Studieren in Leipzig Mei Leipzsch lob'sch mir Studentenatlas Studieren in Leipzig

Das Leben in Leipzig ist günstig. Noch. Die Mieten steigen auch hier. Beste Chancen auf eine günstige Wohnung hat, wer gerne Holz hackt. Wie man in Leipzig als Student auch sonst gut leben kann, zeigt der Ratgeber von SZ.de und jetzt.de. Text: Clemens Haug; Illustration: Katharina Bitzl mehr... Studentenatlas Leipzig

Modeschule Esmod Modeschule Esmod Modeschule Esmod Am Ende des Laufstegs

Liegt es an den Abschlüssen? An der Münchner Dependance der bekannten Modeschule Esmod sinkt die Zahl der Auszubildenden, es gibt keinen neuen Jahrgang. Doch die Schulleitung schweigt - und Spekulationen gibt es eine ganze Menge. Von Franziska Gerlach mehr...

TU Dresden hofft auf Elitestatus Bafög-Novelle Mär vom lebenslangen Lernen

Dank neuem Bafög gibt es demnächst mehr Geld fürs Studium. Doch die staatliche Studienfinanzierung bleibt unzeitgemäß: Ältere Studierende sind im geplanten Gesetz nicht vorgesehen. Von Kim Björn Becker und Johann Osel mehr...

Badminton-Bundesliga Werbung in eigener Sache

Trotz der achten Niederlage im neunten Spiel glaubt Aufsteiger Neuhausen weiter an den Klassenerhalt Von Matthias Schmid mehr...

Monaco Aqua Münchner Mineralwasser "Aqua Monaco" Münchner Mineralwasser "Aqua Monaco" Im Zeichen des Schwans

Eine kleine Firma im Schlachthofviertel handelt mit Münchner Mineralwasser und seinen Nebenprodukten. Ihr Name: Aqua Monaco. Speziell die Mischungen und Limonaden sind zum Exportschlager geworden - und werden bis nach Japan geliefert. Von Franz Kotteder mehr...

18 Jahre alte Skaterin stirbt bei Unfall in Nürnberg Nach tödlichem Unfall in Nürnberg Raser muss fast vier Jahre in Haft

Mit 1,49 Promille Alkohol im Blut und 130 Stundenkilometern fuhr er eine 18 Jahre alte Skaterin an - und tötete sie. Nun ist ein 27 Jahre alter Raser in Nürnberg verurteilt worden. Von Katja Auer mehr...

Uniseite Geschichte Künstler als Kunstlehrer Quereinsteiger im Kunstunterricht "Bloß keine Basteltanten"

Kaum ein Fach wird so vernachlässigt wie Kunst. Es fehlen Lehrer, der Staat buhlt um Absolventen der Kunstakademien. Funktioniert das? Zwei Künstler, die vor der Klasse standen, erzählen. Von Kathrin Schwarze-Reiter mehr...

SZ-Adventskalender SZ-Adventskalender SZ-Adventskalender "Wir hatten sehr Angst"

Weil es für ihre Kinder in Afghanistan keine Zukunft gab, floh die Familie Mohammadi - zu Fuß. Jetzt wollen sie sich in München ein neues Leben aufbauen. Dabei ist ihnen vor allem eines wichtig: dass sie mit ihren drei behinderten Söhne zusammenbleiben. Von Bernd Kastner mehr...

Flucht aus Syrien Fünftausend Kilometer Angst

"Syrer? Papiere? Gepäck? Mitkommen!" Vier Wochen lang sind Sadik und Edis auf der Flucht. Im Gepäck ein Glas Honig gegen das Heimweh - und die Angst vor Assads Schergen. Die Brüder wollen nach Deutschland. Mit dem Zug. Doch plötzlich stehen Polizisten vor Edis, wollen ihn mitnehmen. Sadik rührt sich nicht. mehr... Multimedia-Reportage

Ernährung Naturbelassene Lebensmittel Naturbelassene Lebensmittel Krumme Dinger auf dem Teller

Zu kleine Kartoffeln werden untergepflügt, krumme Gurken aussortiert, mehrbeinige Karotten in Biogasanlagen verheizt. Gegen diesen Schönheitswahn bei Lebensmitteln kämpfen zwei Münchner Projekte an - und gegen falsche Vorbehalte bei den Verbrauchern. Von Susanne Krause mehr...

360° Europas Flüchtlingsdrama Eigene Wohnungen für Flüchtlinge Eigene Wohnungen für Flüchtlinge Home Sweet Home

In deutschen Flüchtlingsheimen herrschen teils erbärmliche Zustände. Die Menschen bräuchten Wohnungen - aber nur wenige Kommunen kümmern sich darum. Köln zum Beispiel: Wie Kongolo Twite und Wasam H. endlich in die eigenen vier Wände kamen. Von Jannis Brühl mehr... 360° Europas Flüchtlingsdrama

Andre Hermann Poetry-Slam in Leipzig "Die Leute hier lachen nicht über ganz dummes Zeug"

André Herrmann hatte keine Lust auf einen Bürojob, also feilte er neben dem Studium an einer Karriere als Slam-Poet. Heute schreibt er Skripte für TV-Comedy. Im Interview erzählt er, wie man in Leipzig Witzemachen zum Beruf macht. Von Clemens Haug mehr... Studentenatlas Leipzig

jetzt.de Tipps für Leipzig Sächsisch für Anfänger

Was sind "Modschekiebschn"? Ist es wirklich so toll im Barfußgässchen? Und wie ist es zu verstehen, wenn jemand auf eine Frage mit "Nu" antwortet? Was Zugezogene wissen müssen, um in Leipzig heimisch zu werden. Von Clemens Haug mehr... Studentenatlas Leipzig

Studentenatlas Leipzig Tipps für Leipzig Seelig in der Sieben-Seen-Landschaft

Wer nach Leipzig zieht, bekommt: sportliche Stadtbewohner, viele Möglichkeiten zum Wochenendbrunch, den Wackelturm und schöne Natur. Na ja, und viele Baustellen. Wissenswertes und Tipps für Neu-Leipziger. Von Clemens Haug mehr... Studentenatlas Leipzig

Studentenatlas Passau Studium in Passau Die mit dem Wolf tanzen

Sonnen am Innstrand, Partys auf der Donau - Studieren in Passau kann schieres Lebensglück sein. Auch wenn die Auswahl an Clubs begrenzt ist und die Busse selbst am Wochenende nur bis halb eins fahren. Mehr im Ratgeber von SZ.de und jetzt.de. Text: Dorothea Wagner; Illustration: Katharina Bitzl mehr... Studentenatlas Passau

Familie Spiekermann Asylbewerber in Warstein Mutter und Vater für 130 Flüchtlinge

Noch dringender als Kleiderspenden brauchen Flüchtlinge Freundschaft und Schutz. Eine Familie in Warstein nimmt seit fast 20 Jahren Asylbewerber bei sich zu Hause auf. Ein Besuch. Von Christina Waechter mehr... Platz 10 - 14 aus 2014

Olga Grjasnowa Schriftstellerin Olga Grjasnowa "Beim Bankett mit Putin spricht keiner über Homophobie"

In ihrem zweiten Roman schickt Olga Grjasnowa eine verletzte Ballerina auf einen Roadtrip durch den Kaukasus. Ein Gespräch über ihr Geburtsland Aserbaidschan, den Drill sowjetischer Künstler und die verspäteten Ambitionen deutscher Bildungsbürger-Kinder. Von Kathleen Hildebrand mehr... Interview

Hauptsache Englisch: Neumodische Berufsnamen verwirren viele Kryptische Stellenanzeigen Floskeln können viel verraten

Gerade Berufsanfängern sind Stellenanzeigen oft ein Rätsel. Ist fließendes Englisch wirklich immer ein Muss? Und bei welchen Signalwörtern sollten sich Jobsuchende eine Bewerbung zweimal überlegen? Von Stephan Radomsky mehr... Ratgeber

Flüchtlings-Protokolle Der schreckliche Weg nach Europa

Sie saßen im Gefängnis, wurden von Schleppern misshandelt und wären fast im Mittelmeer ertrunken: Die meisten Flüchtlinge sind traumatisiert von ihrem Weg nach Deutschland. Zwei junge Eritreer erzählen. Von Christina Waechter mehr... Protokolle

Streit ums Latinum Mit dem Latein am Ende

Luxus-Wissen oder Schule des Denkens: Politiker und Philologen streiten erbittert über den Wert des Latinums. Ein "Anschlag auf die Bildung"? Von Johann Osel mehr...

Regenwetter in Nürnberg Prozess um versuchten Kunstdiebstahl Nolde? Schon mal gehört

Nach einer WM-Feier kommen zwei Studenten auf die Idee, ins Germanische Nationalmuseum einzusteigen. Am Ende werden sie mit einem Bild von Emil Nolde gestellt. Wie wertvoll das Kunstwerk ist, war ihnen angeblich nicht bewusst. Von Olaf Przybilla mehr...

Oldtimer geldanlage rendite Oldtimer als Geldanlage Garagengold mit Potenzial

Der Markt für Oldtimer boomt, weil in Zeiten niedriger Zinsen viele Käufer auf satte Rendite hoffen. Doch ganz so einfach ist die Sache nicht. Viele Autos sind vor allem: ein ziemlich teures Hobby. Von Thomas Fromm mehr... Analyse

Fernosti Universitäten in Ostdeutschland Lockruf des Traumgörls

Bestes Studienangebot, Betreuung wie sonst nirgendwo - und dazu günstige Mieten: Seit sechs Jahren wirbt die Kampagne "Studieren in Fernost" für Hochschulen in den neuen Bundesländern. Mit Erfolg? Von Nadine Wolters mehr... jetzt.de

Die Recherche "Moment mal" - Phrasen der Intoleranz "Moment mal" - Phrasen der Intoleranz Ausgrenzen mit vier Worten

Wer Mohammad, Phuong oder Dhakiya heißt, bekommt die Frage "Wo kommst du her?" dauernd zu hören. Warum sich darin Rassismus versteckt und welche Erfahrungen unsere Leser mit noch schlimmeren Sätzen gemacht haben. Von Oliver Klasen mehr... Die Recherche - #momentmal

Turnen Hauptsache Olympia

Bei Jakob Glück haben sich die Prioritäten in seinem Leben verschoben, seit er in Prag studiert. Dennoch ist der Athlet vom Zweitligisten Exquisa Oberbayern eine verlässliche Größe im Team und denkt an die erste Liga Von Matthias Schmid mehr...