Bar "Padres" Spicy Cocktails und Edelrost Bar "Padres" in München, 2015

Das Padres ist die wohl beste Adresse für Superbowl-Partys in der Stadt. Aber auch wer kein Interesse an Sport hat, ist dort gut aufgehoben. Das liegt nicht nur an den Drinks. Von Florian Fuchs mehr...

FC Barcelona Sündteuer

Der Transfer von Stürmer Neymar war ein Prestigesieg, und der Preis wirkte wie ein Schnäppchen - bis ein Apotheker den schrägen Handel enttarnte. Jetzt drohen zwei Präsidenten des Vereins Gefängnisstrafen. Von Oliver Meiler mehr...

Explosion in New York Feuer, Rauch und Selfies

Eine schwere Gasexplosion erschüttert die Stadt New York. Mindestens 19 Menschen werden verletzt. Von Kathrin Werner mehr...

Griechenland Athen schlägt Schuldenalarm

Ohne neues Geld kann die griechische Regierung die Schulden nicht bedienen. Brüssel erhält eine Reformliste. Von Christiane Schlötzer mehr...

Luxus-Schnäpse Teurer Rausch

Hauptsache edel und ungewöhnlich: In Bars sind exklusive Spirituosen schwer angesagt. Vor allem Gin erlebt eine Renaissance. Von Björn Finke mehr...

Der richtige Rahmen für das erste Date Lokal-Termin

Banale Fragen oder lange Gesprächspausen sind das Letzte, was man sich für ein erstes Kennenlernen wünscht. Acht Bars und Restaurants, in denen Atmosphäre und Speisekarte einen entspannten Abend garantieren mehr...

Sylt Attacke vor der Tabledance-Bar

Nach dem Tod eines Kochs verurteilt ein Gericht zwei Handwerker. Ein Streit über Nudeln soll den Japaner das Leben gekostet haben. Von Thomas Hahn mehr...

Empörung über Getränkefirma "Homosexuelle gehören leider nicht in unsere Zielgruppe"

Wer darf Waldmeister-Limo trinken? Eine Allgäuer Getränkefirma will ihre neue Marke aufbauen - und ihre Brause deshalb lieber nicht an eine Schwulenbar liefern. Von Sarah Kanning mehr...

petition Ordner verzweifelt gesucht Bundesverkehrsministerium verschlampt Unterschriftenliste

Mehr als 12.000 Unterschriften hat die Bürgerinitiative aus Erding gegen den Neubau der umstrittenen, autobahnähnlichen Bundesstraße B 15 zusammengetragen und persönlich in Berlin abgegeben. Doch im Ministerium weiß niemand, wo die Ordner hin verschwunden sind. Von Mathias Weber mehr...

Geburtstag Vom Spott zum Ernst

Harry Rowohlt, Übersetzer englischer, irischer und amerikanischer Bücher, wird siebzig: Könnte er uns doch noch weitere siebzig Jahre erhalten bleiben! Von Kristina Maidt-Zinke mehr...

Goethe Institut Unter Kartoffeln

In New York hat das Goethe-Institut eine neue Adresse - und wirbt sogleich mit einer sehr seltsamen Ausstellung für Deutschland als Oase der Entschleunigung. Dazu dienen gurrende Tauben und Kartoffeln, die man abzeichnen muss. Von Peter Richter mehr...

Geretsried Frischer Wind am Neuen Platz

Das umgestaltete Areal wird am 9. Mai offiziell eröffnet. Schon jetzt sind dort wieder mehr Menschen anzutreffen als in jenen Jahren, als das Geretsrieder Nebenzentrum nur eine trostlose Parkfläche war Von Thekla Krausseneck mehr...

Neuried Lichte Fronten und viel Platz

Der Bau der neuen, knapp zehn Millionen Euro teuren Mehrzweckhalle kommt gut voran. Welche Qualitäten das Veranstaltungszentrum haben wird, wird beim Richtfest deutlich Von Jürgen Wolfram mehr...

Die Seite Drei aus der Zeitung Der Mann, der Flug 4U9525 zum Absturz brachte

Als er allein im Cockpit war, brachte der Copilot den Airbus offenbar bewusst zum Absturz. Die Crew konnte nicht eingreifen, weil sich die Tür von außen nicht mehr öffnen ließ. Von Bernd Dörries und Jens Flottau mehr...

Kunst Ab in die Kiste

Mit Packband und Skalpell: Max Zorn klebt ziemlich virtuos Bildmotive und packt sie in Leuchtkästen. Seine Serie "Tales of another time" ist derzeit in der Galerie Muca in München zu sehen Von Evelyn Vogel mehr...

Türkei Der neue Schliff

Wie eine Ohrfeige: Emrah Serbes' Krimis spielen in einem aufgekratzten Ankara. In dessen Abgründe passt immer eine Leiche. Von Christiane Schlötzer mehr...

Zufallhuette/Marteller Tal Martelltal in Südtirol Wilde Diva

Das Martelltal ist eine der wenig besuchten Ecken Südtirols. Die Bewohner haben sich bewusst gegen den Skizirkus entschieden - dafür kommen manchmal Bären vorbei. Von Titus Arnu mehr...

Bar-Cafe "München 72" in München, 2012 Szene München Feiern ohne Smartphone

Die Bar-Einrichtung ist Retro, aber die Technik muss modern sein. Auf jeden Fall braucht es Handy-Empfang! Dabei hat eine Party ohne Brummen und Blinken auch ihren Charme. Von Philipp Crone mehr... Kolumne

Vorbericht Tastengefühl

Das Multitalent Olivia Trummer in der Bar Gabanyi Von Oliver Hochkeppel mehr...

Freising Bürger treffen Journalisten Bürger treffen Journalisten Cappuccino, Kuchen und Kritik

Bei der Aktion "SZ im Dialog" werden in der Q-Bar schon am Vormittag verschiedene Freisinger Themen diskutiert. Dabei wird sogar eine neue Idee fürs Uferlos-Festival geboren. Von Kerstin Vogel mehr...

Tag der offenen Tür Kaffeetrinken mit SZ-Redakteuren

Interessierte Bürger können Anregungen für die Berichterstattung geben und zusehen, wie eine Zeitung entsteht mehr...

Überraschende Momente Plötzlich wieder da

Es gibt Orte in der Stadt, die früher mal eine Rolle in unserem Leben gespielt haben. Manchmal, wenn wir zufällig dort vorbeikommen, versetzen sie uns zurück in unsere eigene Vergangenheit. Sechs kleine Zeitreisen Von Christian Helten und Jan Stremmel mehr...

Tren Crucero - PR Material für Reise SE01  23.10.2014 Tren Crucero in Ecuador Im Teufelszug

Der Tren Crucero fährt von Ecuadors Hauptstadt Quito bis hinunter an die Pazifikküste - auf einer der aussichtsreichsten und schwierigsten Bahnstrecken der Welt. Von Lars Reichardt mehr...

Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Begegnung mit einer brutalen Realität

Europaministerin Beate Merk besucht notdürftige Behausungen von Flüchtlingen im Libanon und wird dabei hautnah mit den Problemen dort lebender Frauen und Kinder konfrontiert. "Hier entsteht eine verlorene Generation", sagt die Politikerin, die nur bescheidene Hilfe anbieten kann Von Andrea Bachstein mehr...

Radsport Rock für die Monumente

John Degenkolb soll eines der Gesichter des neuen deutschen Radsports sein. Mit seinem Sieg bei Mailand - Sanremo steigt er endgültig in die Reihe der besten Klassiker-Spezialisten des Pelotons auf. Von Johannes Aumüller mehr...