Reden wir über Geld mit Jeff Kaplan "Ein Projekt wie 'World of Warcraft' ist einmalig im Leben"

Jeff Kaplan ist mittlerweile 45 und sagt: "Ich brauche den Input junger Menschen".

(Foto: Screenshot: Youtube / Blizzard)

Spielentwickler Jeff Kaplan erfand "Overwatch" und arbeitete an "World of Warcraft" mit. Ein Gespräch über Geldnot, warum er den Input der Spieler braucht und die Frage, ob er früher ein Troll war.

Interview von Matthias Huber und Jürgen Schmieder

Zehn Stunden dauert dieses Video, in dem, nun ja, überhaupt nichts passiert. Jeff Kaplan sitzt an Weihnachten vor einem Kamin, hin und wieder isst er ein Plätzchen - und 200 000 Menschen schauen live zu. Kaplan ist kein Popstar oder Schauspieler, er ist beim Spielehersteller Blizzard der Chefentwickler von "Overwatch", einem Spiel, das 40 Millionen Menschen zocken. Kaplan gilt auch deshalb als legendärer Typ, weil er früher selbst Fan war, der witzige, aber auch bitterböse Texte über Spiele ins Netz ...