MünzenEuro-Münzen sammeln - lohnt sich das?

Die neue Fünf-Euro-Münze löst bei vielen Deutschen eine regelrechte Sammelwut aus. Wer mit ihnen ein Geschäft machen will, muss jedoch einiges beachten.

Von Laura Terberl

Bei der Bundesbankzentrale in Frankfurt sorgte sie für lange Schlangen an den Schaltern: Der Plan des Finanzministeriums, mit der neuen Fünf-Euro-Münze die Lust am Münzensammeln wieder anzukurbeln, scheint aufgegangen zu sein. Auch Händler sind von dem Ansturm überrascht: Online-Shops sind überlastet und schon jetzt werden bei Privatverkäufen im Netz über 20 Euro für eine der als besonders fälschungssicher geltenden Münze geboten. Dabei hat das neue Fünf-Euro-Stück mit einer Auflage von 2,5 Millionen keinen besonders hohen Seltenheitswert.

Bild: dpa 22. April 2016, 11:092016-04-22 11:09:50 © SZ/lter/jasch