Koalition in Baden-Württemberg Was im grün-schwarzen Koalitionsvertrag steht Koalitionsverhandlungen von Grünen und CDU

Historisches aus Baden-Württemberg: die erste grün-schwarze Regierung Deutschlands. Wenn denn alles gutgeht. Von Josef Kelnberger mehr...

A passenger walks through a terminal during a strike at Frankfurt airport Reisen Bitte umsteigen

Portale empfehlen die besten Verkehrsmittel - ob Bus, Bahn oder Rad. Konzerne wie Daimler und die Bahn haben viel zu verlieren. Von Markus Balser und Benedikt Müller mehr...

Stuttgart: Seite 3 - Bericht / S21 - Baustellen-Besichtigung Stuttgart 21 Tief entspannt

Das Bahnprojekt hat ganz Baden-Württemberg gespalten. Heute spielt es für die Landtagswahlen keine Rolle mehr. Ein Ortstermin im Untergrund, wo vieles schneller geht als geplant. Von Max Hägler und Josef Kelnberger mehr...

Initiative Pro Tempo 30

Mehrere Bundesländer haben sich offen gezeigt für eine Reform der Tempo-30-Zonen. Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg begrüßten die Initiative des Bundes, deren Einrichtung zu erleichtern. mehr...

Autoverkehr Ein Kessel Trübes

Der erste Feinstaub-Alarm Deutschlands - in Stuttgart - könnte nur wenig fruchten, die Resonanz ist offenbar erst mal dürftig. Kritiker fordern schon viel schärfere Maßnahmen. Von Josef Kelnberger mehr...

Baden-Württemberg Auf der Bremse

Tempo 120 auf Autobahnen? Verkehrsminister Winfried Hermann will auf zwei Streckenabschnitten überprüfen, wie sich ein Tempolimit auf die Verkehrssicherheit auswirkt. Doch es ist Wahlkampf - und das hat Auswirkungen. Von Josef Kelnberger mehr...

Röhrmoos Die Geschichte des KZ-Tors

Kunstschmied Michael Poitner aus Biberbach erzählt den Röhrmooser Heimatblättern über seine Arbeit an der Kopie für Dachau. Ein Sammelband voller persönlich geprägter Erinnerungen Von Sonja Siegmund mehr...

Nahaufnahme Nahaufnahme Nahaufnahme Der Bahnschreck

Baden-Württembergs Verkehrsminister sagt wieder einmal Nein: Die Deutsche Bahn verliert den Auftrag für den Nahverkehr in Stuttgart. Wegen eines Formfehlers. Von Josef Kelnberger mehr...

Stuttgart Tödliche SMS?

Eine 19-Jährige, die zwei Radfahrer umfuhr, steht vor Gericht. Kurz vor dem Unfall schrieb die Frau noch SMS. mehr...

Matthias Wissmann Matthias Wissmann Matthias Wissmann "Ich habe nie Dinge vertreten, die unlauter sind"

Der Auto-Präsident und der Abgasskandal von Wolfsburg: Ein Gespräch über Manipulationen, Diesel-Motoren und die Nähe von Politik und Autoindustrie. Von Thomas Fromm mehr... Interview

Grüne Klimakiller

Baden-Württembergs Verkehrsminister wollte als Reaktion auf den VW-Skandal unangemeldete Abgastests einführen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann bremst ihn jetzt. Von Josef Kelnberger mehr...

Sechsstreifiger Abschnitt der A8 für Verkehr freigegeben Autobahnausbau A 8 Freie Fahrt in den Stau

Nach acht Jahren Bauzeit ist die A 8 zwischen München und Ulm endlich durchgehend sechsspurig befahrbar. Trotzdem droht mittelfristig wohl ein Verkehrschaos. Von Stefan Mayr mehr...

Abgaswerte-Affäre Ohnmacht der Prüfer

Experten vermuten auch bei anderen Herstellern ähnliche Software wie bei VW. Doch die Suche hat erst begonnen. Von Michael Bauchmüller, Max Hägler, Markus Zydra mehr...

VW stoppt Dieselwagen-Verkauf in den USA Autohersteller Schon lange unter Verdacht

Experten vermuten schon lange auch bei anderen Herstellern ähnliche Software wie bei VW. Der Nachweis ist schwierig. Von Michael Bauchmüller, Max Hägler und Markus Zydra mehr...

Manipulation bei VW Bosch weist Mitschuld an Abgas-Affäre von sich

Das Bauteil, mit dem bei VW die Abgaswerte manipuliert wurden, stammt vom Zulieferer Bosch. Der will mit dem Betrug aber nichts zu tun haben. mehr...

Tunnelführung auf der Stuttgart-21-Baustelle Stuttgart 21 Eng, schmutzig und sehr laut

Erstmals spüren die Menschen die unmittelbaren Folgen von "Stuttgart 21": An allen Ecken und Enden wird gebaut. Von Josef Kelnberger mehr...

Umweltschutz Luft für die Feinstaubhauptstadt

Ausgerechnet die Porsche- und Daimlerstadt Stuttgart will nun die Autofahrer disziplinieren, um die dicke Luft zu vertreiben. Von Josef Kelnberger mehr...

Lang-Lkw werden ab Frühjahr auf deutschen Straßen getestet Gigaliner Dobrindt will die Monstertrucks

Noch bis 2016 läuft der Feldversuch mit Riesen-Lkws. Doch schon jetzt fordert der Verkehrsminister den Regelbetrieb für die überlangen Laster. Dabei ist umstritten, ob die Brummis der Umwelt und Wirtschaft mehr nützen als schaden. Von Daniela Kuhr mehr... Analyse

Diskussion um Autobahn-Maut Debatte um die Pkw-Maut Rot-grüne Länder wollen ausgeweitete Lkw-Maut

Eine Bundesrats-Abstimmung könnte die Pkw-Vignette kippen: Die rot-grün regierten Bundesländer stellen sich gegen Dobrindts Mautpläne und favorisieren stattdessen eine ausgeweitete Lkw-Maut. Das soll die Einnahmen beträchtlich steigern. mehr...

A damaged locomotive is pictured at the scene of a train crash in Mannheim Mannheim Gleise nach Zugunglück freigeräumt

Nach dem Zugunglück in Mannheim sind die Gleise am Hauptbahnhof wieder freigeräumt. Experten versuchen herauszufinden, warum der Güterzug den Eurocity gerammt hat. mehr...

Kritik am Maut-System Konzept von Verkehrsminister Dobrindt Umweltbundesamt-Chefin kritisiert Flatrate-Maut

Wer weiter fährt, soll auch mehr zahlen: Maria Krautzberger, die Präsidentin des Umweltbundesamts, bemängelt am Maut-Konzept von Verkehrsminister Dobrindt, dass die gefahrene Strecke nicht berücksichtigt wird. Sie fordert einen ökologischen Anreiz. mehr...

Regierungs-PK zum Fernstraßenbau Baden-Württembergs Verkehrsminister Hermann "Wenn schon Maut für alle, dann als GPS-gestützte Maut"

Kommt die Pkw-Maut? Baden-Württembergs grüner Verkehrsminister Hermann kündigt Widerstand gegen die Pläne von Bundesminister Dobrindt an. Im SZ.de-Interview kritisiert Hermann das Konzept als extrem aufwändig und bringt eine andere Variante ins Spiel. Von Sebastian Gierke mehr...

Kurios Mitten in Absurdistan Mitten in Absurdistan Schulwegbegleitung auf Samtpfoten

In Davos regnet es Geld und keiner vermisst es. Eine Katze in München benimmt sich wie ein Hund und bringt einen kleinen Jungen an den Rand der Verzweiflung. Und in Berlin dürfen Touristen ein bisschen Schwarzfahren. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt. mehr...

Manfred-Rommel-Flughafen in Stuttgart Name mit Geschmäckle

Die Verdienste des früheren Stuttgarter Oberbürgermeisters Manfred Rommel sind unbestritten. Die Idee, den Flughafen der Stadt nach ihm zu benennen, hat dennoch eine heftige Debatte entfacht. Denn Amerikaner oder Japaner werden bei dem Namen wohl an einen anderen Rommel denken. Von Roman Deininger mehr...