Solarisbank Start-up mit Banklizenz

Marko Wenthin ist Mitgründer der Solarisbank und gehört mit zum Vorstand des Unternehmens. Er bietet anderen Fintechs etwas, was sie nicht haben: eine Banklizenz.

(Foto: Matthias Ferdinand Döring)

Die Solarisbank möchte die Schnittstelle zwischen alter und neuer Finanzwelt besetzen. Sie bietet anderen Fintechs etwas, was sie nicht haben. Und der potenzielle Kundenkreis ist noch größer.

Von Heinz-Roger Dohms, Berlin

Es ist nicht so, dass Roland Folz zu wenig erlebt hätte in seiner Berufslaufbahn. In den Neunzigerjahren gehörte er zu den Gründungsvorständen der DAB-Bank. Später forcierte er als Chef der Daimler-Chrysler-Bank einen der wichtigsten Branchentrends überhaupt - dass nämlich immer mehr Industriekonzerne selbst Bankgeschäfte betreiben. Schließlich arbeitete Folz noch in Top-Positionen bei der Telekom und zuletzt bei der Deutschen Bank. Da könnte er jetzt, mit 53, eigentlich mal ein bisschen kürzertreten.

Stattdessen ist Roland Folz kürzlich von Frankfurt nach Berlin ...