Kabinett in Griechenland Alexis Tsipras und seine Ökonomen Greek Prime Minister Alexis Tsipras (3rd L) attends the first meeting of the new cabinet in the parliament building in Athens

Nicht eine Frau, aber ein Rechtspopulist und vier Wirtschaftswissenschaftler. Mit diesem Kabinett will der neue griechische Regierungschef Tsipras die internationalen Geldgeber von einer Neuverhandlung des Sparpakets überzeugen. Wichtige Mitglieder im Überblick mehr... Bilder

Martin Schulz trifft Alexis Tsipras Neue Regierung in Griechenland Tsipras will gemeinsame Lösungen mit der EU

EU-Parlamentspräsident Schulz zeigt sich nach seinem Treffen mit dem neuen griechischen Regierungschef erleichtert: "Es gab die Sorge, dass Alexis Tsipras seinem eigenen Weg folgt, aber das ist nicht der Fall." mehr...

Deflation in Deutschland Leben wird billiger

Erstmals seit 2009 sinken in Deutschland die Preise. An eine gefährliche Deflation glauben viele Ökonomen trotzdem nicht. Der Grund: Die Verbraucher verhalten sich nicht so, wie sie es ökonomischen Modellen zufolge eigentlich sollten. Von Harald Freiberger, Frankfurt mehr... Analyse

Autonomes Fahren: BMW 5er auf der Autobahn Autonomes Fahren Roboter an Bord

Beim selbstfahrenden Auto haben die Konzerne den Turbo eingeschaltet. Dabei fehlen dafür noch klare Regeln. Deshalb brechen für Verkehrsanwälte und Computerexperten jetzt goldene Zeiten an. Von Thomas Fromm mehr... Kommentar

Italian Premier Matteo Renzi Präsidentschaftswahl in Italien Barocke Ränkespiele

Wer wird Nachfolger von Napolitano? Stararchitekt Piano, Dirigent Muti oder Ex-Premier Prodi? Italien wählt von heute an ein neues Staatsoberhaupt - mit völlig ungewissem Ausgang. Selbst Premierminister Renzi kann sich seines Einflusses nicht sicher sein. Von Oliver Meiler mehr... Analyse

Rüstungsexporte Regierung stoppt Waffengeschäfte mit Saudi-Arabien

Deutschland will vorerst keine Waffen mehr nach Saudi-Arabien liefern. Die Bundesregierung hält die Lage im Königreich offenbar für zu instabil. Die Opposition ist skeptisch, ob der Kurswechsel von Dauer ist. mehr...

RIO DE JANEIRO BRAZIL JULY 13 2014 President of Russia Vladimir Putin R and German Chancellor Ukraine-Konflikt Merkel und Gabriel machen Putin ein Angebot

Ein Signal an Russland: Nach Wirtschaftsminister Gabriel zeigt sich auch Kanzlerin Merkel bereit, mit Putin über einen gemeinsamen Handelsraum zu sprechen - falls der Ukraine-Konflikt gelöst wird. Von Bastian Brinkmann, Davos mehr...

Weltwirtschaftsforum in Davos Politiker beim Speed-Dating

Noch nie waren wohl so viele deutsche Kabinettsmitglieder beim Weltwirtschaftsforum in Davos wie in diesem Jahr. Es ist klar, dass Kanzlerin Merkel und Wirtschaftsminister Gabriel dorthin reisen. Aber was machen eigentlich die anderen alle? Von Ulrich Schäfer mehr...

Inside OAO Lukoil's Nizhegorodnefteorgsintez Oil Refinery Russland und der Ölpreis Ein ganzes Land hängt am Tropf

Der rasante Fall des Ölpreises hat die Krise der russischen Wirtschaft dramatisch verschärft. Die Mächtigen des Rohstoffmarktes taumeln, erste Banken geraten in Schieflage. Experten warnen gar vor einer neuen Finanzkrise. Von Markus Balser, Berlin, und Julian Hans, Moskau mehr...

Neues Schulfach in Baden-Württemberg Lernen fürs Leben

Erst kürzlich hatte der Tweet einer Schülerin eine deutschlandweite Debatte über den Sinn und Unsinn des Schulunterrichts in Bewegung gesetzt. Baden-Württemberg führt nun ein Pflichtfach Wirtschaft und Beruf ein - andere Bundesländer könnten folgen. Von Johann Osel mehr...

Reaktion auf Rede an die Nation Russland wirft USA Großmachtstreben vor

Obama feiert in seiner Rede an die Nation die Sanktionen gegen Russland als Erfolg. Aus Moskau kommt prompt die Reaktion: Der US-Präsident sei ein "Träumer", jeder Versuch einer Isolation Russlands aussichtslos. mehr...

SPD-Chef in Dresden Gabriel diskutiert mit Pegida-Anhängern

In der SPD ist man sich uneins, ob man den Dialog mit Pegida suchen soll. Parteichef Sigmar Gabriel hat jetzt bei einer Diskussionsrunde in Dresden mit Anhängern der Bewegung gesprochen. mehr...

Unternehmensgründungen Warum Chile das innovativste Land der Welt ist

In keinem anderen Land sind Unternehmer ehrgeiziger als in Chile. Und das, obwohl das Land viele Jahre so gut wie nur vom Bergbau lebte. Das Rezept für den Erfolg ist eigentlich ganz einfach. Und doch kommen viele andere Länder nicht hinterher. Von Elisabeth Dostert mehr...

Appell von Netanjahu Lieber die Unsicherheit in Nahost

"Israel ist euer Heim": Als Reaktion auf die Pariser Terrorwelle fordert der israelische Regierungschef Netanjahu Frankreichs Juden zur Auswanderung auf. Immer mehr von ihnen folgen tatsächlich seinem Ruf. Von Peter Münch mehr...

Pegida Demonstrations Continue Alternative für Deutschland in Hamburg Wahlkampf mit Islamkritik

Die AfD ist sich uneins über den richtigen Umgang mit Pegida: Parteichef Lucke fürchtet auch nach den Terroranschlägen in Frankreich keine Islamisierung. Trotzdem unterstützt er die Montagsdemo in Dresden. Der Hamburger AfD-Spitzenkandidat Kruse macht Wahlkampf mit Islamkritik. mehr...

Wirtschaftskrise Russland streicht Haushalt zusammen

Der niedrige Ölpreis und die Sanktionen setzen Russland zu. Jetzt kürzt die Regierung ihre Ausgaben radikal. Die drohende Herabstufung der Kreditwürdigkeit dürfte die Lage noch verschlimmern. mehr...

Landesparteitag der bayerischen FDP Liberale Ex-Minister Von wegen Ruhestand

Was Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Martin Zeil nach ihrem Rückzug aus der aktiven Politik machen: Die beiden liberalen Ex-Minister können von der Politik nicht lassen. Doch die Terminhetze ist nicht so schlimm wie früher. Von Manuela Warkocz mehr...

Griechenland Euro fällt auf Neun-Jahres-Tief

Absturz auf den niedrigsten Stand seit Frühjahr 2006: Angesichts der unsicheren Lage in Griechenland und der lockeren EZB-Geldpolitik fällt der Eurokurs auf ein neues Tief. Wirtschaftsminister Gabriel fordert von Griechenland die Einhaltung seiner Sparzusagen. mehr...

Israelischer Finanzminister Netanjahu tritt zurück wegen Gaza-Abzug, 2005 Wahlen in Israel In Abneigung vereint

Eigentlich wäre Benjamin Netanjahu der Sieg bei der anstehenden Parlamentswahl sicher. Wenn er in seiner langen Politkarriere nicht etliche Weggefährten verprellt hätte. Von Peter Münch mehr...

Datenschutz Folgen der digitalen Revolution Ein neuer Kulturkampf

Das Internet verändert die Wirtschaft und das Leben der Menschen. Datenkonzerne erobern eine Welt, in der es keine Gesetze zu geben scheint. Der Staat hat vieles verschlafen. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

A woman sunbathes on San Lorenzo beach in Gijon Weg aus Wirtschaftskrise Spanischer Aufschwung

Raus aus der Rezession, runter mit der Arbeitslosigkeit: Im krisengebeutelten Spanien macht sich Optimismus breit. Doch die Fehler der Vergangenheit belasten noch immer - und neue politische Strömungen werben mit Versprechen aus der staatssozialistischen Mottenkiste. Von Thomas Urban, Madrid mehr... Analyse

Frauke Petry, top-candidate of the Alternative for Germany (AfD) party in the Saxony state election, attends a news conference in Berlin Debatte um Islam-Gegner Sächsische AfD-Fraktion trifft Pegida-Organisatoren

Was tun mit Pegida? Die rechtspopulistische AfD-Fraktion in Sachsen will sich kommende Woche mit den Organisatoren treffen. Obwohl Anhänger der Bewegung in Dresden Jugendliche mit Migrationshintergrund angegriffen haben sollen. mehr...

Helmut Schmidt, Gerhard Schröder Reaktion auf Anti-Islam-Demos Altkanzler Schmidt und Schröder stellen sich gegen Pegida

Die islamfeindliche Bewegung bediene "dumpfe Vorurteile" und "Fremdenhass": Die Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Gerhard Schröder rufen zum Widerstand gegen Pegida auf. Auch Finanzminister Schäuble folgt dem Appell. mehr...

Debatte um Griechenlands Euro-Austritt Österreich mahnt Berlin zur Zurückhaltung

Mischt sich Deutschland mit der Diskussion um einen Austritt Griechenlands aus der Eurozone in den griechischen Wahlkampf ein? Diesen Vorwurf erhebt der österreichische Finanzminister - und schickt eine Warnung nach Berlin. mehr...

Reichensteuer in Frankreich Frankreich Frankreich Adieu, Reichensteuer

Schnödes Ende eines Prestigeprojekts: Nach nur einem Jahr schafft Frankreichs Präsident Hollande die Reichensteuer wieder ab. Sein jüngstes Steuerversprechen wird vermutlich auch nicht lange halten. Von Lilith Volkert mehr... Analyse