Marihuana Whoopi Goldberg und das sanfte High

Gegen den Schmerz: Marihuana als Heilpflanze

(Foto: AP)

Die Schauspielerin vertreibt jetzt Cannabis-Produkte, die gegen Krämpfe helfen sollen. Immer mehr Frauen setzen die Droge als Mittel gegen Schmerzen, Appetit oder auch für die Hautpflege ein.

Von Kathrin Werner, New York

Whoopi Goldberg hatte chronische Kopfschmerzen. Ständig Tabletten schlucken wollte sie aber nicht. Ein guter Joint beziehungsweise ein Zug aus der E-Zigarette mit Cannabis-Öl brachte Linderung, erzählt die Schauspielerin. Und aus dieser Entdeckung wollte sie etwas machen. Hilft Marihuana auch bei anderen Schmerzen? Und wissen Frauen von dem pflanzlichen Mittel?, fragte sie sich. Die 61-Jährige erinnerte sich an die Bauchkrämpfe, die sie früher quälten, wenn sie ihre Tage bekam. Sie traf sich mit Marihuana-Heilern, Start-up-Gründern und Finanziers, und alle rieten ab. ...