Wale Ältester Orka der Welt ist vermutlich tot

Granny im Sommer 2016, jetzt ist sie wahrscheinlich tot.

(Foto: Mark Malleson/AP)

Die Schwertwaldame J2, auch bekannt als "Granny", wurde wohl über 100 Jahre alt. Sie galt als äußerst resolut.

Von Hanno Charisius

Das Schwertwalweibchen "J2" war für Beobachter immer leicht an ihrem Sattelfleck unterhalb der Rückenfinne zu erkennen und an der halbmondförmigen Kerbe an der Flosse. Weil sie mit mehreren Generationen ihrer eigenen Nachkommen in einer Gruppe von etwa 25 Tieren zusammengelebt hat, dem "J-Pod", und weil sie mit geschätzt 105 Jahren der älteste lebende Schwertwal war, wurde J2 auch "Granny" genannt, "Oma". Am 12. Oktober wurde Granny zum letzten Mal gesichtet als sie ihre Orka-Gruppe in den Puget Sound führte, eine Meeresbucht im Nordosten des US-Bundesstaates Washington. Ihre Familie tauchte wieder auf, doch Granny ist seither verschollen. Zum Jahreswechsel veröffentlichte das Center for Whale Research, das diese Gruppe viele Jahre lang beobachtet und erforscht hat, einen Nachruf auf J2 auf seiner Webseite. "Mit Bedauern nehmen wir jetzt an, dass sie verstorben ist", heißt es dort.

Die Schwertwaldame hatte ihre Familie fest im Griff und führte sie zu ergiebigen Fischgründen

Grannys Abschied ist nicht nur für ihre menschlichen Begleiter ein Verlust, sondern vor allem für ihre Familie, die sie über viele Jahrzehnte hinweg geleitet hat. Sie geriet 1967 sogar einmal in Gefangenschaft, wurde aber wieder frei gelassen. Großen Respekt zollen ihr die Forscher auch für die Fähigkeit, ihre Familie in der sich heftig verändernden Umwelt immer wieder zu ergiebigen Fischgründen zu führen. Sie soll ihre Gruppe fest im Griff gehabt haben. Schwammen Tiere in eine andere Richtung als der Rest der Familie, rief Granny sie mit Schlägen der Schwanzflosse auf die Wasseroberfläche zur Ordnung.

Die J-Pod-Gruppe gehört zu einer Reihe von Clans mit insgesamt etwa 80 Tieren, die als Southern Resident Killer Whales zusammengefasst werden, weil sie in den Sommermonaten in den küstennahen Gewässern von British Columbia und Washington State leben und von dort Exkursionen Richtung Alaska und Kalifornien unternehmen. Diese ortstreuen Orkas bevorzugen Fisch als Nahrungsquelle während herumziehende Artverwandte oft Jagd auf andere Säugetiere machen.

Über das wahre Alter von Granny lässt sich nur spekulieren. In jedem Fall war sie bereits lange auf der Welt, als die Forscher vom Center for Whale Research ihre Arbeit aufnahmen. Ein Fachartikel aus dem Jahr 1987 schätzte ihr Geburtsjahr durch Verwandtschaftsanalysen auf 1911. Die ältesten Fotos von der Schwertwaldame stammen aus den 1930er Jahren. In jedem Fall ist bis heute kein älterer Orka bekannt. Das durchschnittliche Höchstalter von wild lebenden weiblichen Walen liegt zwischen 60 und 80 Jahren, das von männlichen Tieren etwas darunter. Der bislang älteste Schwertwal in Gefangenschaft wurde nur 50 Jahre alt.

Grönlandhaie werden 400 Jahre alt

Neuer Rekord im Tierreich: Ein Hai im Nordpolarmeer kann mehrere Jahrhunderte lang leben. Schon die Zeit bis zur Geschlechtsreife dauert länger als ein Menschenleben. mehr...