1992 beriefen die Familieneigner Wiedeking zum Porsche-Chef - und der Neue setzte sich durch: In wirtschaftlich schwieriger Lage entschlackte er das Produktsortiment, strukturierte den Konzern neu und scheute auch unliebsame Maßnahmen wie Entlassungen nicht.

Foto: Wendelin Wiedeking während der Jahrespressekonferenz von Porsche 1995, AP

18. Mai 2009, 10:162009-05-18 10:16:00 ©