Führungswechsel bei der "taz" Georg Löwisch wird neuer Chefredakteur

Die Tageszeitung "taz" hat sich für einen neuen Chef entscheiden: Georg Löwisch, bisheriger Textchef des Politikmagazins "Cicero", übernimmt die Führung. Sein neuer Arbeitgeber ist ihm bestens bekannt. mehr...

´taz"-Chefredakteurin Ines Pohl Wechsel bei der taz Ines Pohl geht zur Deutschen Welle

Die Chefredakteurin der Tageszeitung "taz" wechselt nach 6 Jahren den Posten. Von Ende des Jahres an berichtet sie als Auslandskorrespondentin für die Deutsche Welle aus Washington. mehr...

Ein neues Haus für die taz Die "taz" zieht um Kreuzberger Hausbesitzer

Sechs Millionen Euro hat die "taz" bei Unterstützern für ihren neuen Redaktionssitz eingeworben - ein schöner Coup. Doch spiegelt der Glasbau auch das Selbstverständnis und die Geschichte der Zeitung wider? In der Nachbarschaft sorgt der Neubau für Unmut. Von Renate Meinhof mehr...

Urteil des Landgerichts Köln Corinna Schumacher scheitert mit Klage gegen "taz" und ZDF

Die Frau des ehemaligen Rennfahrers Michael Schumacher wollte den beiden Medien die Veröffentlichung von Fotos untersagen, die sie auf dem Weg zu ihrem verunglückten Mann in der Klinik von Grenoble zeigen. Das Landgericht Köln lehnte dies ab. mehr...

Diskriminierung von Bewerbern "taz" darf Männer in Stellenanzeige nicht ausschließen

Volontärin gesucht: Mit einem Stellenangebot exklusiv für Frauen mit Migrationshintergrund warb die "taz" um journalistischen Nachwuchs. Doch das Arbeitsgericht Berlin gibt der Klage eines Mannes Recht. mehr...

Presse-Häme nach Hoeneß-Urteil Tiefer geht's nicht

Sie verbreiten Häme und billige Selbstgerechtigkeit: Die Verurteilung von Uli Hoeneß ist für die Medien ein gefundenes Fressen. Dabei hat das mit dem Auftrag der Presse herzlich wenig zu tun. Von Annette Ramelsberger mehr...

Bilanz des Deutschen Presserates Viel Ärger um die Papstwahl

Die Hostie der katholischen Kirche als "Pille danach" zu bezeichnen ist nicht so schlimm, wie der Titel "Junta-Kumpel löst Hitlerjunge ab", urteilt der Presserat. Besonders viele Rügen erteilte das Gremium 2013 wegen der Berichterstattung zur Papstwahl, wie es auf seiner Jahrespressekonferenz mitteilte. mehr...

Koalitionsvertrag Presseschau "Was gibt es da zu singen?"

Zu teuer, zu links und ohne Visionen: Der Koalitionsvertrag von Union und SPD erntet in der Presse viel Kritik. Trotzdem hoffen die Kommentatoren auf bessere Regierungsjahre als unter Schwarz-Gelb. Und ein Schweizer Journalist warnt vor negativen Folgen für die deutsche Wirtschaft. Von Isabel Pfaff mehr...

Oktoberfest 2013 - Opening Day Oktoberfest-Orgie eröffnet Massenintoxikation startet in München

In München beginnt das sogenannte Oktoberfest, von Ureinwohnern auch Wiesn genannt. Oberbürgermeister Ude eröffnete mit zwei Schlägen auf ein hilfloses Bierfass die weltweit größte Orgie mit legalen Suchtmitteln. mehr...

#btw13-Blog FDP-Demo gegen die "taz" FDP-Demo gegen die "taz" Hopp, hopp, hopp

Gegen den "All-taz-Rassismus": Die FDP hat zur Demo gegen die "tageszeitung" aufgerufen, es geht um das Interview mit Parteichef Rösler, das ohne Antworten erschien. Demo-Organisator Helmut Metzner, bekannt dank Wikileaks, steht mit seinen Anhängern im Regen. Die "taz" zeigt sich "tolerant". Von Michael König, Berlin mehr... #btw13-Blog

Sportwerbung in Zeitungen "taz" macht Pixel-Pause

Seit zwei Jahren verpixelt die "Tageszeitung" die Sponsorennamen auf Sportler-Trikots, weil sie keine kostenlose Werbung für Großkonzerne machen will. Jetzt setzt die Zeitung die Unkenntlichmachung aus - und verschickt stattdessen Rechnungen. Von Kathleen Hildebrand mehr...

NSU-Prozess: Losentscheid für Presseplätze NSU-Prozess in München FAZ erhält doch Presseplatz

Die Oberhessische Presse gibt ihren Platz beim NSU-Prozess ab. An die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Die taz kooperiert mit zwei Medien - und kann nun offenbar auch aus erster Hand aus München berichten. mehr...

taz am Wochenende "taz" bringt neue Wochenendausgabe Dick und gemütlich

Der "taz" geht es nicht gut. Trotzdem macht sie jetzt neben der täglichen Ausgabe noch eine Wochenendzeitung, die "Platz zum Denken und Fühlen" bieten soll. Und das mitten in der Krise. Kann das klappen? Von Renate Meinhof mehr...

Autor Christian Semler ist tot Einer, der sich umsah

Er gehörte der heute längst entschlafenen Münchner Boheme an und agitierte an der Seite von Rudi Dutschke. Vor allem aber war Christian Semler gebildet und sachkundig wie keiner. Bei seiner Zeitung "taz" wurde er verehrt wie ein lieber Opa. Nun ist der Autor und Unruhegeist mit 74 Jahren gestorben. Von Willi Winkler mehr...

Netz-Initiative der Piratenpartei Online-Petition gegen Leistungsschutzrecht gescheitert

Die Online-Petition gegen das umstrittene Leistungsschutzrecht für Presseverlage im Internet ist gescheitert. Bei der Aktion, die von der Piratenpartei gestartet wurde, kamen weniger als die Hälfte der erforderlichen 50.000 Unterschriften im Netz zusammen. mehr...

Rechtsverordnung für Embryonen-Gentests auf den Weg gebracht PID Embryonen-Gentests sollen 2013 Realität werden

Seit einem Jahr warten Paare mit schweren Gendefekten auf die Umsetzung des Bundestagsbeschlusses zur PID. Nun hat das Gesundheitsministerium offenbar die Rechtsverordnung vorgelegt. 2013 könnte die umstrittene Untersuchungsmethode in Kraft treten. mehr...

Organspende Münchner Arzt soll neuer Vorstand der Organspende-Stiftung werden

Der Münchner Chirurg Helmut Arbogast soll offenbar dem zurückgetretenen Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation nachfolgen. Patientenverbände äußern bereits Kritik. mehr...

Bundespräsidentenwahl Bilder
So verlief die Bundesversammlung Wie Joachim Gauck Bundespräsident wurde

Deutschland hat ein neues Staatsoberhaupt: Joachim Gauck. Der 72 Jahre alte ehemalige Pfarrer aus Rostock erhielt bereits im ersten Wahlgang 991 Stimmen in der Bundesversammlung. Allerdings hat es im Gauck-Lager mehr als 100 Enthaltungen gegeben. Das ist ein klarer Dämpfer - und war so nicht zu erwarten. Das Liveblog zum Nachlesen von Thorsten Denkler, Berlin, Lena Jakat und Oliver Das Gupta mehr...

Deutsche Journalisten in Iran Haft für die Pressefreiheit

Auch weil Irans Mächtige zur eigenen Legitimierung Feindbilder pflegen, sperren sie Journalisten ein. Ein Kommentar von Kurt Kister mehr...

25-jaehriges Jubilaeum 'taz, die tageszeitung' Satireseite der "taz" feiert Jubiläum 20 Jahre "Die Wahrheit"

"Die Wahrheit" auf der letzten Seite der "taz" entspricht zwar nicht immer ganz den Tatsachen - doch oft genug bewegt sich das Blatt dort bedrohlich nahe an der Realität. An diesem Samstag feiert die einzige Satireseite einer deutschen Zeitung ihren zwanzigsten Geburtstag. mehr...

Sportfotos: 'taz' pixelt Werbung weg taz verbannt Sportwerbung Wir pixeln die Welt, wie sie uns gefällt

Die "taz" zeigt keine Firmenlogos mehr auf Sportfotos - aber recht gelungen wirkt der Protest an der unentgeltlichen Werbung nicht. Macht das Verfahren die Zeitung unabhängiger oder fälscht es nur die Realität? Von Ralf Wiegand mehr...

Rote Felsen auf Helgoland "Taz" gegen Helgoland Nicht ganz nüchtern

Da war wohl jemand mit dem Urlaub nicht zufrieden: Als langweiligen Schrotthaufen mit betrunkenen Einwohnern beschreibt die "taz"-Redakteurin Petra Schellen Helgoland. Die Helgoländer sind stinksauer - und befürchten einen Imageschaden für ihre Insel. Von Titus Arnu mehr...

taz.de "taz": Schleichwerbung für Printmedien Tarnname "taz"

Undercover-Recherche: Mit falscher Adresse bietet ein "taz"-Reporter Printmedien haarsträubende Werbeanzeigen an. Einige Ergebnisse sind durchaus diskussionswürdig. Von Marc Felix Serrao mehr...

Hauptversammlung Axel Springer AG Kampagne des Verteidigungsministeriums Werbung in "Bild"

Kein Einsehen: Das Verteidigungsministerium will Werbung in der "Bild"-Zeitung schalten. Das findet die "taz" einseitig und protestiert. Doch die linksliberale Zeitung blitzt ab. Von Marc Felix Serrao mehr...

Helge Schneider Spot Kino-Spot mit Helge Schneider Die große "Taz"-Verwirrung

Eine nasse Zeitung im Briefkasten: Der neue Kino-Spot der "taz" macht ihre Leser vor allem ratlos. Von Manuela Pauker mehr...