Facebook, Twitter und Co.

Per Geodienst Foursquare offenbaren Nutzer via Smartphone ihren Aufenthaltsort, um Freunde oder die weltweite Inernetcommunity über ihren Verbleib zu informieren. Foursquare bietet den derzeit erfolgreichsten Location-Based-Service an. Auch Facebook stieg in den Markt ein, andere Anbieter sind Scvngr (gelesen Scavenger) und Gowalla sowie Pelago und Whrrl.

Angeblich wollte Yahoo Foursquare im vergangenen Jahr für 100 Millionen Dollar kaufen. Dem zwei Jahre jungen Unternehmen werden sehr gute Entwicklungschancen und ein geschätzter Wert von mindestens 80 Millionen Dollar zugeschrieben.

Bild: AP

7. Januar 2011, 15:46 2011-01-07 15:46:43

zur Startseite