Montagsinterview "Wir wollen nicht Amazon sein"

Sagt Ende des Jahres Tschüss, nach fast zehn Jahren an der Spitze der Otto Group: Hans-Otto Schrader.

(Foto: Lukas Schulze/dpa)

Hans-Otto Schrader, Chef der Otto Group, distanziert sich vom US-Konkurrenten. Er schaut sich aber auch manches von ihm ab.

Interview von Michael Kläsgen und Angelika Slavik

Die Otto Group erstreckt sich um den Globus von Japan bis in die USA, zu ihr gehören unter anderem die Kette Manufactum und der Spielzeughändler Mytoys. Die Konzernzentrale dehnt sich über halb Hamburg-Bramfeld aus. Das Auftreten von Konzernchef Hans-Otto Schrader wirkt hingegen bescheiden. Er spricht mit Bedacht in hanseatischem Tonfall auch darüber, was er nicht weiß - und über recht persönliche Dinge, nach fast 40 Jahren im Unternehmen.

SZ: Herr Schrader, ist es schlimm, wenn wir Sie lieber siezen möchten? ...