Arzneimittelpreise Zockerei zu Lasten der Patienten Jens Spahn CDU

Exklusiv Der CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn wirft den Kassen zu harte Verhandlungen über die Arzneimittelpreise vor. Nun müssten oft Alternativen her. Das Nachsehen hätten die Patienten. Von Guido Bohsem mehr...

Jens Spahn CDU Wahl des CDU-Präsidiums Spiel um Platz sieben

Exklusiv Für das CDU-Präsidium gibt es erstmals seit Jahren mehr Bewerber als Plätze: Jens Spahn, Gesundheitsexperte der Unionsfraktion, fordert jetzt ausgerechnet Gesundheitsminister Hermann Gröhe heraus. Gröhe trat einst selbst als Außenseiter gegen das Establishment der Partei an. Von Robert Roßmann mehr...

Sitzplatz Flugzeug Ticketpreise Unvergessliche Flüge Auge um Auge, Knie um Knie

Wenn es um den Komfort beim Fliegen geht, liegen die Nerven schnell blank. Schon zum dritten Mal binnen weniger Tage zwang nun ein Streit um die Rückenlehne eine Maschine zur Zwischenlandung. Dieser und weitere unvergessliche Flüge in Bildern. mehr... Bilder

Norddeutschlands Tierheime sind zur Urlaubszeit ueberfuellt Verhaltensbiologie Mensch, Kaninchen!

Hat sich die Mama gekümmert? Waren die Geschwister gemein? Gab es Gewalt in der Familie? All das hat Folgen für die Entwicklung der Persönlichkeit bei Tieren. Und auch beim Menschen. Von Irene Habich mehr...

Nach Insolvenzantrag Investor für Nachrichtenagentur dapd gefunden

Die Hängepartie um das Fortbestehen der insolventen Nachrichtenagentur dapd scheint beendet: Der Ex-Geschäftsführer des Nachrichtensenders N24, Ulrich Ende, hat angekündigt, mit weiteren Investoren einzusteigen. Die Gruppe wolle einen siebenstelligen Betrag als neues Eigenkapital zur Verfügung stellen. Von Claudia Tieschky mehr...

Insolvente Nachrichtenagentur dapd stellt Betrieb ein

Alle Verhandlungen blieben erfolglos: Die innerhalb kurzer Zeit zum zweiten Mal insolvent gemeldete Nachrichtenagentur dapd stellt offenbar zum Ende der Woche ihren Betrieb ein. mehr...

Außergerichtliche Einigung dapd verzichtet auf AP-Lizenz

Der juristische Streit zwischen der insolventen Nachrichtenagentur dapd und Associated Press ist beigelegt. Von Januar 2013 an verzichtet dapd auf Text und Bilder der US-amerikanischen Agentur AP. mehr...

Neustart der Nachrichtenagentur dapd endgültig gerettet

Die Tinte unter den Verträgen ist trocken: Der Investor Ulrich Ende ist, wie bereits im Dezember angekündigt, in die angeschlagene Nachrichtenagentur dapd eingestiegen. Chefredakteurin Melanie Ahlemeier verlässt auf eigenen Wunsch das Unternehmen. mehr...

Nachrichtenagenturen in Deutschland Insolvente dapd verliert AP als internationalen Partner

Umbruch auf dem hart umkämpften Markt der Nachrichtenagenturen: Die US-amerikanische Associated Press hat mit der Deutschen Presse-Agentur eine Kooperation vereinbart. Damit verliert die insolvente dapd ihren internationalen Partner. Eine Rettung wird noch schwieriger. mehr...

DAPD News Agency Declares Bankruptcy Nachrichtenagentur dapd stellt erneut Insolvenzantrag

Wenige Wochen nach der vermeintlichen Rettung folgen ernüchternde Meldungen: Ende Januar schien die Zukunft der dapd noch gesichert, nun stellt die Nachrichtenagentur erneut einen Insolvenzantrag. Der Deutsche Journalisten-Verband reagiert mit Unverständnis. mehr...

Insolvente Nachrichtenagentur Jeder dritte dapd-Mitarbeiter soll gehen

Die insolvente Nachrichtenagentur dapd will "aus eigener Kraft" alle ihre Dienste fortführen und sich den Herausforderungen der "digitalisierten Nachrichtenwelt" stellen. So heißt es im Sanierungsplan, der heute vorgelegt wurde - und der die Trennung von "rund einem Drittel" der Mitarbeiter vorsieht. mehr...

dapd Auslandsdienst Insolvente Nachrichtenagentur dapd Sie können auch anders

Der Insolvenzverwalter der Nachrichtenagentur dapd hat sein Sanierungskonzept vorgelegt: Ein Drittel der Belegschaft, das sind 100 Mitarbeiter, wird entlassen. Ein Investor wird gesucht. Von Claudia Tieschky mehr...

PK dapd - Ulrich Ende Mögliche Rettung von dapd So fröhlich

Der frühere N24-Geschäftsführer Ulrich Ende verkündet in Berlin viele gute Absichten für dapd. Doch ob er und andere Investoren in die insolvente Nachrichtenagentur einsteigen werden, ist noch Gegenstand von Verhandlungen. Von Claudia Tieschky mehr...

dapd News Agency Files For Bankruptcy Again dapd stellt Fremdsprachendienst ein Bauchlandung bei Prestigeprojekt

Weiterer Rückschlag für die dapd. Die angeschlagene Nachrichtenagentur hat ihren Fremdsprachendienst einstellen müssen, weil die Finanzierung nicht mehr gewährleistet war. dapd hatte den Dienst dem Konkurrenten dpa erst Ende 2011 abgejagt. mehr...

Insolvente Nachrichtenagentur dapd Auf sich gestellt

Es geht um acht zahlungsunfähige GmbHs mit 299 Mitarbeitern: Anfang November will Insolvenzgeschäftsführer Wolf von der Fecht seinen Sanierungsplan für die Agentur dapd fertigstellen. Für die Mitarbeiter beginnt eine entscheidende Zeit. Von Claudia Tieschky mehr...

Medienunternehmen Nachrichtenagentur dapd meldet Insolvenz an

Erst Vollgas beschleunigt, dann gegen die Wand gefahren: Die deutsche Nachrichtenagentur dapd beantragt ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung. Das überrascht umso mehr, als das Unternehmen noch bis vor kurzem sein Angebot stark ausgeweitet und Mitarbeiter eingestellt hatte. Von Katharina Riehl und Claudia Tieschky mehr...

Rechtsstreit mit der dpa dapd beliefert Auswärtiges Amt

Nach erstmals öffentlicher Ausschreibung hat sich die Nachrichtenagentur dapd gegen ihre Mitbewerber durchgesetzt und wird künftig das Auswärtige Amt mit Nachrichten beliefern. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat die Vergabe in letzter Instanz genehmigt. mehr...

Namensstreit der Nachrichtenagenturen dpa scheitert mit Klage gegen dapd

Die Glaubwürdigkeit ihrer Marke schützen und Verwechslungen vorbeugen - die Gründe für ihre Klage hatten die Chefs der Deutschen Presse-Agentur vor Gericht deutlich gemacht. Durchsetzen konnten sie sich im Namensstreit mit der dapd dennoch nicht. Von Claudia Tieschky mehr...

Nachrichtenagentur Insolvenz der Nachrichtenagentur dapd Insolvenz der Nachrichtenagentur dapd Zwei Heilige drehen den Geldhahn zu

Nach der Insolvenz der Nachrichtenagentur dapd werden nun die Hintergründe der Pleite klarer: Die steinreichen Gesellschafter des Unternehmens gaben sich gern als Mäzene des Journalismus und mischten die Branche auf. Bei Zuschüssen von einer Million Euro pro Monat war ihnen der Einstieg ins Nachrichtengeschäft dann aber doch zu teuer. Von Katharina Riehl und Claudia Tieschky mehr...

Nachrichtenagentur dapd Angriff durch Expansion

Das Geschäft ist hart: Reiche Investoren verschaffen dem Fusionsunternehmen dapd einen Platz unter den Nachrichtenagenturen - dank aggressiver Firmenzukäufe. Das renditeschwächelnde Mediengeschäft erfüllt zwar keine hohen Renditeerwartungen, doch es geht wohl um die Verfolgung subtilerer Interessen. Von Claudia Tieschky mehr...

Insolvenz der Nachrichtenagentur dapd Der Zauber ist vorbei

Meinung Groß ist die Sehnsucht nach Geschäftsleuten, die Gutes tun. Die Branche sucht nach Helden, die in Pressefreiheit investieren. Die Eigner der Nachrichtenagentur dapd sprachen gerne von gesellschaftlicher Verantwortung. Es klang fast zu gut. Ein Kommentar von Claudia Tieschky mehr...

Wissenswert: Kommt der Bierbauch tatsaechlich vom Bier? Reiseführer über München "Echtes Nachtleben gibt es nur am Wochenende"

Was halten die Franzosen vom Münchner Nachtleben? Und wo ist der beste Friseur der Stadt zu finden? Wer in ausländischen Reiseführern liest, kann erstaunliche Erkenntnisse über München gewinnen. Ein Überblick. mehr...

Training deutsche Eishockey Nationalmannschaft Eishockey-Torwart Jochen Reimer "Ich war stinksauer"

Exklusiv Frust, Missverhältnis zum Trainer und ein Misstrauensvotum des Klubs: Erstmals spricht Eishockey-Nationaltorwart Jochen Reimer über seinen Abschied vom EHC München und die Expansionspläne von Klub-Eigentümer Red Bull. Von Johannes Schnitzler mehr...

Totilas Pferdesport Pferdesport Überraschendes Comeback von Totilas

Das einstige Wunderpferd soll schon am Donnerstag an den Start gehen. Angelique Kerber zieht beim WTA-Turnier in Nürnberg ins Viertelfinale ein, Philipp Kohlschreiber gewinnt in Düsseldorf. mehr... Sporticker

Bundestag stimmt ueber Panzer-Deal ab DEBATTE@SZ "Knochenjob als Abgeordnete"

Mit Häme kommentieren die Nutzer der SZ-Internet-Foren die Meldung, dass SPD-Politiker bei einem Panzerdeal mutmaßlich Schmiergeld erhielten: mehr...