Wort des Jahres 2014 Grenzwertig 25 Jahre Mauerfall - Lichtgrenze Wort des Jahres

"Lichtgrenze" ist das "Wort des Jahres 2014", entschied die Jury der Gesellschaft für deutsche Sprache. Ein Wort mit viel Symbolgehalt, aber schlechter Nachbarschaft - und 2015 droht schon die "schwarze Null". Von Lothar Müller mehr...

25 Jahre Mauerfall - Lichtergrenze Sprache "Lichtgrenze" ist Wort des Jahres 2014

"Lichtgrenze" ist das Wort des Jahres und bezieht sich auf das Mauerfall-Jubiläum. Mit zwei Begriffen ist die Fußball-WM gleich doppelt in den Top Ten vertreten. In der Schweiz schaut so mancher neidisch auf das deutsche Ergebnis. Von Daniel Lehmann mehr...

Beauty & the Nerd Streber als Ikonen Sieg für den Geek

Der "Geek" ist einem Wörterbuch-Verlag zufolge das Wort des Jahres und damit endgültig im Mainstream angekommen. Ein Geek zu sein, ist hip. Technik-Streber brauchen in der Schule keine Angst mehr zu haben, im Gegenteil: zugeknöpfte Karohemden zu Krempel-Jeans sind schick statt peinlich. Von Anna Günther mehr...

Wort des Jahres "Wort des Jahres" international "Wort des Jahres" international Von Selfies und Frankschämen

Obama tut es, der Papst tut es: Selfie ist das britische Wort des Jahres. Wofür man sich in der Welt sonst so begeisterte und schämte zeigen Worte des Jahres aus anderen europäischen Ländern. mehr...

GroKo ist Wort des Jahres 2013 Deutsche Sprache, neue Sprache

Experimentiert hat die Gesellschaft für deutsche Sprache schon öfter, doch eine Wahl wie "GroKo" und noch dazu ein Hashtag für das Wort des Jahres ist neu. Die Jury ehrt einen Trend aus dem Netz - dort hält sich die Begeisterung in Grenzen. Von Irene Helmes mehr...

Deutsche Sprache GroKo ist Wort des Jahres

Gutes Omen für den SPD-Mitgliederentscheid? Auf Wutbürger, Stresstest und Rettungsroutine folgt 2013 die "GroKo". Die Gesellschaft für deutsche Sprache wählte die Abkürzung für die geplante große Koalition aus Union und SPD zum Wort des Jahres. mehr...

Gesellschaft für deutsche Sprache "Rettungsroutine" ist Wort des Jahres 2012

Nachfolger für "Stresstest": Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat "Rettungsroutine" zum Wort des Jahres 2012 gewählt. Auf dem zweiten Platz landete eine Bezeichnung für Kanzlerin Angela Merkel. mehr...

DEUTSCHLANDTOUR SESAMSTRAßE FOTOPROBE US-Wort des Jahres App-laus, App-laus, App-laus

Ein lautmalerisches Wort aus der Sesamstraße hatte das Nachsehen: Die American Dialect Society kürte lieber einen Technik-Begriff zum Wort des Jahres. mehr...

kinski Unwort des Jahres Der Wutbürger, der keiner sein will

Eine Welle der Wut erfasst das Land: Im Zuge eines beispiellosen Protests könnte das Wort des Jahres nun auch zum Unwort des Jahres gewählt werden. Von Jassien Kelm mehr...

Demonstrators protest in front of the Liederhalle in Stuttgart, where Deutsche Bahn CEO Grube is attending a panel discussion on the Stuttgart 21 underground railway station Wort des Jahres: Wutbürger Bürger sein dagegen sehr

Wie jedes Jahr hat die Gesellschaft für Deutsche Sprache ein Wort des Jahres gewählt - und wieder einmal bewiesen, dass die Jury gern politische Talkshows sieht. Von Katharina Riehl mehr...

Abwrackprämie Wort des Jahres ddp Wort des Jahres "Abwrackprämie" - ein medialer Sprachinzest

Alljährlich wird das "Wort des Jahres" gekürt. Doch die Sprachforscher schauen den Deutschen nicht aufs Maul. Sie sitzen der Artikulationsnot auf. Von Bernd Graff mehr...