Technik Ohne Kabelsalat

Immer mehr Smartphones bekommen Strom über eine Ladeplatte. Bald dürfte das auch bei Kameras und Tablets funktionieren. Die Technik wird immer leistungsfähiger, die Ladezeiten verringern sich auf wenige Stunden.

Immer mehr Smartphones bekommen ihren Strom über eine Ladeplatte. Einfaches Ablegen ohne Kabelgewirr reicht aus. Es wird nicht lange dauern, bis auch Kameras und Tablets schnurlose Ladestellen integriert haben. Auch das Netz von Stromtankstellen zum Aufladen von Elektromobilen könnte von vorneherein auf der Schnurlostechnik aufbauen - vorausgesetzt, die Industrie schafft es schnell, sich auf einen gemeinsamen Standard zu einigen. Zudem wird die Technik immer leistungsfähiger: In modernen Ladestationen betragen die Übertragungsfrequenzen mittlerweile mehr als 200 Kilohertz. Durch häufige Wechsel von elektrischen und magnetischen Feldern verringern sich die Ladezeiten auf wenige Stunden mit steigenden Wirkungsgraden von deutlich über 90 Prozent.