Digitale Arbeitswelt Richtungsstreit

Roboter übernehmen zwar immer mehr Aufgaben, parallel jedoch müssen Arbeitnehmer häufig vor psychischen Erkrankungen geschützt werden.

(Foto: Tyrone Siu/Reuters)

Gewerkschaftsbund und Arbeitgeberverbände ringen um die Arbeitsbedingungen der digitalen Arbeitswelt.

Von Guido Bohsem, Berlin

Weite Teile der Arbeitswelt werden schon in zehn Jahren nicht mehr mit heute zu vergleichen sein. Die Digitalisierung wird sie verändert haben. Hochintelligente Roboter übernehmen Tätigkeiten, die bislang von gut ausgebildeten Facharbeitern verrichtet wurden. Andere Arbeiten werden im direkten Zusammenspiel von Mensch und Roboter erledigt. Sogar Bürojobs könnten die neuen Maschinen ersetzen, weil sie wegen ihrer immer höheren Rechnerleistung immer mehr komplexe Tätigkeiten bewältigen. Viele Experten sehen jedoch nicht nur Risiken für die Arbeitnehmer, sondern auch Chancen.

Zwischen den Arbeitgebern ...