Süddeutsche Zeitung Landkreis München Hofoldinger Forst Hofoldinger Forst Landkreise sollen die Windallianz retten

Die Pläne für Rotoren im Hofoldinger Forst sind ins Stocken geraten. Die Gemeinden Aying, Brunnthal, Sauerlach und Otterfing suchen deshalb nach neuen Partnern. Der Münchner Landrat Christoph Göbel zeigt sich aufgeschlossen. Von Michael Morosow mehr...

Kommentar Ein Zeichen zur rechten Zeit

Mit seinem Einsatz für Windräder bei Hofolding könnte Landrat Göbel der Energievision des Landkreises neues Leben einhauchen Von Martin Mühlfenzl mehr...

Windenergie Landkreis verzichtet auf eigene Klage

Seine Bedenken gegen die 10 H-Regelung beim Bau von Windrädern behält Landrat Bayerstorfer, zum Verfassungsgerichtshof will er nun aber doch nicht marschieren. mehr...

Brucker Windrad Bittbrief an den Landrat

Der Aßlinger Gemeinderat will, dass das Landratsamt das in der Nachbargemeinde beantragte Windrad ablehnt. Ob die Gemeinde selbst gegen das Projekt klagen kann, muss erst noch geprüft werden Von Carolin Fries mehr...

China Der lange Marsch ins Grüne

Kein Land der Welt pumpt mehr Kohlendioxid in die Atmosphäre als China. Jetzt wird in erneuerbare Energien investiert. Doch bei der Umsetzung hakt es. Es wird mit allen Mitteln dagegen gekämpft. Von Marcel Grzanna mehr...

Sizilianische Mafia Der Neffe hat genug vom Paten

Der sizilianische Reitlehrer Giuseppe Cimarosa distanziert sich öffentlich von seinem Onkel. Das ist nicht unproblematisch, denn der heißt Matteo Denaro und ist ein Superboss der Cosa Nostra. Von Oliver Meiler mehr...

Eichenau Plädoyer für die Wende

Bund Naturschutz macht sich für Windenergie und Photovoltaik stark Von Felicitas Lachmayr mehr...

Unwetter - Sturm - Bayerischer Wald Rücktritte in der CSU Warum Gauweiler den Abgang im Sturm wählte

Kein Zweifel, das leise Abtreten steht im Widerspruch zum Grundsatzprogramm der CSU. Der Tradition gehorchend, wählte Peter Gauweiler für seinen Abgang einen Tag des Sturms - und begibt sich damit in eine Reihe berühmter Vorgänger. Von Hans Kratzer mehr... Glosse

Ökologische Geldanlage Nebenbei die Welt retten

Etliche Fonds appellieren an das gute Gewissen der Anleger, doch selbst Öko-Investments sind ethisch bedenklich. Jetzt wird nachgerechnet. Was bringen grüne Finanzprodukte wirklich? Von Caspar Dohmen mehr...

Windenergie in Bayern Neue Regeln für Windenergie Neue Regeln für Windenergie Totale Flaute in Bayern

Einige bayerische Kommunen verdienen mit der Windkraft schon viel Geld. Andere stehen in den Startlöchern. Doch in dieser Woche will der Landtag größere Abstände für Windräder vorschreiben - und würgt diesen Teil der Energiewende ab. Von Frank Müller und Christian Sebald mehr...

Pleite des Windenergie-Unternehmens Prokon-Anleger verlieren mindestens 40 Prozent

Die Anleger des insolventen Windenergie-Unternehmens Prokon könnten bis zu 60 Prozent ihres Kapitals wiedererhalten. Die Pleite trifft auch die Angestellten, ein Drittel verliert den Job. mehr...

CSU-Vorstandssitzung Entscheidung zur Windenergie Parlamentsverachtung in Reinform

Die CSU propagiert einen offenen Dialog über die Energiewende und blockiert zugleich den Ausbau des Windstroms. Wie die Partei um Ministerpräsident Seehofer dabei mit dem Landtag umgeht, ist mehr als nur Arroganz der Macht. Das ist antiparlamentarisches Denken. Von Frank Müller mehr... Kommentar

Pleite der Windenergie-Firma Insolvenzverwalter prüft Schadensersatzansprüche gegen Prokon-Gründer

Muss Carsten Rodbertus, Gründer von Prokon, seinen Gläubigern Schadensersatz zahlen? Der Insolvenzverwalter will dem nun nachgehen. mehr...

Windenergie Flaute

In naher Zukunft wird es im Landkreis zehn Anlagen geben, doch dann ist es mit der Windkraft vorerst vorbei. Die neue gesetzliche Regelung lässt kaum weitere Standorte zu, das Risiko für Investoren ist zu hoch Von Robert Stocker mehr...

Beschäfigungsrückgang Flaute für die Windenergie

Nach enormen Zuwächsen im Rekordjahr 2002 muss auch die Windbranche zur Zeit kleinere Räder drehen: Die Zahl der Beschäftigten ist in 2003 gesunken. mehr...

Windkraft Von Mega zu Tera - das Potenzial der Windenergie

Vor allem durch die Nutzung der Windkraft auf dem Meer können in Zukunft große Mengen Strom umweltfreundlich erzeugt werden mehr...

Energiekrise Energiekrise Bundesregierung setzt verstärkt auf Windenergie

Angesichts der dramatisch steigenden Energiepreise will die Bundesregierung im großen Stil die Windkraft ausbauen. Einem Zeitungsbericht zufolge steht bereits der Raumordnungsplan für den Bau von bis zu 30 Windparks in Nord- und Ostsee - Deutschland soll so unabhängiger von Energielieferungen aus dem Ausland werden. mehr...

Windkraft Windenergie von der Oderbank

Hannoversches Unternehmen plant größte Anlage der Welt / Im Flachwasser vor Rügen sollen 200 Rotoren so viel Strom wie ein Reaktor erzeugen Von Adalbert Zehnder mehr...

ebersberg Windenergie Windenergie Rückzug vom Rückzug

CSU-Fraktion im Landtag drängt darauf, dass bei neuen Mindestabständen von Windrädern zu Wohngebieten Ausnahmen möglich sind. Damit wären auch im Landkreis wieder Projekte denkbar Von Barbara Mooser mehr...

TITEL Windenergie-Prognosen Und jetzt die Energie von morgen

Windstrom wird verkauft, bevor der Wind weht. Gute Prognosen sind also nötig, nur leider schwierig zu erstellen. Nun steigt auch IBM in das Geschäft mit den Vorhersagen ein. Von Christopher Schrader mehr...

Windenergie-Unternehmen Insolvenzverwalter entlässt Prokon-Gründer

Keine Hilfe bei der Sanierung: Der Insolvenzverwalter des angeschlagenen Windenergie-Unternehmens Prokon entlässt Firmengründer - und begründet den Rauswurf mit deutlichen Worten. mehr...

Hohe Zinsen, hohes Risiko - Grauer Kapitalmarkt birgt Fallen Windenergie Prokon wird saniert

Der insolvente Windparkbetreiber Prokon wird nicht zerschlagen, sondern weitergeführt. Ein Insolvenzplan soll den Verkauf einzelner Unternehmensteile regeln. Einige Anleger müssen trotzdem um ihr Geld bangen. mehr...