Klick-Blick: Skurrile News aus dem Netz Weihnachten auf Sparflamme

Geldnot an den Feiertagen: Der Weihnachtsmann bekommt ein Knöllchen und Amerikas geizigste Familie gibt der Nation Spartipps - im Klick-Blick.

Die "geizigste Familie der Vereinigten Staaten", wie sie von den Medien genannt wird, feiert vermutlich auch das bescheidenste Weihnachtsfest.

Klick-Blick Klick-Blick: Skurrile News aus dem Netz

Die fünf Kinder sind genauso sparsam wie ihre Eltern: Schnäppchen suchen als Familiensport.

(Foto: Foto: Screenshot)

Doch Familie Economides selbst hat nicht das Gefühl, auf irgendetwas zu verzichten. Weder auf Geschenke noch auf eine opulente Weihnachtsdekoration. Mutter Annette verkündet stolz bei msnbc.com, dass die Familie aus Arizona für Weihnachtsgeschenke insgesamt nicht mehr als 65 Euro ausgegeben habe - dazu kommt ein Dollar für den Weihnachtsschmuck. Dafür stöbert die sparsame Familie in Geschäften, bei denen gerade Räumungsverkauf ist.

Das Sparen haben Annette und Steve Economides übrigens vor 26 Jahren in einem Kurs gelernt. Inzwischen hat das Paar ein geräumiges Eigenheim, fünf Kinder - alles erwirtschaftet durch eisernes Sparen. Dabei hat die Familie im Jahr nur etwa 31.500 Euro zur Verfügung. Nun gibt das Paar seine Spartipps weiter - auf der eigenen Website homeeconomiser.com.

Lesen Sie weiter: Ein Knöllchen für den Weihnachtsmann.