Hollywood, Folter und die CIA Top Secret - außer für eine Flasche Tequila CIA Hollywood, Folter und die CIA

Moralisch so fragwürdig wie "Zero Dark Thirty" war schon lange kein Filmprojekt mehr: Geheimdienstdokumente zeigen, welch dubiose Rolle die CIA beim Film über die Tötung Osama bin Ladens spielte. Von David Steinitz mehr...

GTA 5 GTA V Computerspiel Kritik an Videospiel Foltern mit GTA V

Wer GTA V spielen will, muss sich darauf einstellen, einen Menschen zu foltern. In einer Passage, die knapp zehn Minuten dauert, wählt der Spieler aus: Waterboarding oder Zange. Menschenrechtsorganisationen sind entsetzt. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Kino CIA über "Zero Dark Thirty" CIA über "Zero Dark Thirty" Nur den Willen brechen

"Ich werde dich zerbrechen. Noch Fragen?" In Kathryn Bigelows "Zero Dark Thirty" foltern US-Agenten Gefangene. Seit Wochen wird über die Art der Darstellung gestritten. Wie CIA-Offizielle den Film bewerten. Von Hubert Wetzel mehr...

Guantanamo Prepares For Pre-trial Hearing For Canadian Defendant Omar Khadr Geschichtsklitterung in "Zero Dark Thirty" In der Zeitschleife von Rache und Hybris

Kathryn Bigelows Film "Zero Dark Thirty" hätte nie so produziert werden können, wenn nur einer der Beamten, die die US-Folterpolitik umgesetzt haben, zur Rechenschaft gezogen worden wäre. Stattdessen beteiligt sich Hollywood am Reinwaschen der illegalen Methoden. Wenn das kein Happy End ist, was dann? Ein Gastbeitrag von Karen Greenberg mehr...

Jessica Chastain in einer Szene von "Zero Dark Thirty" "Zero Dark Thirty" im Kino Besessen von bin Laden

Waterboarding, Prügel, Demütigung: Kathryn Bigelow zeichnet in ihrem neuen Dokudrama "Zero Dark Thirty" ein erstaunlich unkritisches Bild von einer Heldin, die bei ihrer Jagd auf Osama bin Laden Folter für legitim hält. Die Marterszenen haben bereits eine öffentliche Kontroverse ausgelöst, doch die ist das Interessanteste, was der Film zu bieten hat. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Osama bin Laden Hindus stürmten Set zu bin Laden-Film Hindus stürmten Set zu bin Laden-Film Halbmond am falschen Ort

Auch posthum bringt Osama bin Laden Menschen gegen einander auf: Radikale Hindus stürmten in Indien den Set des neuen Film von Oscar-Preisträgerin Kathryn Bigelow über den ehemaligen Al-Qaida-Chef. Der Zorn der Fundamentalisten richtete sich gegen Requisiten am Drehort: grün-weiße Nationalflaggen des Erzfeindes Pakistan, die den Halbmond vor grünem Hintergrund zeigen. mehr...