Psychologie Ist der Marshmallow-Test sinnlos?

Die Sehnsucht im Blick, die Objekte der Begierde im Visier: Wer Kinder hat, kann sich nur schwer vorstellen, dass sie Süßigkeiten länger als ein paar Millisekunden widerstehen.

(Foto: Moment/Getty Images)

Was sagt es wirklich über die Zukunft eines Kindes aus, wenn es seine Lust auf Süßigkeiten im Griff hat und eine Weile herauszögern kann? Über den neuen Blick auf eines der berühmtesten Experimente der Psychologie.

Von Sebastian Herrmann

Die Versuchungen grätschen einem ständig in die guten Vorsätze hinein, ein Leben lang. Heute wird konzentriert und effektiv gearbeitet! Aber erst noch schnell die Zusammenfassung des Fußballspiels von gestern auf Youtube anschauen, sind ja nur vier Minuten. Noch einen Kaffee, dann geht es los, wirklich. Und schon hat sich der halbe Arbeitstag in Luft aufgelöst. Wer sich hingegen im Griff hat, der wird mit Erfolg gesegnet sein, liegt ja auf der Hand.

Das schien auch der berühmte Marshmallow-Test zu zeigen, ...