Urteil gegen drittes Windrad Ein Rückschlag für die Energiewende Pucher Kirche

Nach dem Pucher Richterspruch verzichten die Stadtwerke Fürstenfeldbruck auf den Bau eines dritten Windrads im Landkreis. Während die Gegner jubeln, halten die Befürworter der Windkraft an den Klimaschutzzielen fest Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Spatenstich Windrad Windenergie Startsignal fürs zweite Windrad

Bereits im Herbst soll die neue Anlage der Stadtwerke an der Bundesstraße 2 Strom einspeisen. Beim symbolischen ersten Spatenstich herrscht die Hoffnung vor, dass auch das dritte Projekt bei Puch noch realisiert werden kann Von Stefan Salger mehr...

Berger Windräder Zusage mit Pferdefuß

Berg kommt Windkraftkritikern entgegen, kann aber alleine gar nicht bestimmen Von Sabine Bader mehr...

Debatte@sz Totalverweigerung

Bayern hat angekündigt, dass der im Freistaat dringend benötigte Strom über Hessen und Baden-Württemberg geleitet werden soll. In den Internetforen der SZ wird darüber gespottet. Siehe: www.sz.de/stromtrasse mehr...

Wolfratshausen Zu weit gediehen

Windräder in den Wadlhauser Gräben nicht mehr zu stoppen Von Sabine Bader mehr...

Insolvenzfall Ein bisschen Hoffnung

Der Windparkbetreiber Capital Stage bietet für die insolvente Windenergie-Firma Prokon. Noch ist offen, ob Prokon wirklich an einen Investor geht. mehr...

Insolvenzverfahren für Prokon eröffnet Prokon Geld oder Genosse

Soll die Pleitefirma für eine halbe Milliarde Euro an EnBW verkauft werden oder in Eigenregie saniert werden? So oder so verlieren die Anleger die Hälfte ihres Vermögens. Von Markus Balser mehr...

Energiewende Energiewende in München Energiewende in München Volle Windkraft voraus

Wasser, Wind und Sonne: Für die Erzeugung von grünem Strom gibt es in München keine optimalen Bedingungen. Dennoch wird die Ökobilanz der Stadtwerke immer besser. Von Katja Riedel mehr... Analyse

Insolvenzverfahren für Prokon eröffnet Windparkbetreiber Hoffnung für Prokon

Für Prokon, den insolventen Betreiber von Windparks, gibt es einige Interessen. Pikant: Auch EnBW gehört dazu. Damit könnte ausgerechnet das auf die Unabhängigkeit bedachte Prokon doch noch in einem der größten Energieversorger des Landes aufgehen. Von Markus Balser mehr...

Windenergie Landkreis verzichtet auf eigene Klage

Seine Bedenken gegen die 10 H-Regelung beim Bau von Windrädern behält Landrat Bayerstorfer, zum Verfassungsgerichtshof will er nun aber doch nicht marschieren. mehr...

Brucker Windrad Bittbrief an den Landrat

Der Aßlinger Gemeinderat will, dass das Landratsamt das in der Nachbargemeinde beantragte Windrad ablehnt. Ob die Gemeinde selbst gegen das Projekt klagen kann, muss erst noch geprüft werden Von Carolin Fries mehr...

Süddeutsche Zeitung Landkreis München Hofoldinger Forst Hofoldinger Forst Landkreise sollen die Windallianz retten

Die Pläne für Rotoren im Hofoldinger Forst sind ins Stocken geraten. Die Gemeinden Aying, Brunnthal, Sauerlach und Otterfing suchen deshalb nach neuen Partnern. Der Münchner Landrat Christoph Göbel zeigt sich aufgeschlossen. Von Michael Morosow mehr...

Kommentar Ein Zeichen zur rechten Zeit

Mit seinem Einsatz für Windräder bei Hofolding könnte Landrat Göbel der Energievision des Landkreises neues Leben einhauchen Von Martin Mühlfenzl mehr...

Olching Energiegeladen

Die Olchinger Stadtwerke eröffnen ihr Kundenzentrum am Ilzweg. Es soll als Informationsbörse dienen für die 3000 privaten und gewerblichen Kunden Von Nina Storner mehr...

Forum Das geht uns alle an!

Die Potenziale beim Klimaschutz in den Kommunen sind gigantisch. Aber sie werden nicht richtig ausgeschöpft. Von Ulrich Maly und Ivo Gönner mehr...

Windenergie in Bayern Neue Regeln für Windenergie Neue Regeln für Windenergie Totale Flaute in Bayern

Einige bayerische Kommunen verdienen mit der Windkraft schon viel Geld. Andere stehen in den Startlöchern. Doch in dieser Woche will der Landtag größere Abstände für Windräder vorschreiben - und würgt diesen Teil der Energiewende ab. Von Frank Müller und Christian Sebald mehr...

Pleite der Windenergie-Firma Insolvenzverwalter prüft Schadensersatzansprüche gegen Prokon-Gründer

Muss Carsten Rodbertus, Gründer von Prokon, seinen Gläubigern Schadensersatz zahlen? Der Insolvenzverwalter will dem nun nachgehen. mehr...

Pleite des Windenergie-Unternehmens Prokon-Anleger verlieren mindestens 40 Prozent

Die Anleger des insolventen Windenergie-Unternehmens Prokon könnten bis zu 60 Prozent ihres Kapitals wiedererhalten. Die Pleite trifft auch die Angestellten, ein Drittel verliert den Job. mehr...

Beschäfigungsrückgang Flaute für die Windenergie

Nach enormen Zuwächsen im Rekordjahr 2002 muss auch die Windbranche zur Zeit kleinere Räder drehen: Die Zahl der Beschäftigten ist in 2003 gesunken. mehr...

Windkraft Von Mega zu Tera - das Potenzial der Windenergie

Vor allem durch die Nutzung der Windkraft auf dem Meer können in Zukunft große Mengen Strom umweltfreundlich erzeugt werden mehr...

Energiekrise Energiekrise Bundesregierung setzt verstärkt auf Windenergie

Angesichts der dramatisch steigenden Energiepreise will die Bundesregierung im großen Stil die Windkraft ausbauen. Einem Zeitungsbericht zufolge steht bereits der Raumordnungsplan für den Bau von bis zu 30 Windparks in Nord- und Ostsee - Deutschland soll so unabhängiger von Energielieferungen aus dem Ausland werden. mehr...