Neuer Fünf-Jahres-Plan China rechnet mit weniger Wirtschaftswachstum

  • Der neue Fünf-Jahres-Plan der chinesischen Regierung sieht ein jährliches Wirtschaftswachstum von 6,5 Prozent vor.
  • Mit der niedrigeren Vorgabe reagiert die Regierung auf die schlechten Konjunkturwerte der vergangenen Jahre.
  • Im Rekordjahr 2007 hatte das Wachstum 14,2 Prozent betragen.

China will in den nächsten fünf Jahren ein Wirtschaftswachstum von 6,5 Prozent jährlich erreichen. Das geht aus dem neuen Fünf-Jahres-Plan hervor, den die chinesische Regierung zur Eröffnung der zwölftägigen Jahrestagung des Volkskongresses in Peking vorlegte.

Die Konjunktur Chinas hat sich in den vergangenen Jahren stetig abgeschwächt. Die für für 2015 und 2016 erwarteten sieben Prozent hatte das Land nicht geschafft. Im vergangenen Jahr hatte das Wachstum in China bei 6,9 Prozent des Bruttoinlandsprodukts gelegen - der niedrigste Wert seit einem Vierteljahrhundert. Zum Vergleich: Im Jahr 2007 verbuchte China ein Rekordwachstum von 14,2 Prozent.

"China steht in diesem Jahr vor mehr und schwierigeren Problemen und Herausforderungen in seiner Entwicklung", sagte der Ministerpräsident Li Keqiang vor den knapp 3000 Delegierten in der Großen Halle des Volkes.

Was der Plan beinhaltet

Der Plan sieht vor, Überkapazitäten in der Stahl- und Kohleindustrie, aber auch in anderen Branchen zu streichen, sagte Li in seiner fast zweistündigen Rede. In staatlichen Unternehmen müsse es Strukturreformen geben. Die Militärausgaben des Landes sollen mit 7,6 Prozent langsamer wachsen als in den Vorjahren. Die Inflation solle in diesem Jahr bei rund drei Prozent liegen. Bei der Arbeitslosigkeit werde eine Quote von 4,5 Prozent angestrebt.

Das Haushaltsdefizit soll bei drei Prozent liegen, dies wäre das höchste seit mehreren Jahrzehnten. Im vergangenen Jahr hatte es bei 2,3 Prozent gelegen. Li sagte, das Defizit sei "notwendig, machbar und auch sicher".

Bei ihrer zwölftägigen Sitzung sollen die rund 2200 Delegierten des Nationalen Volkskongresses den neuen Fünf-Jahres-Plan der kommunistischen Führung zur Haushalts- und Wirtschaftsentwicklung des Landes verabschieden.