"Velo-City"-Konferenz Was Deutschland vom Fahrradparadies Niederlande lernen kann Nijmegen Netherlands 15 06 2017 A large parade cyclists drive through Nijmegen during the Mass Bik

Nirgends auf der Welt wird mehr Rad gefahren, nirgends ist es im Alltag so präsent. Kein Land tut so viel für seine Fahrradfahrer wie die Niederlande. Autofahrer sind vielerorts nur noch geduldet. Von Thomas Kirchner mehr...

Blow-up auf der Autobahn A5 Verkehrssicherheit Gefährliche Blasen auf der Autobahn

Der heiße Sommer birgt Gefahren, auf manchen Autobahnen besonders tückische: Wodurch "Blow-ups" entstehen und was die Behörden dagegen unternehmen. Von Marco Völklein mehr...

Verkehr Aus der Nische gestrampelt

Radfahren boomt, doch im Autoland Deutschland fehlt es an Platz auf den Straßen. Von Josef Kelnberger mehr...

Pendelrekord in Deutschland Auf breiten Straßen in den Stau

Der Ausbau der Verkehrswege verleitet viele zum Pendeln. Verkehrsexperten fordern deshalb von der Politik eine Umkehr. Im Visier: die Pendlerpauschale. Von Josef Kelnbergerund Roland Preuß mehr...

Österreich verschärft den Ton im Maut-Streit Pkw-Maut Österreich will gegen deutsche Maut klagen

Die Pkw-Maut hat den Bundesrat überstanden, nun formiert sich Widerstand im Nachbarland. Auch einzelne Bundesländer üben weiterhin Kritik. Von Elisabeth Gamperl mehr...

Umwelt Hilflos am Straßenrand

Ohne Unterstützung der großen Koalition in Berlin wird Stuttgart ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge nur schwer kontrollieren können. Von Michael Bauchmüller mehr...

Thema des Tages Fahrverbot gegen Feinstaubalarm Fahrverbot gegen Feinstaubalarm Grün-Schwarz macht blau

In Stuttgart ist die Luft immer wieder schwer belastet. Deshalb will die baden-württembergische Landesregierung eine neue Umweltzone in der Stadt erzwingen. Von Josef Kelnberger mehr...

Diesel-Autos Skepsis gegenüber Fahrverbot

Umweltministerin Hendricks stößt mit ihrem Vorschlag, Diesel-Autos aus den Städten zu verbannen, auf Kritik, auch bei ihrem Parteifreund Gabriel. Die Kommunen würden zur Unterscheidung eine neue Plakette benötigen. Von Markus Balser und Michael Bauchmüller mehr...

Baustelle Stuttgart 21 Stuttgart 21 Grubes Gesetz

Reichen 6.5 Milliarden Euro? Das Prestigeprojekt wird immer teurer. Der Bahnchef möchte nun einen Teil der Kosten auf seine Partner abwälzen - und könnte damit Erfolg haben. Von Josef Kelnberger mehr...

Feinstaubalarm in Stuttgart Nächster Feinstaubalarm Stuttgart ist hilflos gegen Feinstaub und Stickoxide

Die Stadt hat Deutschlands höchste Feinstaubwerte und würde dreckige Autos gerne aussperren. Doch das darf sie nicht. Ein Beispiel für die Ohnmacht vieler Kommunen. Von Josef Kelnberger mehr...

Antrag zum Parteitag Grüne gegen Benzinmotoren

Die Grünen forcieren ihr Ziel, von 2030 an keine Autos mit Benzin- oder Dieselmotor mehr neu zuzulassen. Sogar der Verkehrsminister ist nun dafür. Von Markus Balser mehr...

Feinstaub-Alarm in Stuttgart Feinstaub Moos soll Stuttgarter Luft sauberer machen

Nirgendwo in Deutschland ist die Feinstaubbelastung so hoch wie in Stuttgart. Um Fahrverbote zu vermeiden, experimentiert die Stadt mit ausgefallenen Ideen. Von Josef Kelnberger mehr...

Stuttgart Milliardenrisiken beim Tiefbahnhof

Der Rechnungshof hält Kosten von neun Milliarden Euro für möglich. mehr...

Grundsteinlegung Stuttgart 21 Umstrittener Tiefbahnhof Grüne boykottieren Grundsteinlegung für Stuttgart 21

Auch Verkehrsminister Dobrindt fehlt, als Bahn-Chef Grube den ersten Stein einzementiert. Das zeigt: Für S21 trägt niemand gern Verantwortung. Von Josef Kelnberger mehr...

Heuernte an der Reichsautobahn München-Salzburg, 1937 Fernstraßen Gute Fahrt wünschen Allianz und Axa

Der Bund will die Autobahnen künftig von Privatkonzernen bauen und unterhalten lassen. Dafür müsste man einiges ändern - zum Beispiel das Grundgesetz. Von Heribert Prantl mehr...

Stuttgart 21 Beunruhigende Lektüre

Der Ministerpräsident war nicht erfreut: Kretschmann erfuhr nicht von der Bahn, sondern aus Medien von den Verzögerungen beim Stuttgarter Großprojekt. Von Josef Kelnberger mehr...

Stuttgart 21 Aktueller Foto Rundgang über die Baustelle in der Innenstadt Stuttgart Stuttgart 21 A Neuer Bahnhof Stuttgart 21 droht erheblich teurer zu werden

Beim Bau des Stuttgarter Bahnhofs schlagen mehrere hundert Millionen Euro an neuen Kosten zu Buche - und er wird womöglich zwei Jahre später als geplant in Betrieb genommen. Von Josef Kelnberger mehr...

Baden-Württemberg Ministerium für Allerlei

Im Stuttgarter Kabinett wird für CDU-Wahlverlierer Guido Wolf ein Super-Ressort geschaffen: Justiz, Europa und Tourismus. Von Josef Kelnberger mehr...

Vorstellung der grün-schwarzen Landesregierung Kabinett in Ba-Wü Das sind die grün-schwarzen Minister

Das Kabinett in Baden-Württemberg steht. Die Ressorts sind 50/50 verteilt - mit einer personellen Überraschung. mehr...

Grüne und CDU stellen Koaltionsvertrag vor Grün-Schwarz Grün-Schwarz in Baden-Württemberg: Partner wider Willen

Nicht gesucht, aber gefunden - Grüne und CDU raufen sich zu einer Koalition zusammen. Doch schon jetzt ist klar: Die Regierungspartner werden einander wehtun. Von Josef Kelnberger mehr...

Einigung auf grün-schwarzen Koalitionsvertrag im Südwesten Baden-Württemberg So will die grün-schwarze Koalition regieren

Der Koalitionsvertrag ist fertig, die Verteilung der Ministerien steht. Noch offen: das Personal. Agrarminister Bonde verzichtet auf einen Posten - wegen Gerüchten um sein Privatleben. mehr...

Koalitionsverhandlungen von Grünen und CDU Koalition in Baden-Württemberg Was im grün-schwarzen Koalitionsvertrag steht

Historisches aus Baden-Württemberg: die erste grün-schwarze Regierung Deutschlands. Wenn denn alles gutgeht. Von Josef Kelnberger mehr...

A passenger walks through a terminal during a strike at Frankfurt airport Reisen Bitte umsteigen

Portale empfehlen die besten Verkehrsmittel - ob Bus, Bahn oder Rad. Konzerne wie Daimler und die Bahn haben viel zu verlieren. Von Markus Balser und Benedikt Müller mehr...

Initiative Pro Tempo 30

Mehrere Bundesländer haben sich offen gezeigt für eine Reform der Tempo-30-Zonen. Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg begrüßten die Initiative des Bundes, deren Einrichtung zu erleichtern. mehr...