Abzocke mit SüßigkeitenO teurer Tannenbaum

Eine Mars-Pappschachtel für 4,25 Euro? Oder eine Rocher-Kugel zum doppelten Preis? Weihnachten geht das alles. Zu gern lassen sich die Käufer an der Nase herumführen. Ein Überblick

Ein Schächtelchen für 4,25 Euro? Oder eine Rocher-Kugel zum doppelten Preis? Weihnachten geht das alles, hat die Verbraucherzentrale Hamburg festgestellt. Zu gern lassen sich die Käufer offenbar an der Nase herumführen. Und die Supermärkte machen das ganz geschickt: Damit die Kunden die Preise nicht vergleichen können, liegen die Weihnachtsprodukte überwiegend getrennt von den übrigen Süßwaren. Und die Krönung: Meist sind die Firmenbezeichungen derart dick aufgedruckt, dass der Adventskalender zur Dauerwerbung im Kinderzimmer gerät. Frohe Weihnachten!

Von wegen Kinder friends. Der Weihnachtskalender von Ferrero kostet 4,99 Euro. Normalweise würde der gleiche Inhalt nur 1,88 Euro kosten. Die Verbraucher zahlen also einen satten Aufschlag von 165 Prozent - und bekommen dafür ein Pappbäumchen, dass vor allem Werbung für die Ferrero-Produkte macht.

Bild: Verbraucherzentrale Hamburg 25. November 2010, 15:352010-11-25 15:35:30 © sueddeutsche.de/sl/hgn/mel/hild