Islam-Zentrum Ziem in München Enttäuschung überall Freitagsgebet in Moschee in Penzberg, 2005

Nichts geht voran beim geplanten Islam-Zentrum Ziem: Oberbürgermeister Christian Ude reagiert gereizt - und gibt Initiator Benjamin Idriz die Schuld. Der Imam aus Penzberg macht dagegen die Stadt verantwortlich. Die anstehenden Wahlen könnten diesen Stillstand über Monate zementieren. Von Bernd Kastner mehr...

CSU streitet über Ziem Senioren-Union rückt von Vorsitzendem ab

Mit drastischen Worten hat sich der Vorsitzende der Münchner Senioren-Union gegen den Bau eines Islam-Zentrums in München ausgesprochen - und das Ziem mit dem Islamismus in Verbindung gebracht hatte. Doch das war offenbar nicht abgesprochen. Von Dominik Hutter mehr...

Islamische Gemeinde Penzberg Senioren-Union gegen Ziem CSU streitet über Islamzentrum

"Unterschlupf für Islamisten": Mit rüden Worten lehnt die Senioren-Union das Projekt Ziem ab. OB-Kandidat Josef Schmid distanziert sich von der Attacke - der CSU-Politiker will nun ein "ernstes Gespräch" mit seinen Parteifreunden über das geplante Islamzentrum führen. Von Dominik Hutter mehr...

Areal an der Herzog-Wilhelm-Straße in München, 2011 Islamzentrum in München Delikate Standortsuche

Der Stadtrat befürwortet ein Islamzentrum in München - wenn es denn für religiöse Toleranz steht. Neben der Finanzierung ist jedoch die Wahl des Platzes heikel. Er soll angemessen sein, aber nicht zu zentral. Ein OB-Kandidat wird erstaunlich deutlich. Von Katja Riedel mehr...

Areal an der Herzog-Wilhelm-Straße in München, 2011 Aus Sicherheitsgründen Ude lehnt Islam-Zentrum nahe Stachus ab

Das Zentrum für Islam in Europa wird wohl doch nicht an der Herzog-Wilhelm-Straße seinen Platz finden. OB Ude ist dagegen, das Ziem mit Moschee und Museum dort unterzubringen. Unter anderem aus Sicherheitsgründen. mehr...

Sheik Hamad bin Khalifa Al-Thani Bilder
Spende für geplantes Islam-Zentrum Der Emir muss warten

Das geplante Islam-Zentrum in München soll versöhnen, nun sorgt es hinter den Kulissen des Rathauses für Diskussionen: OB Ude will keine Delegation nach Katar schicken, die nur über eine Millionenspende verhandelt. Doch ein Besuch auf diplomatischer Augenhöhe gilt als Voraussetzung für die Spende des Emirs. Von Katja Riedel mehr...

Areal an der Herzog-Wilhelm-Straße in München, 2011 Geplantes islamisches Zentrum Ein Platz in der Mitte

Es gilt als wegweisendes Projekt: das geplante Zentrum für Islam in Europa München. Rechtspopulistische Islamgegner haben in den vergangenen Monaten gegen das Projekt Stimmung gemacht, Politiker aller Fraktionen dagegen setzen sich dafür ein. Doch die Realisierung ist weiter offen. Die Hintergründe des Projekts von Katja Riedel mehr...