Wikileaks-Dokumente NSA spionierte japanische Regierung aus

Exklusiv Der US-Geheimdienst bespitzelte in Japan die Regierung - und wohl auch Großkonzerne. Das geht aus geheimen Dokumenten hervor, die Wikileaks veröffentlicht hat und die die SZ vorab einsehen konnte. Von John Goetz, Berlin, und Christoph Neidhart, Tokio mehr...

Glasgow Prepares For The Independence Vote Brexit Jeder gegen jeden

Das Referendum über einen Austritt spaltet das britische Unternehmerlager. Und es belastet die Beziehungen der Wirtschaft zur konservativen Regierung. Von Björn Finke mehr...

Personalien Ein Sozialist mit Herz für die Share Economy

Der französische Minister für Wirtschaft will die Regeln für das Taxigewerbe überprüfen, weil dies Uber behindert. Der Chef von Ergo hört auf. Und der neue Chef von Cisco formt gleich zum Start ein neues Führungsteam. mehr...

Iran Wirtschaftsminister in Iran Wirtschaftsminister in Iran Gabriel will Zusammenarbeit mit Iran rasch ausweiten

Berlin und Teheran wollen nach dem Ende des Atomstreits schnell ihre Geschäftsbeziehungen ausbauen. mehr...

Iran Gabriel setzt auf Diplomatie

Der Wirtschaftsminister weist Kritik an seinem Iran-Besuch zurück. Er plädiert für "Kontakte statt Konflikte". Von Thomas Öchsner mehr...

Edmund Stoiber CSU, Landtagswahl Bayern 2013 Rückschläge Der Scheiterhaufen der CSU

Maut, Betreuungsgeld, G8, keine Stromtrassen, Kanzler Stoiber: Hat nicht so gut geklappt. Von Ingrid Fuchs, Frank Müller und Stefan Simon mehr... Bilder

Crisis meeting in Paris between French President and German Chanc Paris Friedenstaube nach Berlin

François Hollande will Differenzen glätten, die während der Grexit-Verhandlungen entstanden waren. Er lobt die deutsch-französischen Beziehungen und hofft auf eine "Avantgarde" in der Euro-Zone. Von Cerstin Gammelin mehr...

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel im Iran Iran Der große Wettlauf

Sigmar Gabriel ist der erste hochrangige westliche Politiker, der nach Abschluss des Atomabkommens nach Iran gereist ist. Auf ihn folgen in Kürze viele ausländische Kollegen. Von S. Braun, C. Gammelin und P.-A. Krüger mehr...

Europa Vom Wert der Eintracht

In der Außenpolitik kann eine gestärkte EU mehr bewirken als selbst der stärkste Mitgliedstaat. Das gilt auch in den schwierigen Beziehungen zu Iran. Doch die Europäische Union wird nur reüssieren, wenn ihre Mitglieder das auch wirklich wollen. Von Daniel Brössler mehr...

altes Bild Schwere Vorwürfe gegen ehemaliges  Knabenseminar "Keine einzige schöne Erinnerung"

Hans Elas spricht von einem Klima der emotionalen Kälte, alltäglicher Gewalt und Unterdrückung. Zu denen, die das völlig anders sehen, gehört der frühere bayerische Kultusminister Hans Zehetmair Von Gudrun Regelein mehr...

Überführung Celebrity Reflection Meyer-Werft Küstendrama

Die Betreiber wollen den Sitz der Firma ins Ausland verlegen. Das reduziert die Steuern - und die Arbeitnehmerrechte. Von Angelika Slavik mehr...

Trauer um Günter Grass SPD Sommerliche Sturmflut

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hält es für unnötig, dass die Sozialdemokranten einen Kanzlerkandidaten aufstellen. Damit erzürnt er seine Partei. Von Thomas Hahn mehr...

Atomverhandlungen Iran: UN-Resolution zu Atomabkommen betrifft nicht Raketenprogramm

Teheran lehnt Inspektionen in konventionellen Militäranlagen ab. Das Außenministerium teilt mit, dass Raketen defensiv und nicht für Atomwaffen ausgelegt seien. mehr...

Restaurant manager places a portrait  of new German Chancellor Merkel on a wall at the restaurant 'Kanzlereck' in Berlin Deutsche Bundeskanzler Sie regierten Deutschland

Sieben Bundeskanzler und eine Kanzlerin haben die Geschicke Deutschlands seit 1949 geführt. Profile der Regierungschefs, die die Bundesrepublik prägten. Von Max Hägler mehr... Bilder

Hendricks besucht NRW Umweltministerin Sieh' an!

Barbara Hendricks ist Umweltministerin nicht aus Leidenschaft, sondern aus Pflichterfüllung. Das macht die Frau von der SPD effizient. Von Michael Bauchmüller mehr...

Shoppers At A Kaiser's Tengelmann Supermarket Supermärkte Entscheidung in Berlin

Der Handelskonzern Rewe geht in die Offensive: Die Kölner wollen unbedingt mit Tengelmann ins Geschäft kommen. Doch die verkaufen ihre 451 Filialen lieber an Edeka. Jetzt liegt der Fall beim Bundeswirtschaftsminister. Von Caspar Busse mehr...

- Athen Thriller mit Tsipras

Wenn er bei der Euro-Gruppe Glaubwürdigkeit gewinnen will, muss der Premier sein Kabinett schnellstens umbilden. Von Mike Szymanski mehr...

Weitere Briefe Bayer und Bundeskanzler

Ludwig Erhard stammt aus Fürth, das liegt in Mittelfranken, mithin Bayern. Und er war Bundeskanzler. Das scheint am baden-württembergischen Wirtschaftsminister Schmid vorbeigegangen zu sein. mehr...

German Chancellor Angela Merkel arrives in her car at a euro zone leaders summit in Brussels Berlin Frau in Führungsposition

In Europa hat Angela Merkel seit der Nacht von Brüssel neue Feinde: In der Berliner Koalition hingegen beziehen andere die Prügel. Von Nico Fried und Robert Roßmann mehr...

Atomverhandlungen mit Iran Westen feiert Abkommen 

Die historische Übereinkunft soll verhindern, dass Teheran Atombomben baut. Im Gegenzug werden die internationalen Sanktionen gelockert. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Paris Hollande fordert eine "Wirtschaftsregierung"

Frankreichs Präsident schlägt vor, die Euro-Zone mit eigenem Haushalt auszustatten. Von Christian Wernicke mehr...

Statement Sigmar Gabriel China Angst vor Datenklau

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ist zu Gesprächen in Peking. Trotz der Bedenken beim Schutz geistigen Eigentums will Deutschland die Zusammenarbeit mit der Volksrepublik weiter ausbauen. mehr...

Athen Tsipras: Ich wollte Desaster vermeiden

Im Fernsehen wirbt der Premier trotz persönlicher Zweifel für das Reform-Abkommen. Von Mike Szymanski mehr...

Griechenland am Abgrund Griechenland Griechenland Parlament nimmt Reformpaket an

+++ Tsipras-Regierung verpasst jedoch eigene Mehrheit +++ 32 Syriza-Abgeordnete votieren mit "Nein", darunter Varoufakis und die Parlamentschefin +++ Von Matthias Kolb, Athen, und Hans von der Hagen mehr...

Griechenland am Abgrund Euro-Krise Euro-Krise Buhmann Deutschland

In Europa denken viele, Finanzminister Schäuble habe die Griechen in die Knie gezwungen. In Wirklichkeit zeigt die Krise: Die Währungsunion funktioniert so nicht. Von Daniel Brössler und Thomas Kirchner mehr... Analyse