Kinostarts - 'Mademoiselle Populaire' "Mademoiselle Populaire" im Kino Im Schreibmaschinenkrieg

Wer ist die Schnellste im ganzen Land? Ein Mädchen aus der französischen Provinz entscheidet sich gegen die Ehe und für das Leben als Sekretärin und den Wettkampf an der Tastatur. Videoclip-Regisseur Régis Roinsard zeigt mit "Mademoiselle Populaire" Rasanz und Leichtigkeit der Fünfzigerjahre. Eine Rezension im Video von Fritz Göttler mehr...

"Dead Man Down", Colin Farrell, Noomi Rapace Zoom - die Kinopremiere zu "Dead Man Down" Doppelter Rachefeldzug

Nach der "Millennium"-Trilogie kommt der nächste düstere Thriller des Schweden Niels Arden Oplev. Wieder mit dabei ist Noomi Rapace, die in "Dead Man Down" auf Rache sinnt. Der Plot des Films mag wenig überraschen, doch Rapaces Schauspiel beeindruckt. Eine Rezension im Video. Von Tobias Kniebe mehr...

Kinostarts - 'Die Jagd' "Die Jagd" im Kino Verrannt in Hysterie

Alle sind glücklich in der dänischen Kleinstadt, bis Kindergärtner Lukas zu Unrecht unter Verdacht gerät. Thomas Vinterberg hat mit "Das Fest" bereits den besten Film zum Thema sexueller Missbrauch gedreht. Mit "Die Jagd" zeigt er jetzt die Unmöglichkeit von Frieden in einer Gemeinschaft. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kinostarts - 'Kon-Tiki' "Kon-Tiki" im Kino Nichtschwimmer mit Vision

Um zu beweisen, dass die Südseeinseln von Amerika aus besiedelt wurden, machte sich Thor Heyerdahl 1947 auf eine abenteuerliche Reise. Fünf Männer, allesamt blutige Anfänger auf See, verbrachten drei aufregende Monate auf der "Kon-Tiki" - der gleichnamige Film versucht jetzt, diesen naiven Wahnwitz in Bilder zu fassen. Von Fritz Göttler mehr...

Kinostarts - 'Immer Ärger mit 40' Filmkritik zu "Immer Ärger mit 40" Echte Frauen werden nicht 40

Keine Zeit mehr für Leidenschaft und Sex, dafür jede Menge Ärger mit den pubertierenden Töchtern und dem eigenen Ego. In "Immer Ärger mit 40" spielt Leslie Mann ihr privates Familienleben nach, die echten Töchter sind ebenso dabei wie Ehemann Judd Apatow, der Regie führt. Von Tobias Kniebe mehr...

Jeremy Irons und Martina Gedeck im Kino in "Nachtzug nach Lissabon" "Nachtzug nach Lissabon" im Kino Was mit dem Rest des Lebens geschieht

Ein Buch fasziniert den Lebensverweigerer Gregorius - gespielt von Jeremy Irons - so sehr, dass er alles hinwirft und sich in Lissabon auf Spurensuche begibt. Die Idee des Bestsellers "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier ist schön, doch im Film plätschert trotz toller Besetzung zu viel dahin. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kinostarts - 'Sightseers' "Sightseers" im Kino Wer irritiert, kommt weg

Bester britischer Humor: Ein Paar macht sich in "Sightseers" auf, die große weite Welt zu erforschen, zum Beispiel ein Straßenbahnmuseum in Yorkshire. Die beiden sind naiv und neugierig, vor allem aber pflegen sie eine seltsame Angewohnheit: Menschen, die nicht in ihr Weltbild passen, werden aus dem Weg geräumt. Von Fritz Göttler mehr...

Kinostarts - 'Les Miserables' Filmkritik zu "Les Misérables" Eindrucksvoll besungenes Elend

Maximale Elendsbilder, abgemagerte Darsteller, heiße Tränen auf dreckiger Haut - darum geht es Regisseur Tom Hooper in "Les Misérables". Stars wie Hugh Jackman und Anne Hathaway singen sich durch die Verfilmung des berühmten Musicals - und sind dabei kaum wiederzuerkennen. Von Tobias Kniebe mehr...

Kinostarts - 'Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben' "Stirb langsam 5 " im Kino Moskau explodiert und die Polizei sieht zu

John McClane ist zurück und zwar doppelt. Im fünften Teil der "Stirb langsam"-Reihe gerät McClane Junior in Schwierigkeiten, in einem Wettlauf gegen das Böse sprengen Vater und Sohn ganz Moskau in die Luft. Rasant gedreht und geschnitten ist "Ein guter Tag zum Sterben" allemal, allerdings fehlt dem Film jegliche Binnenlogik. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kinostarts - 'Parker' Filmkritik zu "Parker" Amerika von unten

Parker ist eine legendäre Figur der amerikanischen Krimimythologie. Zwei Dutzend Romane hat Donald Westlake über den Ganoven geschrieben, der das stiehlt, was er braucht, von denen die genug haben. Taylor Hackford bringt die Geschichte jetzt ins Kino - mit Jason Statham und Jennifer Lopez in den Hauptrollen. Von Fritz Göttler mehr...

Kinostarts - 'Zero Dark Thirty' Filmkritik zu "Zero Dark Thirty" Hässliche Seite einer wahren Geschichte

Jeder weiß, wie die Jagd auf Osama bin Laden ausging. Kann deshalb aus diesem Stoff noch ein Spielfilm werden? Oscar-Gewinnerin Kathryn Bigelow hat es versucht, indem sie den Hintergründen der Geschichte nachgeht, und zwar auf hochspannende Weise. Von Tobias Kniebe mehr...

Film-Gangster Squad-Vintage Cars Filmkritik zu "Gangster Squad" Cool gegen noch cooler

Dieser Film hat die besten Voraussetzungen: Die Besetzung ist großartig, der Ort fantastisch, die Story spannend. In "Gangster Squad" geht es um das Los Angeles der späten 40er-Jahre, um die aufstrebende Stadt zwischen Glamour und Verbrechen. Allerdings erinnern die Actionszenen ein bisschen an Moorhuhnschießen. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Publicity photo from the Oscar nominated film 'Django Unchained' "Django Unchained" im Kino Bis die hippen Tarantino-Sätze kommen

Quatsch nicht so gedrechselt: In seinem neuen Film zeigt Kultregisseur Quentin Tarantino einmal mehr, wie sehr er die Sprache liebt. Tarantino, der Sprüche-Drechsler. Dass sein Film am Ende mit einer Blutdusche endet, versteht sich natürlich von selbst. Eine Filmkritik. Von Fritz Göttler mehr...

Kinostarts - ´Der Geschmack von Rost und Knochen' "Der Geschmack von Rost und Knochen" im Kino Zurück ins Leben

Ein Unfall mit einem Killerwal macht Stéphanie zum Krüppel. Ohne Beine versucht sie, sich ein neues Leben aufzubauen. Oskar-Gewinnerin Marion Cotillard spielt in "Der Geschmack von Rost und Knochen" an der Seite der belgischen Entdeckung Matthias Schoenaerts. Die Rezension im Video. Von Tobias Kniebe mehr...

Themendienst Kino: Paradies: Liebe "Paradies Liebe" von Ulrich Seidl Ein schönes, böses Meisterwerk

Der österreichische Filmemacher Ulrich Seidl packt gerne Themen an, über die keiner reden will. In seinem Film "Paradies Liebe" geht es um Sextourismus von Frauen. Im Mittelpunkt steht Theresa, die nach Kenia fährt, um sich dort die Liebe zu erkaufen, die sie zu Hause nicht mehr finden kann. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kinostarts - 'Life of Pi' Filmkritik zu "Life of Pi" Am besten bekifft

227 Tage allein auf dem Meer: Nach einem Schiffbruch ist Pi der einzig Überlebende, nur ein Tiger sitzt mit ihm in seinem Boot. Das gefährliche Tier wird für Pi zur Rettung vor der Einsamkeit. Ang Lees Verfilmung des Bestellers von Yann Martel ist ein halluzinogener Farben- und Formenrausch. Von Fritz Göttler mehr...

Themendienst Kino: End of Watch Filmkritik zu "End of Watch" Das Leben ist schlimm genug

Drogendealer schnappen, Verfolgungsjagden, Häuser aufbrechen - so sieht der Arbeitsalltag der beiden Polizisten-Kumpel Brian und Miguel aus. Der Job in L.A. ist hart und dank wackeliger Handkamera erlebt der Zuschauer von "End of Watch" die Gefahren nahe wie selten. Tobias Kniebe mehr...

Kinostarts - 'Große Erwartungen' Filmkritik zu "Große Erwartungen" Aufstieg kommt vor dem Fall

Waisenjunge Pip ist verliebt in Estella, doch die Dame verkehrt in anderen Kreisen als der junge Schmied. Da ermöglicht ihm plötzlich ein unbekannter Gönner den gesellschaftlichen Aufstieg - mit weitreichenden Folgen. Charles Dickens' Roman ganz konventionell verfilmt, und gerade deswegen empfehlenswert. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kinostarts - 'Anna Karenina' Filmkritik zu "Anna Karenina" Ballett der Emotionen

Moskau im Jahr 1874: Anna, die Frau eines hohen Regierungsbeamten, stürzt sich in eine Affäre mit Kavallerie-Oberst Vronskij. Ihre Liebe ist eine Mischung aus Anziehung und Zurückhaltung, irre, sprachlos und verzehrend. Und Keira Knightley in der Tolstoi-Verfilmung die schönste Anna, die man sich denken kann. Von Fritz Göttler mehr...

Kinostarts - In ihrem Haus Filmkritik zu "In Ihrem Haus" Die Erotik der Sprache

Claude schwärmt für die Mutter seines besten Freundes und bringt seine Phantasien im Schulaufsatz poetisch zu Papier. Sein Lehrer erkennt schriftstellerisches Talent, fördert den Jungen - und steckt schon bald mittendrin in einem erotischen, gefährlichen Spiel. Von Tobias Kniebe mehr...

Themendienst Kino: Der Aufsteiger Kinokritik zu "Der Aufsteiger" Abseits der Alltagspolitik

Tagsüber einsam, nachts von Albträumen geplagt - Politiker Saint-Jean leidet an seinem Leben. "Der Aufsteiger" ist ein Film über Machtmechanismen und rückt einen Mann in den Mittelpunkt, der mehr Zufallsgewinner ist als echter Siegertyp. Eine traurige Geschichte. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Themendienst Kino: Cloud Atlas Filmkritik zu "Cloud Atlas" Kampfansage an Hollywood

Wuchtig und schwerfällig: Mit ihrem neuesten Werk wollen sich Tom Tykwer und Lana und Andy Wachowsky gegen den risikolosen Blockbuster-Betrieb in Hollywood wenden. "Cloud Atlas" will mehr sein als Actionkino, sagen die Filmemacher. Ob das gelungen ist? Eine Videorezension. Von Fritz Göttler mehr...

Themendienst Kino: Argo zoom - die Kinopremiere zu "Argo" Die Rettung heißt Hollywood

Wie befreit man sechs flüchtige Amerikaner aus Teheran? Eine fiktive Filmcrew aus Hollywood ist die perfekte Tarnung, zumindest, wenn es nach Ben Affleck geht. Sein neuer Kinofilm "Argo" spielt in Iran Anfang der 80er Jahre, zur Zeit der Machtübernahme von Ajatollah Chomeini. Was nach Himmelfahrtskommando klingt, beruht auf einer wahren Begebenheit. Die Rezension im Video. Von Tobias Kniebe mehr...

Kinostarts - 'Sag, dass Du mich liebst!' Zoom - die Kinopremiere Neurotische Radiotante sucht Liebe

Zwischen verhaltensgestörter Zicke und geliebter Radiotante pendelt Karin Viard in "Sag, dass Du mich liebst". Regisseur und Drehbuchautor Pierre Pinaud hat einen Film geschaffen, der Neurosenkomödie und Drama gleichermaßen ist. Eine Rezension im Video. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kinostarts - 'Robot & Frank' "Robot & Frank" im Kino Erst Feind, dann Freund

"Cornflakes sind ungesund. Ich habe sie weggeschmissen." Solche Bevormundungen muss sich Rentner Frank täglich von seinem Roboter-Butler gefallen lassen. Doch dann entdeckt der ehemalige Profi-Dieb, dass sein mechanischer Helfer noch andere Fähigkeiten hat, die nicht ganz legal sind. Von Fritz Göttler mehr...