EZB-Test für Banken 72 Stunden Stress Europäische Bankenaufsicht

Die 130 größten europäische Geldinstitute haben drei Tage Zeit, das Ergebnis der Bilanzprüfung durch die Europäische Zentralbank zu verdauen. Auf Banker und Aufseher wartet ein heißes Wochenende. Von Harald Freiberger, Björn Finke, Andrea Rexer und Markus Zydra mehr...

Hans-Werner Sinn, 2009 Ökonom Hans-Werner Sinn Und er liebt ihn doch

Gewöhnlich fällt der Chef des Münchner Wirtschaftsforschungsinstituts Ifo, Hans-Werner Sinn, durch seine ebenso harsche wie pointierte Kritik am Euro auf. Neuerdings schlägt er allerdings versöhnlichere Töne an. Manche werden dies bedauern. Von Marc Beise mehr...

Mario Draghi Lockerung der Geldpolitik EZB könnte bald Unternehmensschulden kaufen

Die schwache Konjunktur und die geringe Inflation beunruhigen die EZB so sehr, dass sie nun womöglich den Kauf von Unternehmensanleihen vorbereitet. Überraschend wäre nicht nur die neuerliche Ausweitung des Geschäftsbereichs, sondern auch das Tempo. mehr...

Krieg in der Ukraine Angespanntes Russland, brüchige Waffenruhe

Während europäische Spitzenpolitiker in Mailand diskutieren, bekommt Russland die Auswirkungen der EU-Sanktionen zu spüren. Die Umsetzung des Friedensplans geht hingegen nur schleppend voran. Antworten auf die wichtigsten Fragen. Von Antonie Rietzschel und Frank Nienhuysen mehr...

Europäischen Zentralbank Politischer Einfluss auf Notenbanken Wechselkurs auf Wunsch

Von wegen freies Spiel von Angebot und Nachfrage: Die Politik betrachtet Wechselkurse gern als Wunschkonzert, und die formal unabhängigen Zentralbanken helfen dabei. Experten sehen bereits ein altes Währungsregime wiederaufleben. Von Simone Boehringer mehr... Analyse

Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Krieg in der Ukraine Die Angst des Westens vor der Eiszeit

Putins Besuch des Asien-Europa-Gipfels in Mailand gilt als Chance, den Ukraine-Konflikt zu beruhigen. Am meisten fürchten muss der Westen, dass ein eingefrorener Konflikt entsteht - den Russland nach Belieben wieder anheizen kann. Von Cathrin Kahlweit, Wien, und Stefan Kornelius, Berlin mehr... Analyse

Sanktionen durch den Westen Russland hat Rubel mit Milliardensummen gestützt

Niedrige Ölpreise, schwache Konjunktur und die Sanktionen des Westens: Russland investiert Milliarden, um den Verfall des Rubels zu stoppen. Außerdem sucht das Land die Nähe zu China. mehr...

EZB Europäische Zentralbank Europäische Zentralbank EZB kauft künftig auch Ramschpapiere

Alle Kritik ficht EZB-Chef Draghi nicht an: Die Europäische Zentralbank wird künftig auch Wertpapiere von zweifelhafter Qualität ankaufen, um Europas Wirtschaft anzukurbeln. Besonders Bundesbankchef-Weidmann ist dagegen. Von Markus Zydra mehr... Analyse

Jens Weidmann Europäische Zentralbank Weidmann an der Taktiktafel

Die Bundesbank verliert mal kurz ihre Stimme im Rat der Europäischen Zentralbank. Im Mai 2015 darf ihr Chef Weidmann nicht mit abstimmen. Trotzdem muss er nicht passiv von der Tribüne aus zuschauen. Von Ulrich Schäfer mehr...

Wirtschaftskrise Draghi redet den Euro schwach

EZB-Präsident Mario Draghi verkündet heute, ob die Zentralbank riskante Papiere kauft. Nie würde er es zugeben - aber sein gesamtes Handeln ist darauf ausgerichtet, den Euro zu schwächen. Das freut die Franzosen. Von Markus Zydra mehr...

Executive Board Member of the European Central Bank Asmussen speaks during the annual meeting of the German business newspaper Handelsblatt in Frankfurt Europäische Zentralbank Asmussen und Coeure fordern Steuersenkung in Deutschland

Steuersenkungen gegen die Probleme in der Euro-Zone? EZB-Direktor Coeure und sein ehemaliger Kollege Asmussen fordert die Bundesregierung auf, deutsche Arbeitnehmer zu entlasten. mehr...

Rome As Italy Returns To Recession In Second-Quarter Vor EZB-Sitzung Inflation rutscht auf 0,3 Prozent

Die Preise in Europa steigen kaum noch: Die Inflation liegt jetzt nur noch bei 0,3 Prozent. Die EZB könnte am Donnerstag reagieren. mehr...

Bitcoin Virtuelle Währung Erster Bitcoin-Automat in München

300 Euro für einen Bitcoin: In München steht seit kurzem ein Automat, an dem normales Geld in die virtuelle Währung umgetauscht werden kann. In einigen Geschäften kann man damit schon bezahlen - sogar Cocktails. Von Mirjam Hauck mehr...

100 Kronen Neue Geldscheine in Norwegen Krone der Kreativität

Norwegen bekommt neue Geldscheine - und die werden echte Hingucker: Dank der Sieger-Entwürfe zahlt man im hohen Norden ab 2017 mit futuristischen Noten. Von Stephan Radomsky mehr...

Banks Face 6 Billion Of Libor Litigation Stresstest USA und Großbritannien simulieren Banken-Pleite

Wer zahlt, wenn das nächste Mal eine große Bank pleite geht? Amerikaner und Briten wollen zwei große Banken probehalber kollabieren lassen. Am Montag soll die Simulation starten. mehr...

Great Barrier Reef Threatened With Extinction 'Within 20 Years' G20-Gipfel in Australien Am Korallenriff wird die Welt gerettet

Staatsausgaben streichen, Steuertrickser bekämpfen: Auf dem G20-Gipfel im australischen Cairns haben Notenbanker und Finanzminister ein ambitioniertes Programm vor sich, um die Weltwirtschaft zu stärken. Wegen Terrorängsten tagen sie unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen. Von Markus Zydra mehr...

Zentralbanken Angestellte festgenommen Angestellte festgenommen Mitarbeiter klauen albanischer Zentralbank Millionen

Manche Versuchungen sind einfach zu groß: Der albanischen Zentralbank sind fünf Millionen Euro abhanden gekommen. Sie wurden offenbar gestohlen - von eigenen Mitarbeitern. mehr...

Forum Zum Schaden der Sparer

Die Europäische Zentralbank bringt die deutschen Anleger jährlich um 40 Milliarden Euro. Ihre Politik verstößt sowohl gegen EU-Recht als auch gegen deutsches Recht. Gastbeitrag von Gunnar Beck mehr... Gastbeitrag

One kilogram gold bars are seen in this picture illustration taken at the Korea Gold Exchange in Seoul Rekordkäufe im dritten Quartal Zentralbanken decken sich mit Gold ein

Gold ist begehrt - nicht nur bei den Anlegern, sondern auch bei den Zentralbanken. Im abgelaufenen Quartal kauften sie fast 150 Tonnen Gold, so viel wie noch nie in einem solchen Zeitraum. Doch wer genau da ein Goldpolster gegen die Schuldenkrise anlegen will, ist nicht klar. mehr...

Unabhängigkeits-Referendum in Schottland Referendum in Schottland Referendum in Schottland Wahltag ist Zahltag

Bald schon könnten die Schotten einen neuen Staat bilden. Fragt sich nur: Mit was bezahlen sie dann eigentlich? Mit einer eigenen Währung? Mit Euro? Oder macht Schottland es wie Panama? Von Björn Finke, Edinburgh, und Nakissa Salavati mehr...

Hydropower Component Manufacture At Voith GmbH As German Engineering Company Seeks Growth In Africa Wirtschaftsflaute in Europa Berlin und Paris starten Investitionsoffensive

Exklusiv Sie gelten als Ramschpapiere und Auslöser der Finanzkrise: verbriefte Kredite. Nun wollen Berlin und Paris diese Geldquelle wiederbeleben, um die schwächelnde Konjunktur anzukurbeln. Von Claus Hulverscheidt mehr... Analyse

Für den Fall der Unabhängigkeit Schottische Banken erstellen Fluchtpläne

Edinburgh ist ein wichtiger Finanzplatz. Nun werden Notfallpläne der größten Banken RBS und Lloyds bekannt. Sie wollen nach London umziehen, wenn Schottland unabhängig wird. Für die Separatisten ist das "Panikmache". mehr...

Deutschland - Schottland Unabhängigkeit Schottlands Umfrage lässt Pfund abstürzen

Bisher haben die Anleger die Idee eines unabhängigen Schottland wohl für einen schlechten Scherz gehalten. Eine Umfrage hat sie wachgerüttelt - und das Vertrauen in das britische Pfund erschüttert. Von Julia Löffelholz mehr...

A Russian convoy of trucks carrying humanitarian aid for Ukraine are parked by the side of a road near Kamensk-Shakhtinsky Ostukraine Zweiter russischer Hilfskonvoi überquert Grenze

Erneut schickt Russland Lastwagen in die Ostukraine - sie sollen Hilfsgüter geladen haben. Die EU kommt Putin entgegen und legt das Zollabkommen mit der Ukraine auf Eis. Der Streit um die neuen Sanktionen verschärft sich trotzdem. mehr...

Kampf gegen kalte Progression Söder will "Steuerbremse" einführen

Bayerns Finanzminister Söder hat der kalten Progression den Kampf angesagt. Wenn es nach ihm geht, darf der Steuerzahler von 2018 an auf Steuererleichterungen hoffen. Andere Bundesländer dürften davon nur wenig begeistert sein. mehr...