Reden wir über Geld mit Bernd Westermeyer Der Dumbledore von Salem

"Wettbewerb ist förderlich und motiviert", befindet Salems Internatsleiter Bernd Westermeyer.

(Foto: http://www.salem-net.de/)

Bernd Westermeyer leitet das Internat Schloss Salem. Er lobt das Engagement vieler Schüler, doch "die Unselbständigkeit einiger Jugendlicher ist wirklich tragisch". Ein Gespräch über die Generation Harry Potter.

Interview von Malte Conradi und Stephan Radomsky

Eine barocke Klosteranlage nahe dem Bodensee mit mittelalterlicher Kirche, alte Bäume. Dazwischen Touristen, Handwerker und kein einziger Schüler. Bernd Westermeyer, 48, sitzt trotzdem schon in seinem Büro, in den letzten Tagen vor dem neuen Schuljahr ist noch viel zu tun für den Schulleiter von Salem, dem wohl bekanntesten deutschen Internat.

SZ: Reden wir über Geld, Herr Westermeyer. Ein Schuljahr in Salem kostet 36 000 Euro. Ist es das wert?

Bernd Westermeyer: Das Schul- und Internatsgeld ist ohne Frage eine finanzielle ...