Die Milchstraße

Forschern der Europäischen Südsternwarte Eso ist die größte Aufnahme der Milchstraße gelungen, die je von der Erde aus gemacht wurde. Das Bild hat das Format 108.500 x 81.500 Pixel und enthält fast neun Milliarden Bildpunkte. Mehr als 84 Millionen Sterne sind abgebildet - es ist der bisher größte Sternkatalog aus dem zentralen Bereich dieser Galaxie. Er erfasse mehr als zehn Mal so viele Sterne wie alle vorangegangenen Studien, teilte die Eso in Garching mit. Das bedeute für das Verständnis unserer Heimatgalaxie einen gewaltigen Fortschritt. Die Aufnahme ist die Kombination von tausenden individuellen Bildern, die das Teleskop mithilfe verschieder Infrarotfilter geschossen hat. (Süddeutsche.de/dpa)

Bild: dpa

11. September 2009, 15:18 2009-09-11 15:18:00  © Süddeutsche.de/dpa

zur Startseite