Montagsinterview "Wir machen eine Menge Wirbel"

Ein nachdenklicher Adidas-Chef Herbert Hainer auf der Hauptversammlung im vergangenen Mai, im Hintergrund ist ein großes Werbeplakat zu sehen.

(Foto: Christof Stache/AFP)

Herbert Hainer spricht über sein letztes volles Jahr als Adidas-Chef, über die harten Attacken gegen ihn und die Fifa-Krise.

Interview von Caspar Busse und Uwe Ritzer

Bei kalten drei Grad Celsius campierten kurz vor Silvester Fans die ganze Nacht vor einem Hamburger Schuhladen, bis er endlich öffnete. Grund für den Hype war ein neues Schuhmodell von Adidas, das der US-Rapper Kanye West in limitierter Auflage entworfen hat. Adidas-Chef Herbert Hainer, 61, hört so etwas gern. 2014 hatte Adidas massive Probleme, 2015 ist die Aktie mit einem Plus von 56 Prozent der größte Gewinner im Deutschen Aktienindex (Dax). Entsprechend entspannt empfängt Hainer zum Interview.

SZ: Herr ...