"Curiosity" auf dem MarsSelbstporträt auf dem Roten Planeten

Das Roboterfahrzeug "Curiosity" befindet sich nun seit mehr als 30 Tagen auf dem Mars - es ist die teuerste Mars-Mission aller Zeiten. Bislang lieferte der Rover vor allem spektakuläre Fotos - darunter jetzt auch ein Bild von sich selbst.

"Curiosity" auf dem Mars – Selbstporträt

Dieses Selbstporträt hat der Nasa-Rover "Curiosity" an seinem 34. Tag auf dem Mars zur Erde gesendet. Es ist eine Kombination aus neun Bildern, die der "Hand Lens Imager", gemacht hat. Die Kamera sitzt  auf einem schwenkbaren Arm, so dass sie auf den Roboter gerichtet werden kann. "Curiosity" soll in dieser Woche beginnen, erste Gesteinsproben zu nehmen.

Bild: dpa/Nasa/Jpl-Caltech/Malin Space Science Systems 7. August 2012, 08:122012-08-07 08:12:00 © Süddeutsche.de/dpa/dapd/beu/mcs