Deutschland Berlin 14 04 2018 How much is too much steht auf einem Schild eines Demonstranten w Wohnungsnot Der neue Berliner Häuserkampf

Wie viele Metropolen plagen die Bundeshauptstadt fehlende Wohnungen und steigende Mieten. Der Senat greift zu ungewöhnlichen Mitteln - manche erinnert das schon an Planwirtschaft. Von Hannah Beitzer und Verena Mayer mehr...

Wolfratshausen Auf der Straße Auf der Straße Chancenlos

Die Zahl der Wohnungslosen steigt. Die Caritas-Obdachlosenhilfe in Wolfratshausen fordert daher mehr Sozialwohnungen, um drohende Obdachlosigkeit von Geringverdienern abzuwenden und anerkannte Asylbewerber unterzubringen. Von Katharina Schmid mehr...

Hausbau Wohnungsmangel Erst mal nur ein Plan

Die große Koalition will, dass binnen vier Jahren in Deutschland 1,5 Millionen neue Wohnungen entstehen. Das wird schwierig. Einige Anbieter glauben nicht daran. Von Thomas Öchsner mehr...

Blühende Großstadt: Schrebergärten mitten in Paris Schrebergärten "Kleingärten müssen sich der Stadt öffnen"

Im Frühling zieht es die Städter in die Kleingärten. Doch in vielen Metropolen sind diese bedroht. Viola Kleinau von den Gartenfreunden Pankow e.V. über die Zukunft der Schrebergärten. Interview von Hannah Beitzer mehr...

In Ballungsräumen wie Nürnberg ist der Bedarf an günstigen Wohnungen größer als das Angebot. Wohnungsbau Mehr Geld für Wohnungsbaupaket - trotzdem wächst die Kritik

Im Nachtragshaushalt hat die Staatsregierung die Mittel für geförderten Wohnraum aufgestockt. Die SPD findet selbst das zu wenig. Von Claudia Henzler mehr...

Fensterputzer bei Hitze Wohnungsmangel "Wer nicht genug verdient, geht leer aus"

Ob in Buxtehude, Ulm oder Norderstedt: Unterkünfte im Einzugsbereich von Metropolen werden immer teurer. Aber die kleinen Städte reagieren inzwischen auf den Notstand und machen die bedarfsgerechte Wohnraumversorgung zur Chefsache. Von Susanne Osadnik mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie sieht die Zukunft des Wohnungsbaus aus?

Zubetonierte Grünflächen, teure Neubauten und "Baukindergeld" - SZ-Autorin Laura Weissmüller findet, das alles wird die Wohnungsnot nicht beenden. Wie ließe sich Ihrer Meinung nach der Wohnungsmangel gestalterisch lösen? mehr...

Freising Neue Pläne Neue Pläne Die Wohnungsnot lindern

Für den Kirchengrund im Dreieck zwischen Rotkreuz- und Holzgartenstraße hat sich ein Träger gefunden, der dort einen Teil der seit Jahren geplanten Bebauung realisieren will. Die Grundstücke werden in Erbpacht vergeben. Von Kerstin Vogel mehr...

Lindauer Hafen Wohnungsnot Lindauer Platzprobleme

Stadtrat will keine neuen Ferienwohnungen genehmigen. Allerdings könnten viele im Gremium befangen sein, weil fast jeder am Tourismus verdient Von Christian Rost mehr...

Allianz-Campus Unterföhring Statistik Der Landkreis München wird größer, höher, enger

Jüngste Daten des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum bestätigen die gefühlten Trends in der Boom-Region. Unterföhring wächst besonders rasant. Von Iris Hilberth mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie sollte Obdachlosen geholfen werden?

Immer mehr Menschen leben in Berlin auf der Straße. Viele der Betroffenen stammen aus Osteuropa, sagt Ortrud Wohlwend von der Berliner Stadtmission - und fordert eine umfassende Strategie. Wie könnte diese aussehen? mehr...

Wohnungsnot "Einen Mieter schmeißt man raus. Fünfzig nehmen sich ein Haus"

Ein Buch über die Geschichte der Hausbesetzung erinnert an die Auseinandersetzungen seit den 70er-Jahren. Von Joachim Göres mehr...

Wohnflächen-Regelung Strategien gegen die Wohnungsnot Zimmer frei

Im Landkreis stehen laut Statistik 1800 Wohnungen leer. Allein in Hebertshausen sollen es 73 sein. Die Gemeinde will nun mittels einer Studie herausfinden, wie sie die Eigentümer zu Vermietern machen kann Von Petra Schafflik mehr...

Neubausiedlung, Grundsteuer, Wohnungsnot in Bayern Schluss mit dem Einfamilienhaus

Die Staatsregierung kann in der Wohnungspolitik wenig selbst entscheiden - nun rächen sich die Fehler aus der Vergangenheit. Doch für die Zukunft könnte man sich von einigen Klischees verabschieden. Kommentar von Lisa Schnell mehr...

Haus Sankt Jakobus SZ-Adventskalender Auf der Straße

Das Haus Sankt Jakobus bietet Menschen in akuter Not eine Übergangsbleibe und hilft ihnen oft, den Weg in ein geregeltes Leben zu finden. Wohnungslosigkeit ist nach der Erfahrung der Caritas in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Von Felicitas Amler mehr...

lastenrad+jetzt Einsatz für Wohnungslose "Ich will wissen, was die Menschen auf der Straße wirklich brauchen"

Die Berliner Studenten Elias und Frederyck fahren den Winter über mit Lastenrädern durch die Stadt und verteilen Schlafsäcke und Kleidung an Obdachlose. Interview von Charlotte Bastam mehr... jetzt

Blick von Oberschleißheim/MIttenheim nach Unterschleißheim Unterschleißheim Größte Stadt im Landkreis wird noch größer

In den nächsten 15 Jahren soll Wohnraum für 2500 weitere Einwohner geschaffen werden. Während SPD-Bürgermeister Böck von einer "vernünftigen Entwicklung" spricht, ist für die Grünen das Maximum erreicht. Von Klaus Bachhuber mehr...

Wohnungsnot Falsche Richtung

Warum schaffen die Politiker es nicht, in Deutschland das wirtschaftliche und soziale Auseinanderdriften von Regionen zu verhindern, fragt ein Leser. Aus seiner Sicht wäre das einer der Schlüssel zur Linderung der Wohnungsnot. mehr...

Egling Familien in Not Familien in Not Die Suche nach einer günstigen Wohnung ist schwierig

Zwei alleinerziehende Mütter mit Kindern brauchen dringend Wohnungen in Egling. Doch das Landratsamt gibt die leer stehenden Häuser nicht frei. Von Claudia Koestler mehr...

Studentin auf Wohnungssuche, 2010 Im Teufelskreis gefangen Albtraum Wohnungssuche

Hartz-IV-Empfänger und anerkannte Asylbewerber haben es bei der Suche nach einer Bleibe besonders schwer - es gibt inzwischen mehrere Projekte, um diesen Personenkreis zu unterstützen. Von Katharina Aurich mehr...

Horrormitbewohner Tauben WG-Serie Horror-Mitbewohner: Der Nackte mit dem Gewehr

Jeder hat schon einmal mit einem Menschen gewohnt, mit dem er sich absolut nicht verstanden hat. In dieser Serie stellen wir sie vor. mehr... jetzt

Airbnb Berlin Airbnb Wohnst Du noch oder vermietest Du schon?

Die Plattform Airbnb hat in kurzer Zeit nicht nur den Reise-, sondern auch den Wohnungsmarkt komplett umgekrempelt. Das wühlt die Menschen auf. Zum Beispiel in Berlin. Von Evelyn Roll mehr...

berlin panorama mit blendenfleck regenbogen Übernachtungs-Plattform Airbnb wird von Profis überrannt

Exklusiv Es ist nicht mehr der nette Nachbar, der sein Zimmer an Touristen vermietet: Die Plattform macht längst Geschäfte mit Supervermietern - entgegen ihrem Image. Von Katharina Brunner und Christian Endt mehr...

La La Land  Stau Pendler Beam mich nach Hause, Scotty!

Noch nie gab es so viele Pendler wie heute. Das macht uns krank, es ruiniert die Umwelt und sorgt für Dauerstaus auf Autobahnen und Innenstadtringen. Warum tun wir uns das eigentlich noch an? Von Gerhard Matzig mehr...