebt vor allem von der Kontinuität. Das weiß gerade jemand wie Horst Seehofer zu schätzen Kolumne von Franz Kotteder

Die Mittelschicht 2040 Euro

Wie ein Ehepaar gerade noch so über die Runden kommt Von Theresa Parstorfer

dpa_5F9B0E003EDC15D9
Polizeigewalt Polizisten unter Verdacht

In Bayern wird jährlich in wenigen Hundert Verfahren gegen mutmaßlich gewalttätige Polizisten ermittelt. Die Ermittlungen werden in der Regel eingestellt.

"Meine Landpost" - Post bringt jetzt auch Lebensmittel (Vorschaubild)
Lieferdienst "Meine Landpost" kommt nicht mehr

Nach einem Testbetrieb in Oberfranken hat die Deutsche Post hat ihren Lieferdienst für Lebensmittel und Artikel des täglichen Lebens wieder eingestellt.

dpa_5F9ACA008CE9C4F1
Freie Wähler Rüffel für Aiwanger und Piazolo

Der Fraktionschef der Freien Wähler klagt vehement über fehlende Kommunikation mit dem Wirtschafts- und dem Kultusminister. Den kritisierten Parteichef sollen die Vorwürfe tief getroffen haben. Von Christian Sebald und Wolfgang Wittl

IMG_8350ba Video
Video Wolfsrudel taucht im Veldensteiner Forst auf

Video Als der Jäger Wolfram Murr eine Mondnacht auf seinem Hochsitz verbringt, sieht er sechs Wölfe in seinem Nachtsichtgerät. Wolfram Murr

Unnamed Image - 1.3688487.1544170624
Dialekt Wenn aus dem Gerupften ein Obazda wird

Im Norden des Freistaats sind sie sowieso nicht gut auf den Süden zu sprechen. Doch dass in Franken jetzt auch noch das Oberbairische Einzug hält, gleicht einem Sprachverfall. Glosse von Claudia Henzler

dpa_5F9B08004FE8E240
CDU-Vorsitz Die schweigsame Schwesterpartei aus Bayern

Entspannt wie selten blickt die CSU auf die CDU, wenn diese die Nachfolge von Angela Merkel regelt. Eine bayerische Wahlempfehlung gibt es nicht, eine stille Sympathie aber schon. Kommentar von Wolfgang Wittl

45-1datcol
Erlangen "Dieses Buch atmet viel Gestriges"

Nach dem Verriss der Philosophischen Fakultät in Erlangen durch Gregor Schöllgen antworten prominente Wissenschaftler. Ihre Sichtweise: "Lautstärke ist kein Indikator für Wirksamkeit und Qualität." Von Olaf Przybilla, Erlangen

dpa_1491E8004E98A82F
Eugen-Biser-Stiftung Islamberatung will zwischen Muslimen und Kommunen vermitteln

Wie läuft eine Bestattung im Islam ab? Warum protestieren Bürger gegen eine Moschee? Eine neue Beratungsstelle will in Bayern Konflikte lösen und Vorurteile ausräumen. Von Lisa Schnell

DSC_3845_bea
Bauen in der Natur Eine Architektur, die sich fügt zu Wäldern, Wiesen und Hängen

Oberbayern ist das Land der architektonischen Sünden. Dass es aber auch anders geht, zeigen zwei neue Bücher mit stilvollen und passenden Beispielen. Von Matthias Köpf

_DSC9249
Wasserburg am Inn So könnte die Renaissance der Kaufhäuser in Bayern aussehen

Vor einem Jahr feierte das Innkaufhaus in Wasserburg am Inn ein wundersames Comeback. Das Geschäft hat einen Vorteil, gegen den kein Onlineshop der Welt ankommt. Von Theresa Parstorfer, Wasserburg

Gundelfingen an der Donau Falsche Sternsinger

catherina.hess_asr4_20181129183001
Kostümbildnerin Sie schickte Walküren und Halbgötter in die Schlacht

SZplus 33 Jahre lang gehörte die Kostümbildnerin Renate Stoiber zum Team der Bayreuther Festspiele. Nun arbeitet sie in einem Antiquitätenladen und stattet die Figuren der "Bayerischen Rauhnacht" aus. Von Alexandra Leuthner

mediendenk_gedenkstaette_tk_12_20180418110301
Prozess in Passau Maurice ist tot

SZplus Eine Schlägerei unter Jungs, keine große Sache. Doch der 15-jährige Maurice stirbt. Beim Prozess sagen die Beteiligten aus, die Freundin und eine Zeugin berichten. Über das Suchen nach einer Erklärung. Von Hans Holzhaider

dpa_5F9B0C0032DAC2E5
Augsburg Mann 25 Jahre nach Mord an einer Prostituierten vor Gericht

Dem 50-Jährigen wird vor dem Augsburger Schwurgericht außerdem eine Vergewaltigung vorgeworfen. Ein DNA-Abgleich brachte ihn mit dem Verbrechen aus dem Jahr 1993 in Verbindung. Von Christian Rost, Augsburg