Samsung Außer Kontrolle

Protestplakate gegen Samsung-Chef Lee Jae-yong in Seoul.

(Foto: Bloomberg)

Der Konzernchef von Samsung wird wegen Korruptionsverdachts verhaftet. Auch die Präsidentin Südkoreas soll verwickelt sein.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Der Korruptionsskandal um Präsidentin Park Geun Hye stürzt den größten Konzern des Landes vollends in die Krise. Wegen Bestechungsvorwürfen, hat das Bezirksgericht Mitte in Seoul am frühen Freitagmorgen entschieden, Samsung-Chef Lee Jae-yong in Untersuchungshaft zu nehmen. Das Gericht folgte damit dem Antrag der Sonderstaatsanwaltschaft, die den Korruptionsskandal um die Staatspräsidentin und deren Freundin Choi Soon-sil aufklärt. Die Ermittler hatten die Verhaftung des 28-jährigen Milliardärs, der den größten Familienkonzerns Südkoreas anstelle seines kranken Vaters führt, schon Mitte Januar gefordert. Damals waren ...