Holtzbrinck-Verlag Miriam Meckel wird Chefin der "Wirtschaftswoche" Miriam Meckel

Miriam Meckel hat schon viel gedeutet: digitale Kommunikation, zeitgenössische Befindlichkeiten, den eigenen Burnout. Nun wird sie Chefredakteurin der "Wirtschaftswoche" - zuletzt soll sie auch als Kandidatin für die "Spiegel"-Führungsebene gehandelt worden sein. Von Claudia Tieschky mehr...

Miriam Meckel; dpa Miriam Meckel Frau Nimmersatt und ihr Burn-out

Miriam Meckel, Kommunikations-Koryphäe und Anne Wills Freundin, hat ein Buch über ihren Burn-out geschrieben. Darin zeigt sich: Ihr Problem ist die Gier. Von Sarina Pfauth mehr...

Miriam Meckel; dpa Miriam Meckel Frau Nimmersatt

Miriam Meckel, Kommunikations-Koryphäe und Anne Wills Freundin, hat ein Buch über ihren Burn-out geschrieben. Darin zeigt sich: Ihr Problem ist die Gier. mehr...

wir haben abgeschrieben prominente plagiate Prominente Plagiate Wir haben abgeschrieben

Peter Scholl-Latour hat bei Hemingway abgekupfert, Miriam Meckel deckt ihre Quellen auf - und Helmut Kohl bricht sein Schweigen: Diese Prominenten stellen sich der Wahrheit. Von F. Seng mehr...

Google data center Douglas County Macht der Netzkonzerne Wo im Internet die Freiheit endet

Im Netz gibt es alles für jeden - immer und überall. Und vor allem gibt es Transparenz, Grenzenlosigkeit und Freiheit. So denkt man sich das. Bis uns Google, Apple und Facebook die Grenzen aufzeigen. Von Miriam Meckel mehr...

jetztmeckel Rede an die Absolventen Bring die Zeit zum Stillstand!

Stell dir vor, du wärst ein Land. Würdest du gern in dieses Land einreisen? Wäre es ein Land, so, wie du es magst, oder so, wie die anderen es sich vorstellen? Die Autorin und Professorin Miriam Meckel hat für "jetzt Uni&Job" eine sehr persönliche Rede geschrieben - an die Hochschulabsolventen des nächsten Jahres. Von Miriam Meckel mehr...

61. Berlinale: Premiere 'True Grit' Berlinale: Roter Teppich Da bin ich wieder!

Alle haben Sie sich eingefunden auf der Berlinale: die, die immer und überall dabei sind. Und jene, von denen man schon lange nichts mehr gehört hat. Ein Schaulauf der Eitelkeiten in Bildern. Von Violetta Simon mehr...

lolo Rede an die Hochschulabsolventen Bring die Zeit zum Stillstand!

Mehr Leichtigkeit, weniger Fremdbestimmung: Miriam Meckel hat für jetzt.de aufgeschrieben, was sie den Uniabsolventen wünscht. mehr...

Frauenquote Debatte um Frauenquote Debatte um Frauenquote "Frauen sind kein Problem, sondern die Lösung"

In Deutschland gibt es viel zu wenig Frauen in Leitungsposten. Auch in Verlagshäusern, wie der SZ. Nun machen 350 deutsche Journalistinnen mobil - und fordern jetzt eine Frauenquote von 30 Prozent für Führungspositionen. Von Katharina Riehl mehr...

Zur Kritik an Algorithmen Warum wurde mir ausgerechnet das empfohlen?

"Heutige Empfehlungen für Sie" - unter dieser Überschrift bietet das Online-Kaufhaus Amazon Produkte an, die dem individuellen Geschmack entsprechen sollen. Was in die Liste kommt, entscheiden Algorithmen. Diese Programme wurden in letzter Zeit häufig kritisiert - doch viele machen es sich dabei zu einfach. Von Kathrin Passig mehr...

Miriam Meckel und Anne Will Anne Will "Ja, wir sind ein Paar"

Die ARD-Moderatorin Will hat ihre Liebesbeziehung mit der Professorin und früheren Staatssekretärin Miriam Meckel öffentlich gemacht. Der NDR gibt sich betont gelassen. mehr...

Anne Wills Outing Anne Wills Outing Der schönste Coming-Out-Satz

"Ja, wir sind ein Paar!" Anne Will hat nicht nur ihre Beziehung bestätigt, sondern einen schönen Satz geprägt. Eine schwul-lesbische Historie der Coming Outs. Von Jens Bisky mehr...

Paul McCartney, Heather Mills Promi-Paare 2007 Wer hat eigentlich mit wem?

Verliebt, getrennt, verheiratet - die Prominenten haben uns in diesem Jahr wieder viele schöne Schlagzeilen beschert. Um den Überblick nicht zu verlieren: die neuen Paare und die frisch Geschiedenen. mehr...

Thomas Krüger, Foto: bpb/Lars Welding Serie: Wozu noch Journalismus? (12) Hyperlokale Helden

Zeitungen werden zum Luxusprodukt, aber sie können eine Renaissance erleben. Gerade im Lokaljournalismus wird es dafür einige Änderungen brauchen. Von Thomas Krüger mehr...

The tattoo is pictured on the arm of Bettina Wulff during summer reception in Berlin Bettina Wulff First Tattoo

Bettina Wulff ist nicht nur die jüngste, sondern vermutlich auch die erste tätowierte Präsidentengattin Deutschlands - und das ist gut so. Von Violetta Simon mehr...

Anne Will, Homosexualität, Fußball; ddp Interview mit Anne Will "Ein durchgedrehter Männlichkeitskult"

Anne Will spricht über Homosexualität im Fußball, ihre eigenen Outing-Erfahrungen und ihr Verhältnis zur Kirche. Interview: Hans-Werner Kilz und Kurt Röttgen mehr...

Medienpolitik Medienpolitik Keiner lacht

Die Regierungschefs der Länder Bayern, Nordrhein-Westfalen und Sachsen fordern eine Umgestaltung der deutschen Medienlandschaft. Vor allem sollen ARD und ZDF sparsamer wirtschaften. Von Von Hans-Jürgen Jakobs und Klaus Ott, Mitarbeit: Andrea Wieser mehr...

Anne Will Manfred Schell Deutsche Bahn GDL Streik ddp Anne Will Nur die Liebe zählt

Ein besonderer Tag im Leben der Talkmasterin Anne Will: Am Sonntag wurde ihr Privates öffentlich und in ihrem TV-Studio ein Tarifkonflikt - der der Deutschen Bahn - fast gelöst. Von Hans-Jürgen Jakobs mehr...

bundesliga Bei Insolvenz Kirchs Steuergelder sollen Profi-Fußball retten

Der Bund und mehrere Landesregierungen versuchen zu vermeiden, dass Kirch zahlreiche Profi-Vereine in den Konkurs mitreißt. Von Hans-Jürgen Jakobs und Klaus Ott mehr...

Menschen des Monats Menschen des Monats November Nur die Liebe zählt

Mutige Entscheidungen, Glanzleistungen und ein Leben für die Disziplin: Jeden Monat stellt sueddeutsche.de fünf Menschen vor, die in den vier Wochen zuvor aufgefallen sind. Von Katja Schnitzler mehr...

Erfolgsgeschichten Anfängerin aus Leidenschaft

Miriam Meckel hat festgestellt, dass man auf dem Weg nach oben nicht von jedem geliebt werden kann. mehr...