BayernLB Wolf Schumacher wird neuer Aufsichtsratschef der BayernLB

Wird neuer Aufsichtsratschef der Bayern LB: Wolf Schumacher.

(Foto: Johannes Simon)

Als Chef des Immobilienfinanzierers Aareal war er einst der bestbezahlte Banker Deutschlands. Nun soll Wolf Schumacher eine der wichtigsten Beteiligungen des Freistaats Bayern kontrollieren.

Wolf Schumacher, ehemaliger Vorstandschef des Wiesbadener Immobilienfinanzierers Aareal Bank, wird neuer Aufsichtsratschef der Bayern LB. Eine Sprecherin von Bayerns Finanzminister Markus Söder bestätigte am Donnerstag entsprechende Informationen der Süddeutschen Zeitung. Söder und Sparkassenpräsident Ulrich Netzer hätten sich bereits auf Schumacher geeinigt.

Die Bayern LB zählt zu den wichtigsten Beteiligungen des Freistaates und der regionalen Sparkassen. Schumacher folgt auf Gerd Häusler, der nach Ablauf seines Mandats im April 2018 nicht mehr zur Verfügung steht. Nach insgesamt fast neun Jahren in verschiedenen Funktionen der Bank will sich Häusler anderen Aufgaben widmen.

Mit Schumacher wird ein erfahrener Banker Chefkontrolleur der BayernLB. Während Landesbanken zu früheren Zeiten oft von den jeweiligen Finanzministern kontrolliert wurden, gilt dies spätestens seit der Finanzkrise nicht mehr als opportun.

Seinen Posten bei der Aareal Bank hatte der promovierte Jurist Schumacher im Herbst 2015 niedergelegt. Nach Auffassung von Beobachtern führte er die Bank erfolgreich durch die Finanzkrise. Mit Einkünften von 13,9 Millionen Euro war Schumacher im Jahr 2015 der bestbezahlte Banker Deutschlands.