Aktuelle Nachrichten und Kommentare - SZ.de

Reuß-Prozesse

SZ Plus
:Im Bund der Demokratieverächter

Zu der verschwörerischen Vereinigung um Heinrich XIII. Prinz Reuß gehörten auch ein Seher und eine Astrologin. Die Prozesse liefern Einblicke in ihre Gedankenwelt, die selbst der Sohn einer Beteiligten als „braune Esoterik“ bezeichnet.

Von Annette Ramelsberger, Benedikt Warmbrunn

SZ Plus
:Auf gemeinsamer Basis

Die Angeklagten in den Reuß-Prozessen haben sich nicht selten Anwälte gesucht, denen die Ideologie ihrer Mandanten nicht allzu fremd ist.

Von Annette Ramelsberger, Benedikt Warmbrunn
Alle Artikel zu diesem Thema

Die wichtigsten Nachrichten

SZ PlusVerfassungsschutzbericht
:Anschlagsgefahr durch Islamisten wächst

LiveKrieg in der Ukraine
:Nato: Deutsche Verteidigungsausgaben über Zwei-Prozent-Ziel

SZ PlusTreffen in Brüssel
:Noch keine Verständigung auf EU-Spitzenposten

Migration
:Polens Grenzschutz rügt Bundespolizei für Umgang mit Flüchtlingsfamilie

Mecklenburg-Vorpommern
:Vorfall von Grevesmühlen stellt sich anders dar: Mädchen unverletzt

Aktuelle Meldungen
Newsticker

SZ PlusExklusivWirtschaftsranking
:Deutschland fällt im Standortwettbewerb weiter zurück

Im Standort-Ländervergleich der IMD ist die Bundesrepublik innerhalb von zehn Jahren von Platz sechs auf 24 abgerutscht. Die für die Studie verantwortlichen Ökonomen aus der Schweiz halten Staat und Unternehmen für zu träge und unflexibel.

Von Bastian Brinkmann

SZ PlusExklusivWirtschaftsstandort
:Wie die Energiekosten dem Standort schaden

Eine Studie zeigt, wie US-Firmen in Deutschland und deutsche Firmen in den USA den jeweiligen Wirtschaftsstandort sehen. Das Ergebnis ist eindeutig – vor allem ein Faktor ragt heraus.

Von Claus Hulverscheidt

Fußball-EM 2024

SZ PlusMbappés Verletzung gegen Österreich
:Sorgen um die Nase der Nation

Frankreichs Bester wirkt nach seinem folgenreichen Zusammenprall beim 1:0 gegen Österreich arg geknickt. Die Titelhoffnungen seines Teams stehen jetzt etwas mehr auf der Kippe.

Von Ulrich Hartmann

SZ PlusBelgien bei der Fußball-EM
:Schwierige Erklärungsarbeit für Domenico Tedesco

Liveblog zur Fußball-EM
:Fan-Zonen in NRW wegen Unwetterwarnung geschlossen

Vor dem Spiel der Türkei gegen Georgien hat Dortmund den Zugang zu den öffentlichen Bereichen gesperrt. Auch andere Städte im Westen des Landes reagieren auf die Unwetterwarnung. In München schmuggelt sich ein falsches Maskottchen zum Auftaktspiel.

EM-Nachrichten in Kürze

SZ PlusTV-Kritik zur EM
:Manu im Schilf

Bastian Schweinsteiger trägt einen Traum in Schlammthrazit, Manuel Neuer Herzogenaurach mit Fassung. Der EM-Abend im Ersten erweist sich als üppiger Regenbogen aus Grautönen.

Von Cornelius Pollmer

SZ PlusDeutsche Nationalmannschaft
:Aus dem Hintergrund müsste Deutschland schießen

Nagelsmanns Ballermänner: Die deutsche Nationalmannschaft belebt im Auftaktspiel die Tradition des Scharfschusses neu. Das ist kein Zufall, sondern Teil eines Plans – und hat einen festen Platz im Trainingsprogramm.

Von Christof Kneer

SZ PlusSZ MagazinGesundheit
:»Angehörige sind oft überrascht, weil Wettsucht sich gut verheimlichen lässt«

Hunderttausende Menschen in Deutschland sind süchtig nach Sportwetten. Wie rutschen sie da rein? Und was hilft wieder raus? Psychiater Norbert Scherbaum über extreme Schulden, die Rolle von Oliver Kahn – und die Frage, wie gefährlich eine Familienwettrunde zur EM werden kann.

Interview von Hannah Mara Schmitt

SZ PlusInterview mit dem Habermas-Biografen Philipp Felsch
:„Ein zivilisatorischer Rückfall“

Ist die Haltung von Jürgen Habermas zum Ukraine-Konflikt von „naivem Pazifismus“ geprägt, wie ihm Kritiker vorhalten? Nein, sagt der Ideenhistoriker und Habermas-Biograf Philipp Felsch. Es geht um viel mehr.

Von Jens-Christian Rabe

SZ PlusExklusivGastbeitrag von Reinhard Merkel zum 95. Geburtstag von Habermas
:Kein anderes Werk wie seines

Das Beste aus der SZ

SZ Plus

Eva Illouz
:Ach, die Linke, diese entsetzliche Linke

Jahrelang dachte die Soziologin Eva Illouz, ihr politisches Lager zu kennen. Bis es nach dem 7. Oktober einsam um sie wurde. Über politische Heimatsuche und die Frage: Was bedeutet es heute eigentlich, links zu sein?

Andy Warhol
:Der bewegte Mann

Die Neue Nationalgalerie erforscht das Begehren des Andy Warhol. Und zeigt vor allem männliche Unterleiber, statt den Einfluss der "Factory" auf die Geschichte der Queerness zu erarbeiten.

Archäologie
:Der Kult der Zwillingsbrüder

Die Maya opferten ihren Göttern reihenweise Menschen, darunter auch Kinder. Forschende haben nun Knochen aus Massengräbern analysiert – und stießen auf mehrere Überraschungen.

Intellektuelle Bescheidenheit
:"Leute, es ist auch okay, wenn ihr mal sagt: Ich weiß es nicht"

Sich Fehler eingestehen, Kritik annehmen, offen für andere Meinungen sein – das könnte viele Debatten verbessern. Aber wie kann man das lernen? Ein Gespräch mit der Psychologin Larissa Knöchelmann.

Meinung

SZ PlusMeinungDeutschland
:Das kommt nicht aus dem Nichts

Der Übergriff auf die beiden Mädchen aus Ghana und andere Polizeimeldungen vom Wochenende werfen die Frage auf: Macht es sich diese Gesellschaft zu leicht und tut rechtsextreme Gewalt als alltäglich oder als Einzelfall ab?

Kommentar von Ulrike Nimz

SZ PlusMeinungAfD
:Die Brandmauer gegen die AfD taugt nicht auf kommunaler Ebene

In Ostdeutschland verlangen Lokalpolitiker nach mehr Spielraum im Umgang mit der extremen Rechten. Ob das gutgehen kann? Das hängt vor allem von einer Voraussetzung ab.

Kommentar von Jan Heidtmann

SZ PlusMeinungÖsterreich
:Die Grünen führen die Schwarzen vor

Ein EU-Gesetz zum Naturschutz kommt – weil die Wiener Umweltministerin ihren Koalitionspartner ÖVP düpiert. Drei Monate vor der Wahl.

Kommentar von Cathrin Kahlweit

SZ PlusMeinungForschungsministerin
:Staatssekretärin weg, Problem erledigt?

Ganz so einfach ist es nicht. Bettina Stark-Watzinger bleibt für das verantwortlich, was in ihrem Haus passiert. Und solange sie kritischen Fragen ausweicht, verstärkt sie den Eindruck, ihrem Amt nicht gewachsen zu sein.

Kommentar von Kathrin Müller-Lancé

Die große Geschichte

SZ Plus
:Denn sie wissen, was sie tun

Viele dachten, wenn die Jungen wählen, wird es nicht ganz so schlimm mit dem Rechtsruck. Jetzt wurde es mit ihnen noch schlimmer. Dann sollen sie mal erklären, warum man mit sechzehn oder vierundzwanzig die AfD wählt.

Von Elisa Schwarz, Josef Wirnshofer (Text) und Lorenz Mehrlich (Fotos)

Aktuelle Hintergründe

SZ im Dialog
:Gauck wünscht sich von Scholz mehr Schmidt und Brandt

Der ehemalige Bundespräsident kritisiert die Politik der Ampel-Parteien und empfiehlt der CDU, sich im Osten eher mit Sahra Wagenknecht einzulassen als mit der AfD.

Von René Hofmann

SZ PlusWaldbrände in Kalifornien
:Furcht vor der Katastrophe

In Kalifornien brennt es mal wieder lichterloh – und zwar früher und heftiger als in den Jahren davor. Einwohner fürchten, dass es im Sommer und Herbst noch viel schlimmer werden könnte.

Von Jürgen Schmieder

SZ PlusUmwelt und Natur
:„Es wird auf jeden Fall mehr Mücken geben“

Das Hochwasser ist zurückgegangen, was bleibt, sind überflutete Grünflächen und Felder, perfekte Bedingungen für Mückenlarven. Wie schlimm wird der Sommer?

Von Nina von Hardenberg, Matthias Köpf, Lisa Schnell

SZ PlusMozilla-Chef Mark Surman
:„Ich glaube ihm kein Wort“

Mozilla-Chef Mark Surman sieht die Demokratie bedroht. Er kritisiert, dass Tech-Konzerne ihrer Verantwortung nicht gerecht werden. Insbesondere für Open-AI-Chef Sam Altman findet er klare Worte.

Interview von Simon Hurtz

München

SZ PlusÜberlebenschancen erhöhen
:Was Menschen mit Krebserkrankung essen sollten

Übelkeit, Geschmacksverlust, kein Appetit: Tumorpatienten verlieren oft deutlich an Gewicht. Doch wie können sie dem entgegenwirken? Und sind Süßigkeiten tabu?

Von Nicole Graner

Gravierende Sicherheitslücke beim Eröffnungsspiel
:Als falsches Maskottchen: Youtuber schmuggelt sich auf Rasenfläche im Münchner EM-Stadion

SZ PlusBauen und Wohnen
:Immobilienpreise in München geben deutlich nach

Sport

SZ PlusÖsterreich bei der Fußball-EM
:Bittere Wahrheiten für die Rangnick-Elf

Bei der Auftaktniederlage gegen Frankreich zeigt sich: Österreich kann nur mithalten, wenn das Team als Gesamtkonstrukt in Höchstform funktioniert. Gegen Polen muss sich die Mannschaft nun anpassen, um dem eigenen Anspruch gerecht zu werden.

Von Felix Haselsteiner

SZ PlusChaos nach EM-Spiel in Gelsenkirchen
:Überfüllt, verspätet, verärgert

Fans von Oranje bei der EM
:Die singenden Söhne von Rudi Carrell

SZ PlusNachruf auf Dario G.
:Sonnenaufgang in c-Moll

Als die Leichtigkeit den Zynismus noch auf Distanz hielt: Zum Tod des Dance-Produzenten Dario G., der die Neunziger mitprägte.

Von Jakob Biazza

SZ PlusKlimaanpassung
:Wie viele Bäume passen in eine Stadt?

Aktivisten wollen Berlin grüner machen. In dicht bebauten Gebieten ist das gar nicht so einfach – doch es gibt ein paar Tricks.

Von Katja Richter

SZ PlusSupercomputer im Auto
:Wie sich das Autofahren gerade wandelt

Der Fahrer wird zum Fahrgast, die Frontscheibe zur Projektionswand und die Sprachassistenten zu Weltverstehern: Drei Technik-Trends.

Von Joachim Becker

Rätsel

  • SZ PlusBuchstabenring – Fußballspecial
    :Finden Sie zwei Spieler der Fußball-EM 2024

  • SZ PlusKreuzworträtsel
    :15 mal 15 - füllt Ihr Wissen alle Felder?

  • SZ PlusAktuelles Futoshiki
    :Füllen Sie das Quadrat - so, dass alles passt

  • SZ PlusBuchstabenring
    :Bilden Sie Wörter - je weniger, desto besser

  • SZ PlusSchach-Rätsel
    :Sie sind am Zug – mit Tipps vom Großmeister

  • SZ PlusQuartett
    :Vier Bilder, eine Gemeinsamkeit - welche?

Die beliebtesten Texte

SZ Plus

Europa
:Ihr wollt sein wie wir? Seriously?

Wenn Superreiche, Online-Nazis und rechte Quasi-Amphibien die Macht übernehmen: Eine Warnung aus Großbritannien – und eine Hoffnung. Gastbeitrag von von A. L. Kennedy.

Jugendpsychologie
:"Wir überbehüten unsere Kinder in der realen Welt. Im Internet lassen wir sie allein"

Geht an Social Media gerade eine ganze Generation psychisch kaputt? Ein Gespräch mit dem US-Psychologen Jonathan Haidt über Smartphones in Kinderhänden und das Versagen der Erwachsenen.

Medizin
:Welche Berührungen helfen der Seele und welche dem Körper?

Angefasst zu werden, senkt den Blutdruck, löst Ängste und macht schneller gesund. Doch wie geht es richtig? Berührungsforschende haben herausgefunden, was gut tut - und was eher nicht.

MeinungKarriere
:Das Elternhaus entscheidet, nicht die Leistung

Talent und harte Arbeit, das sollte doch reichen, um im Job erfolgreich zu sein. So denken jedenfalls viele. Doch die soziale Herkunft spielt eine mindestens genauso große Rolle.

SZ Plus-Podcasts

SZ PlusDas System Rammstein und der Machtmissbrauch in der Musik
:Feuerzone

SZ PlusSZ MagazinChronik einer Gehirnwäsche
:Im Schattenkloster

SZ PlusSZ MagazinDer Exorzist aus dem Internet
:Dämon

SZ PlusExklusivSein Kampf um die Macht
:Söders Endspiel

SZ PlusDie neue Lust am Untergang
:German Angst

SZ PlusMeine Suche nach einem Phantom
:Wer ist Joni?

SZ PlusAuf- und Abstieg von Alice Schwarzer
:Who the f*** is Alice?

SZ PlusEin unglaublicher Fall
:Die Mafiaprinzessin

SZ PlusEinbruch ins Grüne Gewölbe
:Die Kunst zu stehlen

SZ PlusSexualisierte Gewalt an Kindern
:Vor aller Augen

SZ PlusDie Löwen, die Arena und das Geld
:Inside 1860

SZ Plus22 aus 2022
:71 Schüsse - Mein Leben nach dem Amoklauf

SZ PlusPodcast
:Going to Ibiza

SZ PlusNSU und rechter Terror
:Deutsche Abgründe

SZ MagazinPfeil nach rechts

SZ PlusPsychologin testet Liebesfilme
:»Bei diesem Paar sehe ich einige Warnzeichen«

SZ PlusGut getestet
:Welche Tagescreme mit Lichtschutzfaktor ist die beste?

SZ PlusEssen und Trinken
:Mit diesen asiatischen Saucen werden Alltagsgerichte besser

SZ PlusStreit um Turnanzüge
:Sprung nach vorn

SZ PlusKolumne "Das erste Mal"
:Geschlafen wird später

SZ PlusGesundheit
:"Schwere, invasive Pilzerkrankungen verlaufen oft tödlich"

SZ PlusLiebe
:"Eifersucht ist auch eine Form der Wertschätzung"

SZ PlusGut getestet
:Diese Grillwurst überzeugt sogar den Sternekoch

SZ PlusDatensammeln
:Pulsmesser und Smartwatch: Was bringt ständiges Selbst-Tracking?

SZ PlusRiesling
:»Dieser Wein ist so brachial, dass ich vor Freude grinsen muss«

SZ PlusTransgender
:»Als Georgine bin ich offener, empathischer, freier«

SZ PlusMode und Körperbilder
:Am Hintern vorbei

Bilder

Momentaufnahmen im Juni
:Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Bilder der EM
:Der Krieg kickt mit

SZ PlusMoment mal
:Bilder der Woche

Bayern

SZ PlusKultur in Bayern
:Heimatpflege für Hinterwieselharing

In ihren 30 Jahren als Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater – auf der kleinen Bühne wie in den Hörspielen – haben es Richard Oehmann und Josef Parzefall im Pointenservieren nicht nur zu Routine gebracht, sondern zu echter Meisterschaft.

Von Matthias Köpf

DB-Museum
:Mythos Eisenbahntoilette

Oberpfalz
:Pferd bleibt in Schacht stecken - aufwendiger Rettungseinsatz

Politik

SZ PlusTerrorismus
:Anschlagsgefahr durch Islamisten wächst

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verschärft in seinem Jahresbericht seine Warnungen vor religiös motivierten Extremisten. Aus Sicherheitskreisen ist dennoch zu hören: kein Grund zur Panik.

Von Markus Balser, Christoph Koopmann

SZ PlusEva Illouz
:Ach, die Linke, diese entsetzliche Linke

SZ PlusExklusivAsylpolitik
:Große Zweifel am Ruanda-Modell

Panorama

SZ PlusKuba
:Kuba in der Kondom-Krise

Früher gab es mehr als genug Präservative auf der Insel, so viele, dass Kinder sie als Luftballons nutzten und Frauen als Haargummis. Doch seit einiger Zeit herrscht Mangel, die Preise auf dem Schwarzmarkt explodieren – mit unerwünschten Folgen.

Von Christoph Gurk

Drogenhandel
:35,5 Tonnen Kokain, 2,6 Milliarden Euro

SZ PlusJustiz
:Der Parkplatz als Kampfgebiet

Wirtschaft

SZ PlusArbeitsmarkt
:Wie Ausländer den Fachkräftemangel lindern

Überall fehlt es an Arbeitskräften – und ohne Zuwanderung wäre die Lage noch viel prekärer, zeigen Zahlen des Arbeitsministeriums. In welchen Branchen dennoch ein massiver Mangel droht.

Von Roland Preuß, Vivien Timmler