Stichwahl in Tschechien Milos Zeman zum Präsidenten Tschechiens gewählt Milos Zeman Präsident Wahl Tschechien Vaclav Klaus Karel Schwarzenberg

Der frühere Regierungschef Milos Zeman ist neuer Präsident in Tschechien. In der Stichwahl schlägt er seinen Rivalen Karel Schwarzenberg, der als Außenminister der unbeliebten Regierung politisch unter Druck stand. Auch seine Äußerungen über die Vertreibung der Sudetendeutschen hatten ihm viel Kritik eingebracht. Von Klaus Brill, Prag mehr...

Zeman, Schwarzenberg, Tschechien Präsidentenwahl in Tschechien Stichwahl zwischen Zeman und Schwarzenberg

Entscheidung vertagt: Die Tschechen müssen zur Wahl ihres neuen Präsidenten erneut ihre Stimme abgeben. Am 25. Und 26. Januar stellen sich Milos Zerman und Karel Schwarzenberg zur Stichwahl. Favorit ist der frühere Regierungschef Zeman. Er war der klare Sieger des ersten Wahlgangs. mehr...

Präsidentschaftswahl in Tschechien Zeman liegt bei Auszählung vor Schwarzenberg

Reicher Fürst oder volksnaher Linkspopulist: Die Wähler in Tschechien haben entschieden, wer ihr nächster Präsident wird. Nach Auszählung von etwa einem Drittel der Stimmen liegt Milos Zeman mit knapp 14 Prozent der Stimmen vor Karel Schwarzenberg. mehr...

Nach Bestechungsaffäre in Tschechien Zeman vereidigt neue tschechische Regierung

Neuanfang nach Politskandal: Der tschechische Präsident Zeman hat das Kabinett von Jiri Rusnok vereidigt. Das Parlament lehnt die neue Regierung allerdings strikt ab. mehr... Politicker

Milos Zeman Tschechien Wahl Präsident Tschechiens Wahlsieger Zeman Mann der groben Sprüche zieht in die Burg

Die Präsidentenwahl in Tschechien ist nach zwei Wochen leidenschaftlicher Auseinandersetzungen überraschend eindeutig entschieden worden. Milos Zeman heißt das neue Staatsoberhaupt. Nun zieht ein Mann in die Prager Burg, der sicher noch für manche Überraschung sorgen wird. Von Klaus Brill, Prag mehr...

"Blue Spoon" von Jessica Backhaus Ausstellung "Heimat?" in Regensburg Wo Löffel blau schimmern

Ob es das alte Besteck aus der Kindheit ist oder fremde Landstriche, die einem plötzlich vertraut vorkommen: Zuhause kann viel mehr sein als bloß ein Ort. Das Kunstforum Regensburg ergründet den vielschichtigen Begriff "Heimat" in Bildern aus Osteuropa. Von Paul Katzenberger mehr...

Fußball-WM '54 Deutschland - Österreich 6:1 Es war einmal WM - 1954 "4:1 für Deutschland - ich bin sprachlos"

1954 sieht kaum jemand Fußball im Fernsehen, stattdessen lauschen Millionen Menschen den Radiokommentatoren. Diese jubeln, leiden und sorgen für emotionale Momente - so wie in einem DDR-Gefängnis, als Westdeutschland Weltmeister wird. mehr...

- Tschechien und Polen Traumatische Erinnerungen, höchste Nervosität

Russlands aggressives Verhalten auf der Krim alarmiert Polen, Tschechien und das Baltikum. Ein Einmarsch russischer Soldaten weckt finstere Erinnerungen. Die Angst ist groß, dass die Krise in der Ukraine für die ganze Region Krieg bedeuten könnte. Von Klaus Brill mehr...

Krise in der Ukraine USA stimmen sich mit Europa über neue Sanktionen ab

+++ US-Staatssekretär reist für Verhandlungen nach Europa +++ Prorussische Separatisten schießen ukrainischen Militär-Helikopter ab +++ Joachim Gauck ruft zu Entspannungspolitik auf +++ Ukrainischer Innenminister Arsen Awakow spricht von mehreren Todesopfern bei Gefechten nahe Slawjansk +++ Die aktuellen Entwicklungen im Newsblog mehr...

Anhaltende Regierungskrise Niederlage für Tschechiens Präsidenten

Die von Staatschef Zeman eingesetzte Übergangsregierung verliert die Vertrauensabstimmung im Prager Parlament. Der Präsident will den parteilosen Ökonomen Jiri Rusnok trotzdem im Amt halten. Die Opposition kritisiert ihn scharf und verlangt rasche Neuwahlen. Von Klaus Brill mehr...

Czech Republic first direct presidential vote Präsidentenwahl in Tschechien Ein Außenseiter in der Stichwahl

In der ersten Runde der Präsidentschaftswahl haben die Tschechen für eine Überraschung gesorgt: Der Linkspopulist Milos Zeman liegt zwar vorne, muss aber in zwei Wochen gegen den adeligen Außenseiter Karel Schwarzenberg antreten. Ihr Zweikampf hat schon angefangen. Von Klaus Brill, Prag mehr...

Krise geht weiter Tschechische Regierung verliert Vertrauensabstimmung

Nach nur vier Wochen im Amt ist der tschechischen Übergangsregierung von Ministerpräsident Rusnok das Vertrauen entzogen worden. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmt gegen ihn. Präsident Zeman muss nun über die weiteren Schritte entscheiden. mehr...

Nach Rücktritt von Petr Nečas Jiri Rusnok wird Premierminster Tschechiens

Er soll das Land aus der politischen Krise führen: Der tschechische Präsident Zeman ernennt den früheren Finanzminister Rusnok zum Chef einer Übergangsregierung. Damit folgt er Petr Nečas - der Ministerpräsident war wegen eines Skandals um Korruption und Bespitzelung zurückgetreten. mehr...

Das tschechische Abgeordnetenhaus in Prag vor der Abstimmung. Mögliche Neuwahl im Herbst Tschechiens Parlament beschließt Auflösung

Mit überwältigender Mehrheit hat das tschechische Abgeordnetenhaus für seine eigene Auflösung gestimmt. Jetzt ist es an Präsident Zeman, das Votum umzusetzen und eine Neuwahl auszuschreiben. mehr...

Incoming Czech Prime Minister Bohuslav Sobotka Interview Neuer Regierungschef in Prag Sozialdemokrat Sobotka zum tschechischen Premier ernannt

Neuer Ministerpräsident in Tschechien: Der Sozialdemokrat Bohuslav Sobotka soll die Regierung in Prag führen. Die Kabinettsbildung könnte allerdings zu einer Hängepartie werden. mehr...

Staatskrise in Tschechien Präsident legt Regierungschef Necas Rücktritt nahe

Nach einer Razzia mit mehreren Festnahmen steht die tschechische Regierung von Ministerpräsident Petr Necas möglicherweise vor dem Aus. Staatspräsident Milos Zeman hat Necas indirekt den Rücktritt nahegelegt. mehr...

- Parlamentswahl Radikaler Umbruch in Tschechien

Die Sozialdemokraten sind bei der Wahl in Tschechien zwar die stärkste Partei geworden. Mit etwas mehr als 20 Prozent haben sie die Erwartungen aber weit verfehlt. Für eine Zusammenarbeit mit den Kommunisten wird es nicht reichen. Ist das die Chance für Milliardär Andrej Babis und seine Protestbewegung Ano? Von Klaus Brill, Prag mehr...

BND Standorte in Berlin Geheime Außenstellen des BND Sie sind mitten unter uns

Psssst! Der Bundesnachrichtendienst hat zahlreichen Firmen und Außenstellen, die sich hinter Tarnnamen verstecken. Eine Reise zu den geheimen Orten. Von Christian Fuchs und Frederik Obermaier mehr...

Israel Spiritueller Führer der Schas-Partei gestorben

Er war der spirituelle Führer der ultraorthodoxen Schas-Partei - und gilt in der israelischen Politik als "Königsmacher", von dem oft die Regierungsbildung abhing: Ovadia Yosef. Jetzt ist der Rabbi im Alter von 93 Jahren in Jerusalem gestorben. mehr...

Czech presidential candidates Zeman and and Franz chat before a final televised debate in Prague Tschechien wählt neuen Präsidenten Kunterbunte Kandidatentruppe

Ein Staatspräsident mit Ganzkörpertätowierung? Oder doch lieber ein Adliger? Die Kandidaten in Tschechien könnten unterschiedlicher kaum sein, die Favoriten machen jedoch eher mit Provokationen als mit ihrem Aussehen Schlagzeilen. Wer der neue Staatspräsident in Prag werden könnte - ein Überblick. mehr...

Czech Prime Minister Rusnok addresses the media after the new Czech cabinet formed by leftist allies of President Zeman lost a parliamentary vote of confidence in Prague Nach verlorener Vertrauensabstimmung Tschechien erwartet Neuwahlen

Korruption, Misstrauen, "autoritäre Züge": Das politische Klima in der Tschechischen Republik ist seit Monaten eisig, das Land steckt in einer Regierungskrise. Jezt scheinen Neuwahlen unvermeidlich. mehr...

 Tschechiens Ministerpräsident Petr Nečas tritt zurück Regierungskrise in Tschechien Ministerpräsident Nečas kündigt Rücktritt an

Nach Bespitzelungs- und Korruptionsvorwürfen will der tschechische Ministerpräsident Petr Nečas sein Amt niederlegen. Mehrere Regierungsmitglieder wurden zuvor in Untersuchungshaft genommen. Als möglicher Nachfolger wird Industrieminister Kuba gehandelt, doch die Opposition pocht auf Neuwahlen. mehr...

Regierungskrise in Tschechien Ministerpräsident tritt zurück

Die tschechische Regierung hat ihren Rücktritt eingereicht und damit vorgezogene Neuwahlen ermöglicht. mehr... Politicker