Reiseziele und Währungen Wenn der Euro fällt und die Urlaubslust steigt Tourismus Reiseziele und Währungen

Ausgerechnet zur Buchungszeit bricht der Euro ein. Also wohin in diesem Jahr? SZ-Korrespondenten berichten aus Ländern, die nun erst recht interessant werden - und von solchen, die um Touristen kämpfen müssen. mehr...

Martin Schulz trifft Alexis Tsipras Neue Regierung in Griechenland Tsipras will gemeinsame Lösungen mit der EU

EU-Parlamentspräsident Schulz zeigt sich nach seinem Treffen mit dem neuen griechischen Regierungschef erleichtert: "Es gab die Sorge, dass Alexis Tsipras seinem eigenen Weg folgt, aber das ist nicht der Fall." mehr...

Deutsche Bank Headquarters And News Conference As Bank Posts 4Q Loss Deutsche Bank Chefs, die sich in Schweigen hüllen

Die Deutsche Bank verzeichnet einen Gewinn, mit dem keiner gerechnet hatte. Doch die Zahlen sehen nur auf den ersten Blick gut aus. Und in wichtigen Zukunftsfragen halten sich die Chefs Jürgen Fitschen und Anshu Jain bedeckt. Von Andrea Rexer mehr... Analyse

Greek stock index plunges in Athens Finanzmärkte Angst vor Athen

Exklusiv Premier Alexis Tsipras und seine Pläne versetzen die Anleger weltweit in Aufruhr. Viele halten eine griechische Staatspleite für deutlich wahrscheinlicher als vor der Wahl. Von Markus Zydra, Frankfurt mehr... Analyse

Niedrigzins-Politik Null Prozent Zinsen auf fünfjährige Bundesanleihen

Wer der Bundesregierung Geld leiht, kann wegen der Inflation nur verlieren: Deutschland zahlt jetzt auch für fünfjährige Bundesanleihen null Prozent Zinsen. Grund ist nicht nur die Zinspolitik der EZB. Von Markus Zydra mehr...

Urteil zu Sparverträgen Bank muss hohe Zinsversprechen einhalten

3,5 Prozent Zinsen - davon können Sparer aktuell nur träumen. Die Stadtsparkasse Ulm bereut nun, dass sie Kunden in der Vergangenheit mit solch guten Konditionen lockte. Doch sie darf die alten Verträge nicht kündigen. mehr...

Arztpraxis Gesundheitssystem Privatpatienten fürchten Preiserhöhungen

Die privaten Krankenversicherungen werden schon bald teurer. Das ist nicht nur für die Kunden ärgerlich, sondern auch für die Unternehmen: Sie fürchten den Zorn der Politiker, die am liebsten heute schon die Privatversicherer abschaffen würden. Von Herbert Fromme und Ilse Schlingensiepen mehr...

Krankenversicherung Die privaten Kassen sind nicht krisenfest

Die privaten Krankenversicherungen werden schon bald teurer - und viele Kunden werden sich bitterlich beschweren. Doch das Grundproblem der Kassen ist damit nicht gelöst. Von Herbert Fromme mehr... Kommentar

Negative Wirtschaftsprognose Ratingagentur S&P stuft Russland auf "Ramschniveau" herab

Kapitalflucht, Verfall des Ölpreises und eine drohende Rezession: Angesichts der schlechten Aussichten für die russische Wirtschaft senkt Standard & Poor's die Note für Russland Kreditwürdigkeit auf "BB+". Der Rubel reagiert prompt. mehr...

Nach Wahlsieg der Linken in Athen Pläne der Euro-Staaten zur Stabilisierung Griechenlands vor dem Aus

Exklusiv Die EU-Mitgliedsländer halten den bislang vereinbarten Stufenplan für die Sanierung Griechenlands nicht mehr für realistisch. Nach Informationen der SZ zeichnet sich die Notwendigkeit für ein weiteres Hilfsprogramm ab. mehr...

Untersuchungsausschuss im Fall Schottdorf Zweiter LKA-Beamter reicht Klage ein

Geladen sind etwa das CSU-Trio Seehofer, Merk, Gauweiler und ein ehemaliger Staatsanwalt - aber die Zeugenliste im Fall Schottdorf kann immer noch nicht beschlossen werden. Nun fordert der ehemalige Leiter der Soko Labor Schadenersatz und Schmerzensgeld vom Freistaat. Von Stefan Mayr mehr...

Freising SG Eichenfeld SG Eichenfeld In der Zwickmühle

Die Stadt möchte die SG Eichenfeld gerne bei der Erweiterung ihres Sportgeländes unterstützen. Doch die enge Zufahrt vereitelt viele Pläne. Der SV Pulling und die Hubertus-Schützen haben Lösungen für ihre Probleme gefunden. Von Kerstin Vogel mehr...

Greek Election As Party Leaders Vote Nach der Wahl in Griechenland Ein Kompromiss kann Europa zusammenhalten

Europa kann seine Spar- und Reformforderungen an Schuldnerstaaten nicht aufgeben - von den Menschen aber auch nicht Unerträgliches verlangen. An den Griechen ein Exempel zu statuieren und sie aus der Euro-Zone zu werfen, ist keine Lösung. Stattdessen braucht es etwas anderes. Von Stefan Ulrich mehr... Kommentar

Börse Athen Anleger fliehen aus griechischen Aktien

Die Pläne der neuen griechischen Regierung sorgen für heftige Reaktionen an den Finanzmärkten: Die Aktien des Landes brechen ein, besonders herb trifft es die Bankwerte. mehr...

Nikolaus von Bomhard im Interview Munich Re kritisiert Politik der Europäischen Zentralbank

Alles gut in der Euro-Zone? Nein: "Die Euro-Krise ist noch immer präsent, grundlegende Probleme sind noch nicht gelöst", sagt Munich-Re-Chef Nikolaus von Bomhard. Doch nicht nur die Euro-Krise beschäftigt den Rückversicherer, sondern auch die Kosten des Terrors. Von Caspar Busse mehr...

EZB-Pressekonferenz Staatsanleihenkäufe durch EZB-Chef Was Draghi jetzt vorhat

Selten war eine Entscheidung der Europäischen Zentralbank so umstritten: Mit Anleihekäufen will EZB-Chef Draghi 500 Milliarden Euro in die Wirtschaft pumpen. Wie soll das funktionieren? Und was fürchten seine Gegner? Von Jakob Schulz mehr... Fragen und Antworten

Salzgitter AG SZ-Umfrage in Davos Wie Konzernchefs die Zukunft der deutschen Wirtschaft sehen

Europa steckt noch immer in der Krise. Deutschland ist die Ausnahme. Wie geht es mit der Konjunktur im Jahr 2015 weiter? Was ist die größte Gefahr für die deutsche Wirtschaft? Antworten wichtiger Konzernchefs vom Weltwirtschaftsforum in Davos. mehr... Protokolle

Griechenland vor der Wahl Schluss mit der zynischen Positiv-Rhetorik

Die Jugendarbeitslosigkeit in Griechenland hat sich verdreifacht, die HIV-Neuinfektionen sind um 3200 Prozent gestiegen. Dass die Bundesregierung davon spricht, die Griechen seien "auf einem guten Weg", ist zynisch. Zwei Grünen-Politiker hoffen auf die Wahl als Weckruf. Von Simone Peter und Sven Giegold mehr... Gastbeitrag

Bausparkassen Bausparkassen im Vergleichstest Bausparkassen im Vergleichstest Häuslebauer werden schlecht beraten

Die Stiftung Warentest hat sich die Beratung deutscher Bausparkassen vorgenommen - nur drei bewertet sie als "gut". Der Test zeigt auch: Kunden sollten sich bei Gesprächen nicht auf ihr Bauchgefühl verlassen. Von Stephan Radomsky mehr...

Neujahrsempfang Im Dialog über TTIP

Die Bundestagsabgeordneten Barthel und Radwan sind beim Neujahrsempfang des Wirtschaftsforums Oberland uneins über das Freihandelsabkommen Von Wolfgang Schäl mehr...

European Central Bank To Announce Bond-Buying Program Europäische Zentralbank Spiel mit dem Feuer

EZB-Präsident Draghi möchte mindestens 500 Milliarden Euro in die Euro-Zone schleusen - und zwar über den Ankauf von Staatsanleihen. Doch Geld allein schafft keinen Wohlstand. Im Gegenteil: Es scheint fast so, als ob die Wirtschaftswelt allergisch auf das viele Geld reagiert. Von Markus Zydra mehr... Kommentar

European Central Bank President Draghi addresses ECB news conference in Frankfurt EZB-Anleihekäufe Der 1.140.000.000.000-Euro-Plan

Nach Monaten der Spekulation ist es offiziell: Für mehr als eine Billion Euro will EZB-Chef Draghi Wertpapiere kaufen, um Deflation und Wachstumsschwäche zu bekämpfen. Für den Fall, dass das nicht klappt, hält er sich ein Hintertürchen offen. Von Jakob Schulz mehr... Analyse

European Central Bank President Mario Draghi arrives for ECB news conference in Frankfurt Video
Europäische Zentralbank EZB pumpt eine Billion Euro in die Märkte

Für Wachstum, gegen Deflation: Gegen alle Kritik wird die Europäische Zentralbank beginnen, Staatsanleihen und andere Wertpapiere von Euro-Ländern aufzukaufen - pro Monat im Umfang von 60 Milliarden Euro. mehr...

Staatsschulden Griechenland zahlt überraschend niedrige Zinsen

Die Zinsbelastung des immensen Schuldenberges ist im Wahlkampf in Griechenland ein großes Politikum: Einige Politiker fordern wegen der Last einen erneuten Schuldenschnitt. Doch einem Zeitungsbericht zufolge zahlt das Land eigentlich moderate Zinsen. Sogar weniger als Deutschland. mehr...

Umfrage Deutsche wollen trotz mickriger Zinsen mehr sparen

Beim Geld sind die Deutschen konservativ: Laut einer Umfrage wollen viele 2015 mehr sparen als noch in diesem Jahr, obwohl sich das angesichts niedriger Zinsen kaum lohnt. Doch auch die als riskant geschmähte Aktie könnte beliebter werden. mehr...