Neue Wohnungen Quote mit Haken

Unternehmen sollen mehr Werkswohnungen für ihre Mitarbeiter bauen, fordert Oberbürgermeister Dieter Reiter. Doch große Münchner Firmen haben daran kein Interesse - sie gehen lieber andere Wege Von Dominik Hutter und Inga Rahmsdorf mehr...

Landkreis Caritas sucht Wohnungspaten

Ehrenamtliche sollen bei der Vermittlung von Wohnraum helfen Von Thomas Daller mehr...

Wohnungsmarkt in Berlin Mietpreise Das Volk zahlt, das Volk will entscheiden

Früher galten in Berlin Wohnungen als bezahlbar, doch die Preise explodieren. Betroffene Bürger rufen den Staat zu Hilfe. Von Jens Schneider mehr...

Neujahrsempfang für die Wirtschaft in Neuried Neuried Warnung vor München

Der Wirtschafts-Club Neuried wehrt sich präventiv gegen eine eventuelle Eingemeindung Von Jürgen Wolfram mehr...

Hamburg Hafengeburtstag 2015 Hamburg Hamburger Europa europe Norddeutschland norddeutsch Hanse Unnötige Konkurrenz Genügend Hotelbetten

Hamburg droht illegalen Vermietern mit empfindlichen Geldstrafen Von Angelika Slavik mehr...

Sozialer Wohnungsbau Nicht zuständig Günstiger Wohnraum bleibt Mangelware

Politiker verschiedener Fraktionen finden, dass der Landkreis in den sozialen Wohnungsbau einsteigen sollte. Doch Landrat Josef Hauner winkt ab: Dies sei Aufgabe der Kommunen. Gerade kleine Gemeinden fühlen sich überfordert. Von Peter Becker, Freising mehr...

Kommentar Heile Welt im Isartal 

Pullach will Wohnungssuchenden und Flüchtlingen zugleich helfen - doch die Überlegungen dazu sind weltfremd Von Konstantin Kaip mehr...

Süddeutsche Zeitung Wirtschaft Report Report Mikro in Manhattan

Der Trend geht zur kleinen Wohnung in der großen Stadt - es zählen die Lage und die Ausstattung. Der Fahrstuhl und das Fitnessstudio im Gebäude sind wichtiger als Raum für das Bücherregal. Von Kathrin Werner mehr...

Wohnungsnot Fürs Schlimmste wappnen

Weil vermutlich bald mehr Neufahrner Bürger auf eine Unterkunft für Obdachlose angewiesen sind, will die Gemeinde Wohncontainer aufstellen Von Birgit Grundner mehr...

Landkreis Wohnungsnot trifft viele Familien

Rathäuser melden 225 Erwachsene und 36 Kinder als obdachlos mehr...

Sauerlach Günstig vermieten statt spenden

Bürgermeisterin bittet Wohnungsbesitzer um Hilfe für anerkannte Flüchtlinge Von Michael Morosow mehr...

Matthias Lilienthal Hallo, Hybrid

Der Stadttheater-Schreck übernimmt die Münchner Kammerspiele. Und wie! Ein Gespräch mit dem neuen Intendanten über seine Pläne - und natürlich auch über Frank Castorf. Interview von Christine Dössel mehr...

Trostberg: Flüchtlings-Treck der Donauschwaben in der Hauptstrasse Historisches Dia-Bild Wie die Donauschwaben ins Altöttinger Land kamen

In Trostberg ist eine alte Fotografie aufgetaucht, die ein vergessenes Schicksal in Erinnerung ruft: Gegen Kriegsende wurden die Deutschen aus der Batschka vertrieben, der alten Heimat der Donauschwaben im heutigen Serbien. Im Altöttinger Land fanden sie eine neue Heimat. Von Hans Kratzer mehr...

Erding Mit Rat und Tat

5200 Männer und Frauen haben im vergangenen Jahr ein Angebot der Caritas Erding in Anspruch genommen. Ob bei Insolvenz, einer Erkrankung oder im Fall von Wohnungsnot: Die Probleme der Menschen waren vielschichtig Von Philipp Schmitt mehr...

Altstadt Ein Anker im Herzen der Stadt

Die Suchtberatung Condrobs eröffnet einen Stützpunkt an der Stollbergstraße. Von dort aus wollen Streetworker jungen Menschen helfen, von Drogen und von der Straße wegzukommen in ein geregeltes Leben Von Alfred Dürr mehr...

artswahcin Wohnungsnot und Gentrifizierung Kunst im Auftrag des Bösen

In Hamburg entbrennt ein Streit zwischen Künstlern und Anwohnern: Darf der Bauzaun eines umstrittenen Neubaus bemalt werden - oder handelt es sich dabei um "Artwashing"? Über einen neuen Kampfbegriff. Von Carsten Janke mehr... jetzt.de

Münchner Kammerspiele Aktion gegen Immobilien-Irrsinn Aktion gegen Immobilien-Irrsinn Schöner wohnen in der Badewanne

Mit einem spektakulären Kunstprojekt wollen die Kammerspiele auf die Wohnungsnot in München aufmerksam machen. Nun stehen die Siegerentwürfe fest - und die soll jeder für 35 Euro pro Nacht mieten können. Von Christiane Lutz mehr...

Ludwigvorstadt Fehlender Ehrgeiz

Die Grüne Jugend München debattiert im Wohncafé unter freiem Himmel über Wohnungsnot und stößt auf Frust Von Franziska Gerlach mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wohnungsnot - Umwandlung von Büroräumen als mögliche Lösung?

In vielen Städten Deutschlands suchen Menschen Wohnraum. Gleichzeitig stehen unzählige, teils gewerbliche Flächen leer. Siemens bietet nun Büroräume an, die als Flüchtlingsunterkünfte genutzt werden könnten: eine längst fällige Maßnahme gegen Wohnungsnot? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Wahl-Thesentest Wahl-Thesentest zur Kommunalwahl Wahl-Thesentest zur Kommunalwahl Was Münchens Politiker gegen die Wohnungsnot tun wollen

Exklusiv Muss sich die Stadt darum kümmern, dass Wohnen wieder bezahlbar wird? Und können Hochhäuser die Wohnungsnot im überfüllten München lindern? Beim Wahl-Thesentest der SZ haben Hunderte Kandidaten für den Münchner Stadtrat mitgemacht. Die Auswertung. Von Anna Fischhaber mehr...

Forscher Thorsten Bölting Niedrige Zinsen als Hindernis

Die Anzahl geförderter Wohnungen ist rückläufig. Das liegt auch daran, dass diese für Investoren nicht sehr attraktiv sind, denn sie erhalten auch ohne staatliche Zuschüsse günstige Kredite. Interview von Rainer Müller mehr...

Münchner Kammerspiele Aktion gegen Wohnungsnot Aktion gegen Wohnungsnot Eine Kammer auf der Maximilianstraße

Kleine Hütten ohne Komfort - aber an prominenten Stellen: Matthias Lilienthal, künftiger Intendant des Schauspielhauses, will mit seiner Aktion "Shabbyshabby Apartments" auf die Wohnungsnot in München aufmerksam machen. Doch er braucht Hilfe. Von Susanne Hermanski mehr...

Wohnungen Kunstprojekt startet in den Ämterdschungel

Für jeden einzelnen Standort der 25 "Shabbyshabby Apartments" müssen die Organisatoren eine Genehmigung der jeweils zuständigen Behörden beantragen Von Christiane Lutz mehr...

Wolkenkratzer-Boom Freie Sicht auf die Käsereibe

Londons neue Hochhäuser sind zumeist keine Bürotürme. Trotzdem lindern sie die Wohnungsnot nicht. Von Alexander Menden mehr...

Fürstenfeldbruck Platz für 23 000 Menschen

Im Landkreis gibt es noch viele potenzielle Baugrundstücke. Die Kreisbaumeisterin aber dämpft Hoffnungen auf ein Ende der Wohnungsnot. Denn Städte, Gemeinden und Immobilienbesitzer müssen auch mitspielen. Von Gerhard Eisenkolb mehr...