Möbel-Kette Ikea ruft Lampenfüße wegen Stromschlaggefahr zurück

Ikea ruft den Lampenfuß Gothem wegen Sicherheitsbedenken zurück.

(Foto: Ikea)
  • Der schwedische Möbelkonzern ruft Leuchtenfüße vom Modell "Gothem" zurück. Es bestehe die Gefahr, Stromschläge zu bekommen.
  • Kunden sollen die Artikel nicht mehr nutzen und in eine Ikea-Filiale bringen. Sie bekommen dann ihr Geld zurück.

Der schwedische Möbelriese Ikea ruft wegen Stromschlaggefahr Leuchtenfüße des Modells "Gothem" zurück. Beschädigte Kabel könnten dazu führen, dass das Metallgehäuse der Leuchtenfüße unter Strom stehe, teilte das Unternehmen mit.

Von dem Rückruf seien alle drei Modelle - zwei Tischleuchtenfüße und ein Standleuchtenfuß - betroffen. Die Kunden wurden aufgerufen, die Artikel ab sofort nicht mehr zu benutzen und sie zur nächsten Ikea-Filiale zurückzubringen, wo sie den vollen Kaufpreis zurückerstattet bekommen.

Dem Möbelkonzern sind nach eigenen Angaben keine Berichte über verletzte Personen bekannt geworden. Das Unternehmen habe aber Meldungen von zwei Kunden und einem Mitarbeiter erhalten, die einen Stromstoß bekommen hätten. Ikea hat die "Gothem"-Leuchtenfüße seit vergangenem Oktober im Sortiment.

Ikea-Gründer kauft Kleidung auf dem Flohmarkt

Ingvar Kamprad ist ein extrem reicher Mann. Dennoch gilt er als knausrig - nicht nur in Sachen Mode. mehr ...