Die Gewissensfrage Muss ich meine Eltern besuchen? SZ-Magazin

Wenn der berufliche Traum nicht den Karrierevorstellungen der Eltern entspricht, muss man sie dann trotz fortwährender Kritik besuchen? Von Dr. Dr. Rainer Erlinger mehr... SZ-Magazin

SZ-Magazin Tanzfotos im Nachlass des Vaters Papa, bist du das?

Im Nachlass verstorbener Verwandter schlummert so manche Überraschung. Ein französischer Fotograf hat im Nachlass seiner Eltern alte Bilder entdeckt: von seinem tanzenden Vater. Von Max Scharnigg mehr... SZ-Magazin

selbstständig mit eltern Eltern als Geschäftspartner Start-up mit Mama

Für die meisten ist es unvorstellbar, mit den eigenen Eltern zusammenzuarbeiten. Drei junge Menschen haben es gewagt und sich mit ihren Eltern selbständig gemacht. Hier erzählen sie, warum es das Beste war, das ihnen passieren konnte. Von Anja Schauberger mehr... jetzt.de

Schmachtwort Lothar Matthäus Lodda 208x156 Schmachtwort von Lothar Matthäus "Diesmal ist es ganz ungefährlich"

Lothar Matthäus glaubt fest daran, dass bei der nächsten Frau alles anders wird. Und begeht immer wieder den gleichen Fehler. Manche Menschen sind eben einfach von Natur aus optimistisch - man könnte auch sagen: beratungsresistent. Eine Kolumne von Violetta Simon mehr...

Schlaf Testosteronhaushalt Müde Väter, träge Hormone

Schlaf, Kindlein, schlaf! Junge Eltern lassen ihr Baby vor lauter Schlafmangel schon mal im Doppelbett übernachten. Das kann nicht nur der Gesundheit des Säuglings gefährlich werden, sondern auch dem Hormonhaushalt des Vaters. Von Sebastian Herrmann mehr...

Schmachtwort der Woche Wenn Promis über Liebe reden - "Schmachtwort der Woche" Wenn Promis über Liebe reden - "Schmachtwort der Woche" "Zu Hause ist meine Frau der Boss"

Antonio Banderas hat angeblich kein Problem damit, wenn eine Frau ihm sagt, wo es lang geht. Zu Hause hat nämlich seine Gattin Melanie Griffith die Hosen an. Geschenkt! Noch immer lassen Männer den Macho hochleben - und das in aller Öffentlichkeit. Eine Kolumne von Violetta Simon mehr...

 Eltern Alimente für Erwachsene Alimente für Erwachsene Generation Stütze

Viele Deutsche zwischen 30 und 50 erlebten als Kinder der Wirtschaftswundergeneration eine Jugend in Wohlstand. Aber heute, als Erwachsene, sind sie immer noch auf die Unterstützung ihrer Eltern angewiesen. Warum? Von Cathrin Kahlweit mehr...