Referendum Alle Stimmen ausgezählt: Griechenland sagt Nein

Vor dem Parlament in Athen feiern die Menschen das "Nein" im Referendum.

(Foto: Getty Images)
  • Die Bürger Griechenlands haben abgestimmt: Mit 61 Prozent lehnen sie die Spar- und Reformvorschläge der Gläubiger ab.
  • Tsipras wertet Ergebnis als "Mandat, das unsere Verhandlungsposition stärkt." Vizekanzler Gabriel sieht kaum noch Chancen auf Einigung.
  • Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande treffen sich am Montagabend, um über die Folgen zu sprechen.
  • Am Dienstag findet ein Euro-Sondergipfel statt.
Von Matthias Kolb, Athen, Ingrid Fuchs und Bastian Brinkmann, München

Die Entwicklungen aus Griechenland

.