Mythos Monogamie Die neuen Paare

Polyamore Beziehung

Den Wunsch, mehrere Partner offen lieben zu können, hatte Maja schon früh. Doch erst vor fünf Jahren stolperte sie über den passenden Begriff: Polyamory. Ihren Partner Oskar lernte sie im Internet kennen, genauso den Liebhaber. Nicht alle aus ihrem Umfeld respektieren, wie das Paar lebt. Deshalb wollen die beiden auch nicht mit vollem Namen genannt werden.

Als Maja am Arbeitsplatz über ihre Partnerschaft sprach, grüßten sie manche Kollegen nicht mehr. Oskar teilt dagegen ihre Vorstellungen: "Ich suche sowieso nach Alternativen, überall." Ihm fällt es schwer, Frauen zu finden, die sich auf eine Zweitbeziehung einlassen: "Mit den Körben kann man ein ganzes Zimmer füllen."

Was Forscher über die Zukunft von Zweisamkeit, Liebe, Sex und Treue denken, lesen Sie im neuen SZ Wissen.